Bestand HIV Ansteckungsgefahr?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von tyracroc1996, 15. Juni 2019.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tyracroc1996

    tyracroc1996 Neues Mitglied

    Ja genau bin 23, studiere, und fahre Auto. Ich hab einen Fehler gemacht, das weiß ich auch. Und durch Angst, die bei mir einfach sehr groß ist, bin ich seit Wochen wie gelähmt.
    Fakt ist: Ich weiß NICHT ob er HIV + ist, dazu weiß ich nicht, ob es zu Sperma kam, und ich weiß nicht ob ich mich angesteckt habe.
    Ich hab jetzt etwas mehr als 4 Wochen durchgestanden und werde in ca 12 Tagen den Test machen.
    Bitte hört auf auf mich los zu gehen, ich weiß selbst dass meine Fragen für Außenstehende "dumm" sind, allerdings bin ich einfach in Panik und bin schon in meiner eigenen persönlichen Hölle. Und wenn ich Fragen hab, hätte ich einfach gerne jemanden mit dem ich drüber reden kann und der mich vielleicht beruhigt, anstatt mich fertig zu machen
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Das ist die erste Stufe der Beratungsresistenz. »Fakt« war ein Waschmittel. Sonst nichts. Wer »Fakt ist« sagt oder schreibt, belegt, dass jegliche Antworten, Auskünfte oder Informationen für ihn (in diesem Fall: sie) völlig irrelevant sind, weil die Meinung bereits feststeht und durch nichts geändert werden kann. Warum man mit dieser Einstellung ein Forum aufsucht, wird sich mir niemals erschließen.

    Eben. Du weißt nichts, jammerst aber bereits ‘rum, dass Du Dir jetzt ein Grab schaufeln musst.

    Wer sich einigermaßen mit dem Thema »HIV« befasst (hat), kann überall – sogar in diesem Forum – nachlesen, dass ausschließlich ein HIV-Test HIV erkennen oder ausschließen kann, dass eine Wartezeit eingehalten werden muss, wenn das Ergebnis zuverlässig und sicher sein soll und dass keine Glaskugel der Welt etwas ausrichten kann.

    Nein, Deine Fragen sind nicht »dumm«, sondern ein Beleg für – s.o. – Deine Beratungsresistenz. Es war Dein Verhalten in beiden Fällen, die Du uns hier geschildert hast, das dumm war und nichts mit der Reife eines angeblichen Erwachsenen zu tun hat.

    … die Du Dir selber und ganz alleine geschaffen hast. Du legst es jetzt aber so aus, als wären wir daran schuld.

    Ich darf das Kompliment zurückgeben: Wer Fragen stellt, darf Antworten und Auskünfte gerne annehmen. Die Opferrolle kannst Du woanders auf die Bühne bringen – hier hilft sie Dir nicht weiter.

    Sorry – aber mit Deinen Fällen, die ich eher pubertierenden Jugendlichen zuordnen würde (die ich mit dieser Aussage wahrscheinlich sogar zu Unrecht beleidige), brauchst Du keine »Beruhigung« … Du brauchst professionelle Hilfe. Und die gibt es nicht in einem Forum.

    Damit bist Du vier Jahre später geboren, als ich mich mit HIV infiziert habe. Du bist in dem Jahr geboren, in dem eine funktionierende Therapie zur Behandlung von HIV vorgestellt wurde. Du verstehst, warum ich mich schon zu Beginn dieses Threads geweigert habe, Dir Antworten zu geben?

    Wir kommen hier nicht mehr weiter. Deshalb schließe ich diesen Thread. Und damit auch Dein Thema.
     
    devil_w gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden