Bin ich infiziert? Bitte hilft mir

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Big_Mistake, 16. August 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Big_Mistake

    Big_Mistake Neues Mitglied

    Hallo erstmal, Bin weiblich 26 aus dem Ruhrgebiet

    ich hatte 2 Mal ungeschützten Geschlechtsverkehr mit nem flüchtigen Bekannten.

    Dies ist ca. 2,5 Monate her am 29.05.2012

    Genau 5-6 Tage nach diesem Verkehr bekam ich einen Vaginalpilz.

    6 Tage darauf war ich feiern und bekam in der Nacht Schüttelfrost und war 10 Tage krank, wirklich heftigen Fieber, Schleim aus Nase, Mund, Pickel im Mund nach dem Essen eines Döners....wirklich die volle Ladung :(

    Ich wartete 2 - 3 Wochen und ging zum Frauenarzt, dort wurde einhiv test gemacht, der war aber negativ. Wobei ich sagen muss, dass 4 Wochen Test - Ergebnis nicht viel aussagt.

    Nun c.a 1,5 Monate später habe ich eine Eileiterentzündung gehabt und zum Glück erfolgreich behandelt. Hier hat der Arzt mich aber auf eine erhöhte anzahl an Leukozythen aufmerksam gemacht. Und ich hab irgendwo gelesen, dasshiv Patienten eine erhöhte Anzahl an Leukozythen besitzen? Ich werd bald verrückt :(

    Ich habe im Internet gelesen, dass Hiv + Frauen öfter Entzündungen im Eileter, Gebärmutterbereich haben. Hinzu kommt, dass ich heute Morgen heftige Kopfschmerzn hatte :(

    Ich bin schon total aufgeregt wegen dem Test beim Gesundheitsamt und hoffe zwar aufs beste, habe mich aber irgendwie damit abgefunden hiv + zu sein...... Ich möchte nun eure Meinungen hören und bitte seid ehrlich...... Möchte keine Almosen, vonwegen ach warst ja nur einbisschen krank etc............

    Vielen Dank im Voraus
     
  2. Mircstar

    Mircstar Bewährtes Mitglied

    Wir können dir auf jedenfall sagen dasHiv nicht an irgendwelchen Symptomen zu erkennen ist,sondern einzig und allein durch einenHiv test.

    Und wenn 8 Wochen rum sind kannst du einen sicheren Test machen ! Also nix wie hin.

    P.S nicht jeder schuss ist ein Treffer, es gehört schon einiges dazu.
     
  3. Mircstar

    Mircstar Bewährtes Mitglied

    Und das du dich schon damit abgefunden hast ist der vollkommen falsche weg. Warte erstmal den Test ab. Wenn es dann soweit ist hast du genug zeit dich damit zu befassen. Und auch wenn es Positiv sein sollte ( wovon ich nicht ausgehe ) geht die Welt nicht unter.

    Also Ab zun Test !
     
  4. Big_Mistake

    Big_Mistake Neues Mitglied

    Montag ab zum Test

    Na gut die 8 Wochen sind schon um, ich gehe Montag zum Test und dann erzähle ich euch wie es ausgegangen ist... Bis Montag
     
  5. Mircstar

    Mircstar Bewährtes Mitglied

    Ich wünsch dir alles gute....
     
  6. Big_Mistake

    Big_Mistake Neues Mitglied

    War beim Test

    Also ich war beim Test und möchte euch vorher über mich erzählen,

    <<Rest wurde von Moderator ChrisLDK gelöscht>>
     
  7. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich freue mich für Dich - aber ich habe bereits in Deinem anderen Thread dazu Stellung genommen, dass ich mir den Glauben - zumindest in Deiner Version - nicht aufzwingen lassen möchte. Genau das tust Du nämlich durch Sätze wie »ich möchte Euch nichts aufzwingen«.

    Ich denke, dass ich wesentlich mehr Ahnung vonHIV habe als Du und mir daher das Urteil erlauben darf, dass der Glaube sicherlich denen Kraft verleiht, die ihm vertrauen ... aber heilen kann er nicht.
     
  8. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Hallo,

    @Big_Mistake: auch hier fordere ich Dich auf, solch einen Mist hier nicht noch einmal zu schreiben.HIV ist ein sehr sensibles Thema und solche Texte von Deiner Seite sind daher vollkommen und absolut kontraproduktiv. Ich habe daher Deinen Beitrag editiert.

    Bitte unerlasse so etwas in Zukunft!!!
     
  9. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich darf dazu noch - der Vollständigkeit halber - ergänzen, dass Deine Geschichte eine ganz typische Geschichte ist, wie wir sie hier und anderswo tausendfach hören. Und bei 99,9% aller Poster ist das Testergebnis trotz aller denkbaren Begleiterscheinungen NEGATIV ... ohne oder mit Hilfe des Glaubens.

    Deshalb: Ich freue mich für Dich und akzeptiere, dass Du Deinen Weg, damit umzugehen, gefunden hast. Aber Dein Weg ist Dein Weg und kein allgemeingültiger. Allgemeingültig ist nur, dass 99,9% aller Menschen, die glauben, einen RK gehabt zu haben und nun alle »Symptome« aufweisen, »negativ« getestet wurden.

    Übrigens: Ich hatte KEINE Symptome und wurde 1994 »positiv« getestet. Wie passt das denn dann?
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden