Benoetige dringend eure Hilfe

Dieses Thema im Forum "Leben mit HIV" wurde erstellt von Delete1, 5. August 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Delete1

    Delete1 Neues Mitglied

    Hallo an alle,

    ich bin 28 Jahre alt.HIV wurde bei mir 2005 dianostiziert. Bis Februar diesen Jahres ging es mir relativ gut. Aber seitdem hat sich einiges geaendert. Ich benoetige eure Hilfe. Vielleicht hat jemand einen guten Rat oder eine Idee fuer mich.

    Meine Therapie belaueft sich auf Reyataz,Norvir und Truvada. Es fing alles im Februar an mit komischen kribbelgefuehlen in Armen und Beinen, ging weiter mit Muskelzuckungen,Gelenk und Muskelschmerzen,Kopfschmerzen,zittern,depression usw. Mittlerweile sind wir bei starken Knochen und Muskelschmerzen mit Stichen angekommen, alle Gelenke haben angefangen komische Schleif und Knirschgeraesche zu machen. Ich war in 3 Kliniken, darunter eine HIV Schwerpuktklinik. Abgetan wurde ich als Hypochonder. Anstatt sich um mich zu kuemmern und herauszufinden, was da genau mit mir los ist, hat man mir einen Psychiater ans Bett gesetzt. Und das in einem Krankenhaus die auf Hiv und daraus resultierende Dingen spezialisiert sind.

    Mein Hausarzt bzw Schwerpunktarzt nimmt mich nicht mehr ernst, er hat mehrere Medikationsfehler begangen, sowie das nichterkennen einer Infektionskrankheit im Jahr 2010. Seit 6 Monaten geht das nun so.

    Ich habe Kopfschmerzen,kribbeln,Taubheitsgefuehle, vergroesserte Milz,Utikaria, bin muede,kraftlos,habe Schmerzen in den Muskeln, Knochen und Gelenken. Seltsame Stromgefuehle in Armen und Beinen. Alle Gelenke knacken mittlerweile selbst im Kiefer. Schwindel,steife Gelenke,eiskalter Schweiss in der Nacht.Die Liste ist lang.... Die Schwerpunktklinik hat mich als Spinner abgetan, ein anderes Klinikum weigert sich erneut mich aufzunehmen und mein Hausarzt hat gestern den Dienst quasi quittiert.

    Ich weiss ehrlich gesagt nicht mehr, was ich machen soll. Wo soll ich hin und wieso stempeln mich alle als bescheuert ab? Man kann alles hoeren im Koerper und sehen. Die Viruslast ist nicht nachweisbar. Helferzellen bei knapp 600. zytotoxischen T Zellen liegen nur bei 1 Prozent.

    Der Schwerpunktarzt hatte kategorisch Nebenwirkungen der Medikation abgetan oder gesagt, dass es quatsch waere,schliesslich habe ich die ja schon 2 Jahre. Ich werde ueberall weggeschickt und alles wird von Tag zu Tag schlimmer

    Hat jemand einen Rat fuer mich oder Tipps??? :?
     
  2. niemehrwieder

    niemehrwieder Poweruser

    Auf alle fälle einen andern Arzt/bzw Klinik aufsuchen

    Und wenn dich jemand abweist oder das getahn hat würde ich mich mal an die Ärztekammer wenden, weil meiner Meinung ist es unterlassene Hilfeleistung.

    Vielleicht hat das ganze ja aber auch einen anderen Hintergrund alsHiv. Vielleicht mal einen Orthopäden aufsuchen!? Da kann man die Gelenke und Muskeln mal unter die Lupe nehmen. Es gibt ja auch noch genügend andere dinge auser Hiv.

    Oder besprech das mal mit deiner Krankenkasse. Mir wurde da immer sehr geholfen
     
  3. Delete1

    Delete1 Neues Mitglied

    Bisher habe ich auch noch gar nichtHIV oder Medikamente bedacht. Erst jetzt nach 6 Monaten habe ich mich mit diesem Thema auseinandergesetzt und bei den vielen Nebenwirkungen die teils passend sind angefangen Gedanken zu machen.

    Rheumatologe ist am 11.Aug. Aber bisher wurden in Röntgen usw immer solche Sachen ausgeschlossen.

    Das mit der Ärztekammer ist auf jedenfall eine super Idee
     
  4. niemehrwieder

    niemehrwieder Poweruser

    Wurdest du schonmal auf borreliose getestet?
     
  5. Delete1

    Delete1 Neues Mitglied

    Bisher habe ich auch noch gar nichtHIV oder Medikamente bedacht. Erst jetzt nach 6 Monaten habe ich mich mit diesem Thema auseinandergesetzt und bei den vielen Nebenwirkungen die teils passend sind angefangen Gedanken zu machen.

    Rheumatologe ist am 11.Aug. Aber bisher wurden in Röntgen usw immer solche Sachen ausgeschlossen.

    Das mit der Ärztekammer ist auf jedenfall eine super Idee
     
  6. Delete1

    Delete1 Neues Mitglied

    Da ist es wieder das böse B... Borreliose :D

    Hatte 2006 einen Verdacht darauf. Hatte eine Farzialisparese...Elisa ergab nein. Wurde vor kurzem via Westernblot undElisa wiederholt. Ergebniss kommt nächste Woche also noch offen....LTT Test auf Borrelien,Clamydien wurde direkt mit gemacht.

    Schilddrüse auch ok... habe ab dem 16 eine neue Schwerpunktärztin
     
  7. Delete1

    Delete1 Neues Mitglied

    Da ist es wieder das böse B... Borreliose :D

    Hatte 2006 einen Verdacht darauf. Hatte eine Farzialisparese...Elisa ergab nein. Wurde vor kurzem via Westernblot undElisa wiederholt. Ergebniss kommt nächste Woche also noch offen....LTT Test auf Borrelien,Clamydien wurde direkt mit gemacht.

    Schilddrüse auch ok... habe ab dem 16 eine neue Schwerpunktärztin
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden