bedenken

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Broetzell, 28. Juni 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Broetzell

    Broetzell Neues Mitglied

    hallo zusammen, hatte vor einer woche eine nacht mit einer prostituierten.
    eine halbe stunde vorher blutete ich leicht am finger weil ein 0.5 cm schnitt wieder aufging.
    um den sex mach ich mir wenig sorgen aber meine hand war auf (nicht in) der vagina der prostituierten.
    sollte ich mir sorgen machen?
     
  2. Moe

    Moe Bewährtes Mitglied

    Kein Risiko! Müsste eine größere Wunde sein und ich glaub nicht, dass außerhalb der Vagina soviel Vaginalsekret ist, dass es zur einerHIV Infektion kommen kann.

    Das Problem an Prostituierten ist nicht das HIV Risiko, sondern die eigene Psyche spielt einem nachher einen Strich durch die Rechnung, weil man selber nicht damit klar kommt, dass man eine Prostituierte besucht hat.



    Liebe Grüße
     
  3. [User gel

    [User gel Poweruser

    hinzu kommend müsste die frau auch positiv sein. wenn sie nichts hatte, kann man sich auch grundsätzlich nicht anstecken!
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Warum solltest Du Dir Sorgen machen, wenn es keine Gelegenheit zum Austausch von Körperflüssigkeiten kam?

    Bitte versucht doch mal, ein wenig rational an die Sache heranzugehen:

    - Nicht überall, wo Blut ist, istHIV.
    - Nicht überall, wo man für Sex Geld bezahlt, ist HIV.
    - Nicht überall, wo man fremdgeht, ist HIV.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden