Bienen

Dieses Thema im Forum "Behandlung / Therapie" wurde erstellt von biene, 30. November 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. biene

    biene Neues Mitglied

    Hallo und guten Tag.

    Ich beschäftige mich mit Honigbienen und bin dabei auf dieses Patent gestossen:

    ***EDIT by Admin: entfernt***
    Clicken Sie auch auf Description (Beschreibung).


    Propolis ist das Kittharz der Bienen.

    Ist Ihnen die hier beschriebene Anwendung bekannt, und wenn ja, ist sie erfolgreich?
     
  2. Unser Tipp Frage jetzt einen Arzt! HIV-Symptome.de

  3. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Davon habe ich noch nie gehört. Ich denke aber, dass Patente 10 Jahre (!!!) nach Erteilung entweder hinfällig sind oder den Durchbruch bereits geschafft haben. Ob letzteres hier der Fall ist, kann ich nicht beurteilen - wie gesagt - davon habe ich noch nichts gehört.
     
  4. biene

    biene Neues Mitglied

    Bitte gehen sie auch auf google patent search, und dann

    Propolis + hiv

    es wurde seitenweise patentiert, Grundlage obige Patentnummer.

    Biene
     
  5. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Warum sollte ich das tun? Von meiner Seite ist alles gesagt. Bitte konkretisiere doch einfach, weshalb Du Dich dafür interessierst?
     
  6. biene

    biene Neues Mitglied

    Mich interessiert daran, dass hier ein natürlicher Grundstoff, der noch dazu so gut wie nichts kostet, in minimaler Dosierung, eine 99,5 %ige Hemmung der Viren - Replikation bewirkt.

    Wenn Sie das nicht interessiert, dann entschuldigen Sie bitte die Störung.
     
  7. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ohne mich mit dem Inhalt zu befassen: Nach meinem Dafürhalten genießen Patente 25 Jahre Schutz.
     
  8. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Genießen sie auch zweifelsohne - auf jeden Fall, wenn man fleissig die Gebühren bezahlt. Das habe ich auch gar nicht bestritten - ich meine aber, dass man 10 Jahre nach der Erteilung eines Patents absehen kann, ob es top oder ein Flop ist. :)
     
  9. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

  10. biene

    biene Neues Mitglied

    Es könnte aber schlicht auch deshalb ein "Flop" sein, weil jeder nächstbeste Imker Ihnen für ein paar Euro den Wirkstoff literweise zubereiten kann - kein Geschäft für die Multis.

    Lesen sie es wenigstens.
     
  11. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Ein Patent bedeutet nur, dass jemand was erfunden hat was es noch nicht gibt (in diesem Falle eine Methode) und dass er es sich hat schützen lassen. Über die Wirksamkeit der Methode bzw. über die Auswirkungen bei der Anwendung lässt es überhaupt keine Rückschlüsse zu. Dafür gibt es Studien, Abhandlungen und Testreihen.

    Doch wo sollen diese denn sein? Wie kommt jemand auf die Idee einer derartigen Effektivität?

    ... und vor allem: weshalb sollte jemand die Kosten für ein Patent auf sich nehmen und es dann nicht vertreiben? Auf Milliarden verzichten? Das ist absoluter Schwachsinn und reine Verschwörungstheoretiker Propaganda!

    Was für ein typischer Verschwörungs-Schwachsinn! Ich schließe diesen Thread nun, entferne die URLs und banne den User aus dem Forum. Winke winke!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden