aufeinanderreiben der Geschlechtsorgane - PCR

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von sosos, 8. September 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sosos

    sosos Neues Mitglied

    Hallo ,

    vor etwa drei Wochen habe ich in Frankfurt eine erotische Massagestudio besucht. Eine Dame aus Spanien (21 Jahre alt), welche seit drei Jahren diesen Beruf übt (in dem ersten Jahr war sie in UK), hat mich massiert. Diese Studio war anscheint nicht so ganz erotisch sondern deutlich mehr als das. Die Dame hat angefangen mit ihrem Geschlechtsorgan meins zu massieren (aufeinanderreiben). Das hat eine weile (30 sek??) gedauert und dann habe ich Angst gehabt mich zu infizieren und habe sie darum gebeten damit aufzuhören. Sie wollte eigentlich noch mehr machen damit sie mehr Geld verdienen kann. Das ist aber nicht geschehen. Danach habe ich aber Angst gehabt. Ich habe im Internet recherchiert ob das Aufeinanderreiben ein Risikokontakt ist. Bis auf ein US Amerikanische Seite, schreibt man, dass so ein Kontakt keine Risiko darstellt. Danach war ich eine Weile, wenigstens wegenHIV beruhigt. Aber ich habe Angst gehabt, dass ich andere Krankheiten bekommen könnte. Ich habe eine Antibiothika (Ende erster Woche nach dem Kontakt) gegen Chlamydien und danach Doxyxyclin (300mg pro Tag ab dem 8. Tag nach dem Kontakt) gegen anderen möglichen Krankheiten verwendet. Gleichzeitig habe ich auch eine Kreme gegen Pilze verwendet. ALso ich habe alles getan war mir einfiel.

    Ab dem 14. Tag habe ich Hautausschlag bekommen. Und ab dem Punkt war ich völlig durcheinander. Ich bin sofort zu einem Labor gefahren und habe Blut abgegeben für einPCR Test (20 Kopien/ml Sensitivität). Gleichzeitig habe ich Halsschmerzen bekommen. DAnn Müdigkeit... Hautausschlag hat sich mit der Zeit erhöht (oberer Körper, Arm, Gesicht) und meine Haut wurde sehr sensibel.

    An dem 16. TAg war ich bei einem Berater. Er hat gesagt, dass ich möglicherweise HIV-Phobie kriege und dass er mich normalerweise nicht mal wegen HIV testen lassen würde, weil die Wahrscheinlichkeit, dass ich so HIV kriege null sei. Er hat mir gesagt, dass ich wegen hoher Dosis von Doxycyclin den Hautausschlag bekommen habe und wollte dass ich damit sofort aufhöre. Inzwischen hatte ich auch die TEstergebnisse für Syphylis, Chlamydien, Gnorrhö bekommen (alles negativ). DEswegen habe ich auch das getan was er gesagt hat. An dem TAg habe ich auch ein negatives Ergebnis vomPCR bekommen.

    Heute ist der 19. Tag. mein Hautausshclag ist immer noch da. Mein Hals tat den ganzen Tag sporadisch weh. ICh hatte mich zwar beruhigt wegenPCR aber diese Beruhigung ist inzwischen weg. Ich habe viel über die Sicherhiet dieses Tests gelesen :( Was meinen Sie? Habe ich schon HIV-Phobie ? Dieser Hautausschlag mach tmich aber verrückt. Ich habe Angst meinen Arm zu sehen :(

    Vielen Dank für Ihre Hilfe

    Beste Grüße
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo

    Ich schliesse mich da an: Ich sehe kein Risiko. Deine Ausschlag muss irgendwas anderes sein. Geh doch mal zu einem Hautarzt. Aber mitHIV hat das nichts zu tun.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden