Bedenken nach Geschlechtsverkehr ohne Schutz

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Maros, 23. Mai 2019.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Maros

    Maros Neues Mitglied

    Hallo ich bin der neue und würde um eine Einschätzung bitten. Ich hatte am 28.4 sexuellen Kontakt mit einer Bekanntschaft ohne gummi, ca. 25 min lang ohne samenerguss. Seit dem habe ich bedenken, die Bedenken gingen so weit das ich die Bekanntschaft dazu gebracht habe einen Schnelltest zu machen am nächsten Tag(sie hat mehrere Geschlechtspartner in den letzten Monaten gehabt angeblich alle safe) , da nach ihrer Aussage ihr letzter ungeschützter sex ende 2018 war, dieser Test war negativ. Ich habe es nachdem dabei belassen, bis ich genau eine Woche später nach diesem Geschlechtsverkehr in der Nacht mit nachtschweiß aufgewacht bin. Paar Tage später bekam ich Fieber und etwas Hals schmerzen, wo ich für eine Woche im Bett lag da ich schlapp und müde war für die Arbeit. Die Woche darauf ging es mir relativ gut, bis seit Montag dieser Woche ich wieder Fieber(nicht gemessen) bekam mit immer wieder kommenden Hals Schmerzen und mit sich schlapp fühlen. Nebenbei brennen seit einigen Tagen meine Mundwinkel hin und wieder ohne äußerlich erkennbare Symptomen. Dazu habe ich seit dem etwas mehr als zwei Kilo abgenommen.
    Ich wollte eigentlich nicht daran denken bis ich einen test machen kann nur diese ganze Sache ist mehr als belastend...
     
  2. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Nun ja .. ungeschützter GV birgt nunmal ein Risiko, aber immerhin
    bist Du nicht in ihr gekommen, dass minimiert ihr Risiko erheblich, eine ungewollte Schwangerschaft ist aber möglich.
    Aber insgesamt wollen wir hoffen, dass Du ihr nichts angehängt hast.. STI sind schliesslich keine Einbahnstrassen ( 5 Euro ins Phrasenschwein bitte)
    Wenn Du damit einen Heimtest meinst, beträgt die Zeit bis zum Test 12 Wochen, wenn Du einenPCR meinst, muss das Ergebnis desselben mit einem AK-Test bestätigt werden, ausserdem muss derPCR aufHIV 1 und 2 gemacht werden und Du musst ihn selbst bezahlen.

    Warum .. ?
     
  3. Maros

    Maros Neues Mitglied

    Danke erstmal für die schnelle Antwort.
    Es war ein schnelltest von ratiopharm.
    übrigens habe ich vergessen zu erwähnen das ich seit dem mehr oder weniger Juckreiz habe, auch im Genitalbereich.
    Warum ich mir Sorgen mache, nun keiner hat gerne eine unheilbare Krankheit die einem mehr oder weniger das Leben verändert.
    Nebenbei weigert sie sich einen Labor test zu machen mit der Begründung das wenn sie was hätte, ihr frauen arzt bei den routine Kontrollen was gefunden hätte, ich habe diese Aussage damit kommentiert das man einen Arzt um einen Test bitten muss damit man solche Dinge überprüft. Außerdem ist sie 50 Jahre alt und weiß so wenig darüber,was nicht gerade positiv auf meine Bedenken auswirken tut...
     
  4. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Also ein Heimtest .. aber wie gesagt, erheblich zu früh.. 12 Wochen.

    Kann alles sein und nichts... frag Deinen Hautarzt.
    Muss sie ja auch nicht.

    Na und ... das Wissen der 25jährigen ist auch nicht besser.

    Und Du weisst es wohl ? Anscheinend ja nicht, denn dann wüsstest Du zB dass Du Deinem Heimtest viel zu früh angewendet hast, und dazu muss man gar nichts wissen, sondern nur lesen können.. und dann wüsstest Du ebenfalls, dass es keine spezifischenHIV-Symptome gibt, um mal auf den angesprochenen Juckreiz zurückzukommen... also fein auf dem Teppich bleiben !

    Und warum hast Du dann auf das Kondom verzichtet ? Es gibt noch mehr auf diesem Planeten, als eine HIV-Infektion, und einige STI können unbehandelt zum Tode führen oder erst zu kompletter Verblödung und dann zum Tod, sie können unfruchtbar machen oder Krebs auslösen.

    Es ist jetzt wie es ist.. in 6 Wochen kannst Du zum AK-Test gehen, die Zeiten der anderen STI stehen hier im Info-Faden.
     
  5. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Abgesehen davon dass der Test viel zu früh war und keinerlei Aussagekraft hat: Warum musste sie einen machen und warum nicht Du?
     
    Wyoming und haivaupos gefällt das.
  6. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    darum ihr Schnelltest
    Durch diese Textblöcke entstehen schnell Missverständnisse, weil sie einfach schwer zu lesen sind.
    Achte darum bitte in Zukunft auf Absätze. Die sind auch mit dem Handy möglich.
     
    AlexandraT gefällt das.
  7. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    *gähn* bitte einfach mal diverse Fäden lesen und dort auch lesen, wie es sich mit etwaigen, unspezifischen Allgemeinsymptomen verhält.
    Sorry, aber ich hab keine Lust, das wirklich in jedem Faden erneut zu schreiben.
     
    Wyoming gefällt das.
  8. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Sehr schön. Sie ist also negativ...
    Du auch? o_O
     
    Wyoming und matthias gefällt das.
  9. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Und dabei stand die unwissende Dame mit einem Revolver im Zimmer und schrie schämisch kichernd: "Nun machen wir's. Ohne Kondom!"

    So oder so in etwa muss sich das zugetragen haben, dass du nicht mehr Herr deiner Sinne warst und quasi auf das Kondom verzichten musstest, nicht wahr?

    Spass beiseite, zum Risiko haben meine Vorredner/innen alles wichtige gesagt, die Frage von @haivaupos bitte ich dich aber zu beantworten, denn..

    .. DAS interessiert mich auch!
     
    AlexandraT gefällt das.
  10. Maros

    Maros Neues Mitglied

    Also ich muss da ein paar Dinge klar stellen.
    Mein letzter test war im Januar bei der aids hilfe, der negativ war und danach hatte ich keinen Geschlechtsverkehr, bis halt zum sogenannten tag mit ihr.
    Ich war unter Alkohol Einfluss und nein das ist keine Entschuldigung sondern eine Erklärung.
    Ich weiß das ich bis zum Labor test warten muss damit ich eine endgültige Antwort habe, ich wollte nur eine gewisse Einschätzung, mehr nicht.
    Trotzdem danke für die Antworten
    Mfg
     
  11. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Hast Du bekommen .. Dein Risiko ist nicht höher oder niedriger als bei jedem anderen auch, der ungeschützten GV hatte, Ansteckungsautomatismen gibt es nicht und andere STI fängt Mann sich erheblich leichter ein.

    Und Alkoholkonsum ist weder Erklärung noch Entschuldigung sondern lediglich die billigste Ausrede, die jedes mal herhalten muss inklusive derHIV-Panik.
     
  12. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    @LottchenSchlenkerbein
    Das ist schon eine Erklärung. Zwar keine gute, aber immerhin. Und er kennt ja auch den Unterschied zwischen »Entschuldigung« und »Erklärung« … also ich würde es gelten lassen. ;)
     
    wachgerüttelt und haivaupos gefällt das.
  13. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Sehr gut. Ihr seid also beide negativ :cool:
    Ich verstehe nicht recht wo dann eine Infektion herkommen soll bzw was dein Problem ist...
     
    Wyoming gefällt das.
  14. Flying_samantha

    Flying_samantha Bewährtes Mitglied

    Ich schließe mich den anderen hier an.

    Wenn sie keinen Test machen will ist es ihr Sache...außerdem stell dir vor sie hätte 2 Tage zuvor mit wem anderes GV und vorher war sie negativ. Dann ist der Test Wahrscheinlich negativ auch falls sie sich 2 Tage vorher infiziert hätte...
    Also bringen würde es dir eh nichts. Mach deinen eigenen Test.

    Warum werden immer andere dazu gedrängt einen Test zu machen:(

    Komisch, dass die meisten die wirklichHIV haben erst Jahre später Symptome haben und die, die negativ sind haben alles nach nur paar Tagen:eek::eek:
     
    AlexandraT gefällt das.
  15. Maros

    Maros Neues Mitglied

    Das nennt sich wie gesagt einfach bedenken, wenn man danach mitbekommt das die Gegenüber weis ich wieviel an Geschlechtspartner hatte und dazu mit unwissen über diese Sache glänzt und man nebenbei durch Berichte mitbekommt das z.b die 50 plus Altersgruppe vermehrt Mithiv neu Infektionen auffällt..
    Egal ich muss halt warten auf meine test möglichkeit
    Mfg
     
  16. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Und sie dir sagt, dass die Geschichten alle safe waren, warum vertraust du ihr dann nicht?

    Gegenfrage.
    Wenn mit einer Dame ungeschützter GV betrieben wird, vertraut ihr der Dame nicht, wenn es um denHIV Status geht,- ihr vertraut ihr aber, dass sie für die Schwangerschaftsverhütung zuständig ist?
    Da ist das Vertrauen dann gross genug? ;)

    Das Alter von jemandem ist doch nicht relevant -, war es denn die erste Erfahrung mit einer älteren Dame, die dich jetzt so aus der Bahn wirft oder woher kommen denn diese Zweifel?

    Zu Berichten über irgendwelche Risikogruppen, die nicht existent sind sei dir gesagt,- es kursierten auch viele Berichte in den Medien, der Genuss von Bier am Abend würde dick machen.

    Wissenschaftler haben jetzt aber herausgefunden, dass Bier garnicht weiss, wie spät es ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2019
  17. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Sämtliche Spekulationen, Beispiele, Behauptungen aus dem privaten Umfeld sind irrelevant.
    Ungeschützter GV ist nunmal ein Risiko und da hilft nur ein Test zu gegebener Zeit.
     
  18. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Gemach gemach … bitte nicht das Kind mit dem Bade ausschütten.

    Wenn ich mich recht entsinne, war der sexuelle Kontakt freiwillig. Auch herrschte Einigkeit darüber, dass kein Kondom verwendet werden soll. Dass Du kaum Sex inDeinem Leben hattest (was ich Deinem Posting entnehme), war bislang ebenfalls Deine eigene Entscheidung. Die Tatsache, dass Du jetzt Deiner Partnerin u.a. ihr Alter vorhältst …
    grenzt an Alters- und andere Arten der Diskriminierung. Es gibt mit Sicherheit genauso viele 33-jährige heterosexuelle Männer, die ähnliche und größere Wissenslücken in Bezug auf HIV haben. Du bist keinen Deut besser. »Hinterher« wissen gerade die, die nur mit ihrem primären männlichen Geschlechtsteil denken können, nämlich alles ganz genau. Nur »vorher« fehlt ihnen jede Form von Intelligenz.

    Ich muss wieder einmal mit Entsetzen feststellen, dass es nicht wenige Männer gibt, die Frauen tatsächlich nur als Sexobjekt anerkennen, mit denen man Spaß haben kann – die aber im Zweifelsfall an allen eigenen Problemen die alleinige Schuld tragen.

    Sollte ich in diesem oder einem anderen Thread noch einmal solch eine unreflektierte, ja kindische und nicht mit dem Grundgesetz in Einklang stehende Aussage lesen müssen, ist schlagartig zu. Dann kannst Du Dir Dein Mitleid bei anderen Machos holen, aber nicht bei uns.

    HIV ist keine Strafe für ungezügelten Sex, sondern eine Virusinfektion, die jeden treffen kann. Und weißt Du eigentlich, woher die meisten tatsächlich HIV-positiven Frauen ihre Infektion haben? Von Männern wie Dir …
     
    Wyoming und LottchenSchlenkerbein gefällt das.
  19. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Auch wenn auch wenn es dann wieder heißt, dass ich päpstlicher als der Papst bin... :D
    @Maros
    Du solltest diese Berichte schon richtig lesen. Es handelt sich dabei nicht um Neu-Infektionen sondern um Neu-Diagnosen. Und das ist ein haushoher Unterschied :cool:
     
  20. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    In diesem Fall bin ich Dir sogar dankbar … :p:D
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Beiträge in unserem Forum:
  1. Luna89
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    1.495
  2. Broetzell
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.068
  3. Mayhem123
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.682
  4. depri82
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    8.704
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden