Bedenken nach Geschlechtsverkehr ohne Schutz

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Maros, 23. Mai 2019.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    @Maros
    Um den Unterschied zu erklären:

    Neuinfektionen 2018: Die betreffenden Personen habe sich 2018 infiziert.
    Neudiagnosen 2018: Bei den betreffenden Personen wurde HIV 2018 festgestellt. Wann die Infektion stattgefunden hat, weiß niemand. Das kann 2018 – aber (theoretisch) auch 1988 gewesen sein.
     
  2. Maros

    Maros Neues Mitglied

    Erstmal eine kleine Anmerkung und zwar das hier etwas eine toxische Atmosphäre herrscht, klar kann ich verstehen wenn hier der zigste Neuankömmling mit der Frage ankommt zum Beispiel ob es ein Risiko Kontakt sei, wenn er Kurz seinen Finger in eine Blutige Vagina einer unbekannten Frau rein gesteckt hat und jetzt mit seiner Paranoia von dem einen oder anderen hier die Nerven strapaziert,so mal Überspitzt erläutert nur trotzdem gibt keinem das Recht eine gewisse Unhöflichkeit an den Tag zu legen. Ich habe nur um eine Einschätzung gebeten von Leuten die sich damit auskennen und nicht das ich mir auch noch Anschuldigungen anhören muss ala Wegen Männern wie dir kriegen Frauen HIV oder ich würde Diskriminierung an den Tag legen sowie das ich angeblich das schwache Geschlecht nur in eine Sexuelle Ecke Stelle usw, so klangen auch die Sprüche damals in den 80er als behauptet wurde das HIV nur eine Seuche unter Popo Sex Lieb habenden Männern vom anderen Ufer sei, man sollte solche Unterstellungen ohne Detail Hintergrundwissen sein lassen.
    Mag sein das ich in meiner Situation den Unterschied zwischen Neu Infektion und Neu Diagnosen bei den älteren Semestern verwechselt habe , im Endeffekt heißt es doch trotzdem HIV und im Grunde genommen sind HIV neu Diagnosen schlimmer da man jahrelang zb ohne es zu wissen infektiös war und so wo möglich weiß der Geier wie viele Menschen angesteckt hat ,oder?
    Kurz noch zu meiner Bekanntschaft: Klar kann ich niemanden dazu zwingen einen Test zu machen nur sollte man wenn zig Geschlechtspartner hatte ,nicht mal aus reiner Verantwortung gegen über sich selber und anderen sich Testen lassen? Findet ihr die Begründung in Ordnung " das wenn ich was hätte dann hätte mein Frauenarzt bei der Routine kontrolle schon was Entdeckt", ist das für euch eine plausible Erklärung oder geht es eher doch nicht darum das man weiter unbedarft sich dem Sex hingibt?
    Und es ist normal das man danach Bedenken hat ob die Bekanntschaft wirklich ehrlich ist wenn sie behauptet das alles davor Safe war wenn man doch selbst mitbekommen hat, wie leicht sie sich bei einem zu Sex ohne Kondom im Eifer des Gefechts hinreißen ließ,würdet ihr dieser Person auch glauben schenken? Klar trage ich eine Verantwortung das ich unter Alkohol Einfluss meine Sinne nicht kontrollieren konnte nur es ändert nix an derTatsache das sie aufgrund ihres Sexual lebens eine höhere Ansteckungsgefahr ist als ich der durch Private und Berufliche Sachen weniger Sex hatte in letzter Zeit, ist das nicht logisch? Das ich auf einmal Erkältungssymptome bekomme im Sommer was ich vorher noch nie hatte tut sein übrigens, klar kann immer mal vorkommen nur wenn man diesen Kontakt davor hatte kommt man schon ins Grübeln, das ist doch auch verständlich oder?
    So wenn es keine Konstruktiven Posts zu meiner Sache mehr kommen ,kann das hier geschlossen werden.
    mfg
     
  3. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Entschuldige.....aber Du erwartest nicht, dass man diesen Block liest, oder? Bitte Abschnitte einfügen.

    Und meckern brauchst Du auch nicht....Du bist derjenige der Antworten nicht annimmt.
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Krieg Dich mal wieder ein.
    Deine Unhöflichkeit besteht darin, ohne Absätze zu schreiben.
    Mit 27 Jahren HIV dürfte ich mich hier auskennen wie kein Zweiter.
    Tust Du aber. Und wenn Du es selbst nicht merkst, ist es nur umso schlimmer.
    S.o.: 27 Jahre kannst Du nicht wegdiskutieren …
    Nein. Achtung; Hintergrundwissen! HIV gehört zur informationellen Selbstbestimmung. Was das ist, kannst Du ja mal googeln. Hat was mit Grundrechten zu tun …
    Das ist in der Tat eine Scheiß-Begündung. Aber sei ehrlich: Gehst Du denn so oft wie eine Frau zum Arzt?
    Schöner wär's, wenn man vorher so informiert wäre, dass man nichts macht, wegen dem man hinterher Bedenken hat …
    Nein. Achtung: Hintergrundwissen! Die einen infizieren sich bei einem Kontakt, andere haben 1.000 Kontakte ohne Übertragung.
    Dein Problem. Hat aber keinen Einfluss auf das Infektionsrisiko.
    Ich glaube kaum, dass Du bestimmen kannst, was gemacht wird und was nicht.

    Ich stelle nur fest, dass wir Dir keinerlei Hilfestellung mehr geben werden. Du musst jetzt selbst mit Deinem Schicksal fertig werden. Wer in die Hand beißt, die ihm helfen will, ist es selber schuld.

    By the way: Wie alt bist Du eigentlich? 12? So führst Du Dich hier jedenfalls auf …
     
    AlexandraT gefällt das.
  5. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Ich habe es geschafft und mich mal durch den Wust gekämpft..

    Ich weiss nicht, was ein Frauenarzt bei einer Routinekontrolle prüft, wenn ein Antikörpertest auf HIV die Regel ist, mag das ein Argument sein, davon gehe ich nun aber nicht aus.

    Es gibt neben HIV auch diverse STD/STI, die man auch testen kann, diese übertragen sich auch um ein vielfaches einfacher, wie HIV.
    Möglicherweise kann die ein oder andere sexuell übertragbare Krankheit auch mit blosser in Augenscheinnahme diagnostiziert werden, HIV schließt man ausschließlich mittels HIV-Test aus.
    Anders herum bestätigt man HIV auch ausschließlich mittels HIV-Test.

    Hab ich auch manchmal, bei mir liegt es an der Klimaanlage.
    Sommer haben wir aktuell ja nun noch nicht, leider. Aber während der Übergangszeit erwischt es den ein oder anderen auch mal mit einer Erkältung.
     
  6. Flying_samantha

    Flying_samantha Bewährtes Mitglied

    Sie muss dir in dem Moment ja auch glauben schenken obwohl du schriebst, dass du nach dem Test kein Sex mehr hattest. Du hast dich genauso leicht hinreißen lassen es ohne Kondom zu machen...

    Ihr hattet beide nunmal ein Risiko und dies muss man jetzt Abwarten.
    Und das ihr oder du jetzt in dieser Lage seid ,seid ihr selber schuld dass kann man ja nicht schön reden...lg:)
     
    devil_w gefällt das.
  7. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Du hast freiwillig auf das Kondom verzichtet. Wenn Du für dein unverantwortliches Handeln dem Alkohol die Schuld geben willst, bitteschön. Hat Dich aber bestimmt Niemand dazu gezwungen, dir die Birne voll zu knallen.
    Mach nach vollen 6 Wochen einen AK-Labortest. Mehr kannst Du nunmal nicht machen.
    An Deiner Misere bist zu 100% Du selbst schuld.
     
  8. Nebel

    Nebel Bewährtes Mitglied

    Hallo maros.
    In meiner "Jugend" (17-20)hatte ich ungeschützten Sex mit über 50 typen.
    Von einigen weiß ich nichtmal mehr den Namen. Ergebniss damals: clamydien aber KEIN HIV. Seit dem nur Sex mit meinen Mann. Nach ca 10 Jahren monogamen Sex nur mit ihm habe ich mich vor ca 2 Jahren bei ihm angesteckt weil er sich leider schon vor unserer Beziehung infiziert hat.

    Ich bin positiv und die einzige bei mir auf Arbeit die pausenlos da ist.
    Momentan mache ich immerzu Überstunden weil meine Kollegen eine erkältung/Grippe nach der anderen haben.
    Und diese Kollegen haben mit Sicherheit kein hiv.

    Begreife bitte das gerade bei hiv sehr viele Faktoren zusammenspielen müssen damit es zu einer Infektion kommt.
    Und begreife bitte auch das du alleine für dich verantwortlich bist.
    Jeder muss selbst entscheiden mit wem er wie Sex hat. Und jeder muss auch selbst dafür sorgen seinen Status zu kennen.

    Du kannst niemanden dazu zwingen sich einen Test zu unterziehen oder zu bestimmen wie er Sex hat.
     
    Flying_samantha gefällt das.
  9. Maros

    Maros Neues Mitglied

    Hallo nebel,
    Deine Nachricht ist bisher die neutralste die man annehmen kann denn das was mir hier bisher unterm Denkmantel " Hilfe anbieten" kommuniziert wird ist gelinde gesagt sehr ausbaufähig ,ich gehe darauf nicht mehr ein und wer mit meiner Orthografie Probleme hat der brauch diesen Tread nicht zu lesen, alles ist Freiwillig oder?!
    Ich habe nur um eine Einschätzung gebeten, das ich mich für selbst verantwortlich bin habe ich im keinem Moment abgestritten oder verneint, deswegen mache ich zum passendem Zeitpunkt den Labortest aus Eigenverantwortung ;) Ich habe nur die Hintergründe meiner Bedenken erläutert, warum weshalb wieso wird anscheinend übersehen ,egal jetzt.
    Ein schönes Wochenende.
     
  10. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wer sich so verhält, der braucht uns nicht.
     
    devil_w gefällt das.
  11. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ja, wir machen es freiwillig und wer Hilfe möchte kann uns etwas entgegen kommen und vernünftig schreiben. Wenn Du nicht mal bereit bist Abschnitte in Deinen Text einzufügen.... dann solltest Du Dir wirklich ein anderes Forum suchen.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden