AV mit HIV+ Mann

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Österreich, 28. September 2021.

  1. Österreich

    Österreich Neues Mitglied

    Hallo!
    Ich hatte vor gut 1 Woche Sex mit einemHIV+ Mann. Mein Sexpartner lebt bereits seit gut 20 Jahren mit HIV.
    Nach einer richtigen ,,Sauf-Nacht" sind wird im Bett gelandet. Zuerst hatten wir OV (ich der passive und er der aktiv). Dann hatten wir AV (ich der aktive und er der passive) - Kondom war zuerst vorhanden.
    Nach dem ,,ersten" AV stand wieder OV am Programm und dann wieder AV (durch die Lust hatten wir dann aber kein Kondom mehr verwendet). - wieder war ich aktiv und er der passive.

    Gekommen bin ich dann aber nicht in ihm. Sondern habe es mir dann selbst ,,Fertig" gemacht und mir selbst auf den Bauch gespritzt. Einen Spermaaustausch hatte es ob OV bzw. AV nicht gegeben.

    Nach dem GV meinte er, ich brauche mir keine Sorgen machen, er ist unter der besagten Grenze - sonst würde er nicht schon seit 20 Jahren mit dieser Infektion leben.
    Da ich aber weiß, was er für ein Leben lebt (viel Party, viel Alkohol) - tue ich mir schwer, ihm zu glauben, dass er jeden Tag seine Medikamente einnimmt.

    Klar, bin selbst schuld - dass ich jetzt in dieser Situation bin und viel nachdenke. Ich mache auch ihm überhaupt keinen Vorwurf - bin ja selbst für mich verantwortlich.

    Meine Frage:
    * hat der ,,Aktive" ein kleineres Risiko sich anzustecken?
    * wenn mein Sexpartner die Medikamente nicht jeden Tag nimmt, sondern etwas nachlässig ist, steigt dann der Viruswert im Blut gleich wieder voll in die Höhe?
    * Besteht für mich ein potenziell großes Risiko?

    Für mich ist natürlich klar, dass ich mich nach 6 Wochen testen lassen werde.

    Und ja, ich steigere mich seit einigen Tagen voll in das Thema rein - ob es mich vielleicht doch erwischt hat?

    So weiß ich eigentlich bis jetzt keine Symptome auf (okay - Zahnschmerzen habe ich seit 2 Tagen - das hat aber wohl nichts mit einer eventuellen HIV Infektion zu tun). Und in der Nacht bin ich etwas durchgeschwitzt - das ist aber bestimmt auf meine Psyche zurückzuführen - da ich extrem viel nachdenke.

    Und nein - Partner habe ich keinen - somit brauche ich auch kein schlechtes Gewissen gegenüber jemand anderen haben.
     
  2. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Und wenn Du das alles VORHER weißt.. warum lässt Du Dich drauf ein und machst dann hinterher hier auf Katzenjammer ? Und bitte nicht den Alkohol vorschieben, den hast Du freiwillig ausgetrunken.
    Was willst Du hören ?
    Ungeschützter Sex stellt nun mal einHIV-Risiko dar, aber da es kein Sperma gab, ist das Risiko für Dein Gegenüber äußerst gering.
    Und warum glaubst Du ihm nicht.. ?
    Ich finde Dein Verhalten reichlich schäbig... zum F***en hats gereicht, Du bist aus freien Stücken und bereitwillig mit ihm Bett gegangen, Du wusstest, dass er HIV+ ist.. also was soll das hier werden ?

    Mach das, es schadet nicht, seinen eigenen Status zu kennen.
     
  3. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Aber nicht hier, da der Sexualpartner ja seit 20 Jahren in HIV-Therapie ist.
    Nein, nur wenn er die Medikamente komplett für viele Tage absetzt.
    Nein.
    Zu Deiner Beruhigung kann er ja seine Viruslast bestimmen lassen, wenn die letzte Bestimmung schon längere Zeit zurück liegt. Ist sie unter Nachweisgrenze, hast Du nicht den geringsten Grund zum Jammern.
    Sauf in Zukunft weniger, dann hast Du Dich besser unter Kontrolle.
     
  4. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Ich gebe zu, mein leichter ironischer Unterton ist hier leider nicht zu hören. ;) Aber wenn man genau hinliest.. kann man ihn sehen.
     
  5. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Diesen Gedanken vergiss mal ganz schnell wieder … genau genommen zeigt er nur, wie DU mit einer solchen Situation umgehen würdest. Und es zeigt, dass nicht er ein Problem hat, sondern Du.
     
  6. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Zuallererst mal, ruhig Blut. Keinerlei Grund für Sorgen, Panik, was auch immer :cool:
    Ja
    Nein, normalerweise nicht
    Nein

    Soviel in aller Kürze.
    Was dir zu schaffen macht ist wohl eher:
    Das ist allerdings etwas was nur er dir beantworten kann.
    Nimmt er sie regelmäßig, wovon ich ausgehe (warum sollte er nicht), liegt die Wahrscheinlichkeit einer Übertragung bei Null...
    Kannst du machen, wenn auch nur um dein Kopfkino zu beruhigen :cool:
     
  7. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Vielleicht noch als Nachtrag:
    Der Vorschlag von @devil_w klingt doch ganz vernünftig. Lass dir, falls er es zulässt, doch einfach seine letzten Labor Werte zeigen. Muss er zwar nicht, aber ich denke dass das kein Problem darstellen sollte. Ich hätte kein Problem damit sie jemanden zu zeigen :cool:
     
  8. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Das bedingt aber, dass er sie hat. Ich habe meine z. B. nicht … und wenn der Sexpartner sie auch nicht hat, kriegt der User wieder eine Krise (z. B. aus der Abteilung »Der verschweigt mir was…«)

    Ich bin es leid, dass sichHIV-positive Menschen immer wieder erklären müssen, weil HIV-negative Menschen nicht begreifen (wollen), dass wir 2021 und nicht 1981 haben. Es gilt nach wie vor die »informationelle Selbstbestimmung«, nach der jeder Mensch selbst entscheiden kann, was er von sich preisgibt. In Österreich steht das meiner Kenntnis nach sogar in der Verfassung!
     
    AlexandraT gefällt das.
  9. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Dafür braucht es zwei... ihn und Dich.... also hör auf zu heulen. Sei froh, dass der Mann so offen mit Dir kommuniziert hat. Was wenn Du nicht wüsstest ob erHIV hat (unbehandelt) oder nicht? Wer auf Kondome verzichtet soll danach auch dazu stehen und nicht rum heulen und Leuten Dinge unterstellen wie, dass sie ihre Medis nicht nehmen bloss weil sie gerne auf eine Party gehen.
     
    matthias gefällt das.
  10. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Gut, das hatte ich nicht bedacht. Ich hab ausnahmslos alle Werte von mir...
    Ich sehe das relaxter, pragmatischer. Von müssen war ja auch nicht die Rede. Fragen kostet nix...
    Und ich kann diese Bedenken die @Österreich hat schon verstehen. Ganz ehrlich? Mir ginge es in diesem Fall ganz genauso :cool:
     
  11. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Naja … wenn ich so etwas hier lese …
    … dann steckt da eine Erwartungshaltung drin, die absolut nicht gerechtfertigt ist. Damit schiebt der Kollege @Österreich nämlich sämtliche Verantwortung auf den positiven Partner ab. Und alleine schon diese Denke ist diskriminierend, ausgrenzend und schlicht schei*e.

    Sorry für die drastischen Worte, aber jede*r, der Sex betreibt – egal mit wem, wie und warum – hat für den eigenen Schutz zu sorgen und den/die/das Gegenüber auch nach dem Höhepunkt zu respektieren. Punkt.
     
  12. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Kein Einspruch ;)
    100%ige Zustimmung :cool:
     
    matthias gefällt das.
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden