bin ich infiziert?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von warumnur, 11. November 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. warumnur

    warumnur Neues Mitglied

    Hallo,

    ich bin am Durchdrehen und suche deswegen Hilfe hier im Forum.

    Ich hatte vor ca. 20 Tagen ungeschützten OV mit einer Prostituierten - Hotelbesuch. Sie hat mir einen geblasen. Ich bin seit 5 Jahren bereits mit herpes im Genitalbereich infiziert und hatte wohl auch eine kleine offene Stelle am Penis während des OVs mit der Prostituierten. Erst nach dem OV (ohne Kommen) habe ich gesehen, dass sie einen Lippenherpes hatte, der verschorft war. Halt übergeschminkt :(

    Kann es sein, dass ich mich infiziert habe? Meine Lymphknoten in der Leiste sind seit 14 Tagen geschwollen und reagieren auf Druck. Tun nach wie vor weh, beim autofahren und im Sitzen, wenn der Gürtel zu doll drückt. In der Achsel tut ebenfalls ein Lymphknoten weh.

    Ich nehme seit 10 Tagen bereits Doxycyclin aufgrund von Chlamidien. Heute letzter Tag. Aber Lymphknoten ? Für Syphilis noch zu früh und dann bleibt nurHIV?

    Wer kann mir mehr sagen bzgl. Herpes und HIV? Ich bin für jede Aussage dankbar!!!!
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Du bist auch bei Med1 unterwegs, gell. Hier wie da: OV ohne Sperma und Blut ist safe für beide Seiten.

    Wenn Du akuten Herpes hast solltest Du der Dame zuliebe allerdings auf Sex verzichten.
     
  3. warumnur

    warumnur Neues Mitglied

    huhu alexandra,

    Danke für deine antwort. Wusste nicht, dass Du hier auch bist...es lässt mich einfach nicht los :(

    Mit akutem Herpes im Genitalbereich verzichte ich eh auf Sex. Allerdings ist es nach der Heilungsphase schwer zu erkennen, in welchem Zustand die Haut am Penis ist, auch wenn keine Rötungen mehr zu sehen sind und die Bläschen abgeheilt zu sein scheinen.
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Lymphknoten tun bei x Infekten weh....das ist nichtsHIV-spezifisches. Sie machen sich auch bei Chlamydien bemerkbar. Diese musst Du übrigens nicht von ihr haben... die können schon lange unbemerkt bei Dir vorhanden gewesen sein.

    Kommst Du nicht damit klar weil es eine Prostituierte war? Bist Du ev. fremd gegangen?
     
  5. warumnur

    warumnur Neues Mitglied

    Ja, mein Gewissen ist eine Sache, denn ich bin fremd gegangen. Das es eine Prostituierte war spielt eher keine Rolle, außer das ich glaube, sie wird krank gewesen sein. Chlamidien werde ich wenn vorher nicht gehabt haben, dass weiß ich zu 100%. Aber mir gehts jetzt eher darum, erst einmal gesund zu sein/werden, je nachdem was ich für Befunde erhalte, um für meine PArtnerin kein Risiko darzustellen. Hauptsache keinHIV und hoffentlich keine Syphilis!

    Aber ein Lymphknoten der seit knapp 14 Tagen weh tut...trotz Doxycyclin? Da macht man sich halt schon Sorgen, zumal ein paar andere Symptome (Müdigkeit, Mund-/Racheninfekt) der Akutphase noch dazukommen. Ich versuche erst einmal stark zu sein und warte auf nächste Woche, dann müsste meinPCR Ergebnis da sein........
     
  6. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wurdest Du vor dem Kontakt neg. auf Chlamydien getestet? Ansonsten... Du kannst jahre- oder jahrzehntelang Träger sein ohne auch nur ein bisschen was zu merken... und durch den Stress machen sie sich bemerkbar. Syphilis oral? Eher unwahrscheinlich.

    Und Lippenherpes kann jeder mal haben... was glaubst Du wieviele Frauen dies täglich mit Schminke überdecken? Lippenherpes sagt nicht aus, dass sie krank ist. Ich hab auch ab und an einfach so mal Lippenherpes... die meisten Menschen haben dieses Herpesvirus in sich. Finde ich nicht gut wenn Du wegen sowas nun Mutmassungen machst die nicht stimmen.


    Siehst Du... das ist Dein Problem. Dein Kontakt war safe... Dein Gewissen spielt nicht mit. Fang mal an zu überlegen warum Du dies Deiner Partnerin angetan hast.

    Natürlich kann ein Lymphknoten mehr als 14 Tage weh tun... es gibt ja nicht nur Chlamydien. Dein Körper wehrt täglich x Keime ab.
     
  7. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Das ist eine Unterstellung, die zu beweisen wäre. Warum sind Prostituierte so lange gut, wie sie ihren sexuellen Dienste anbieten - aber das Schlechteste auf der Welt, sobald die Lymphknoten anschwellen?

    Die meisten Krankheiten, die sich Prostituierte einfangen, stammen von ihren Freiern, die sich überhaupt nicht vorstellen können, dass auch sie Überträger sein können. Denk' mal darüber nach, bevor Du hier pauschal Schuld zuweist!
     
  8. warumnur

    warumnur Neues Mitglied

    @AlexandraT: Ich hatte in meinem Leben bisher nur GV mit meiner Partnerin und die hat einen Test auf Chlamidien Anfang des Jahres gemacht. Von daher bin ich mir sicher ja...

    Das warum wird mich noch lange psychisch begleiten. Ich kann mich an nicht mehr viel erinnern, außer dass ich danach die ganze Nacht geweint habe und nervlich zusammengebrochen bin....ich habe für eine halbe Stunde in meinem Leben die Kontrolle über mich selbst verloren und zahle nun den Preis :(

    Was den Lippenherpes angeht, da sagte sie, den habe sie von einem Freier wohl bekommen, als ich sie drauf ansprach.

    @matthias: Ich möchte nicht pauschal irgendeine Schuld zuweisen. Ich schließe nur darauf, weil ich danach sehen konnte, dass sie neben dem Herpes noch ein paar merkwürdige Hautauschläge hatte, die ich nicht deuten konnte. Es sind alles nur Mutmaßungen. Aber die helfen ja jetzt auch nicht...


    Es tut mir leid, wenn ich jemandem zu nahe getreten bin, aber ich versuche halt nur irgendwo etwas Ansprache zu finden. Ich bin nervlich total am Ende, wache jede NAcht gegen 5 Uhr auf und kann nicht mehr einschlafen. Verzichte darauf meiner Partnerin zu Nahe zu kommen und bete innerlich, dass ich gesund bin.
     
  9. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein… ihre Aussage ist falsch.

    Lippenherpes hat man als Erstinfektion und dann bricht es immer mal wieder aus. D.h. die Erstinfektion hat man in den allermeisten Fällen als Kleinkind und diese zeigt sich mit Aphten im Mund. Die Lippenherpes wie Du sie bei ihr gesehen hast ist eine sekundäre Infektion d.h. die Viren verstecken sich in den Nervenenden und sind nicht sichtbar fürs Immunsystem. Hat man Stress wegen Prüfung, ist nervös wegen einer neuen Liebe, hat einen Infekt etc. zeigen sich die Viren mit Lippenherpes.

    Hör auf was zu sehen und dann zu sagen, dass die Dame krank ist. Hautveränderungen können sehr gutartig sein. Ich hab zb. einen grossen Knubbel momentan am Rücken und dies ist nur eine vergrösserte Talgdrüse. Ein Laie würde vielleicht sagen, dass es ein Abszess ist oder ein Geschwür etc. und schon sind falsche Sachen in den Raum gestellt.

    Dein Problem ist Dein schlechtes Gewissen und nicht die Gesundheit der Dame. Chlamydien sind Schmierinfektion und werden durch die Hand übertragen. Also hör bitte auf aufgrund der Panik und aus Unwissenheit der Dame eine miese Gesundheit zu unterstellen.


    Nochmals... Dein Kontakt war safe und den Rest musst Du mit Dir selbst ausmachen.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden