Auf Tivicay umgestellt

Dieses Thema im Forum "Behandlung / Therapie" wurde erstellt von Rubinrot, 12. Februar 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Rubinrot

    Rubinrot Neues Mitglied

    Hallo Zusammen,

    nach langer Abstinenz mal wieder hier. Habe seit meinem letzten login schon wieder einen kleinen Therapie wechsel gehabt. Seit 4 Wochen nehme ich Prezista, Norvir und nun Tivicay ein. Es wurden Retrovir und Viread abgesetzt. Morgen habe ich wieder einen Termin bei meinem Arzt. Da ich bis jetzt die Tivicay sehr gut vertrage, werde ich ab morgen bestimmt 2 davon nehmen müssen. Mein Doc wollte erst mal schauen wie ich Tivicay vertrage. Ich kann echt nicht klagen. Von 9 Tabletten auf 3 bzw 4 Pillen am Tag ist schon gewaltig. Ich fühle mich Großartig. Viele Nebenwirkungen sind verschwunden oder viel weniger geworden. Ich nehme die Medis immer mit dem Frühstück ein. Ist auch wegen Prezista zwingend erforderlich.
    Leider habe ich es noch immer nicht geschafft unter der NWG zu kommen. CD4 steigen zum Glück stetig an. Mein Arzt hofft es mit dieser Kombi zu schaffen. Ich dümpel immer so bei 30 - 80 Viren rum. Ich gebe die Hoffnung und den Kampf nicht auf. Dann kommt noch dazu dass mein Wirkstoffspiegen morgens recht niedrig ist aber noch im soll. Meine Leber und Nieren arbeiten zu gut.
    Hat jemand erfahrungen mit Tivicay oder sogar mit der gleichen Kombi wie ich?
    Kopf hoch, krönchen richten und weiter.

    LG Rubinrot
     
  2. Silent Follower

    Silent Follower Neues Mitglied

    Hallo Rubinrot,

    ich bin im März 2012 positiv getestet worden (ich muss mich bereits 2004 infiziert haben). Damals waren meine Werte so: VZ=3441, CD4=357.
    Bis Mai 2014 hat sich das Ganze so entwickelt, dass meine Virenzahl stufenweise auf 12200 gestiegen ist, die CD4-Zahl dümpelte zwischen 485 und 296 dahin.

    Dann hat meine SPÄ gemeint, dass ich mit einer Therapie beginnen sollte, nicht weil meine Werte so schlecht waren, oder ich krank war (ich fühlte mich immer pudelwohl), sondern weil eine Therapie bei CD4<500 begonnen werden sollte.

    Ich hatte mich im Vorfeld bereits mit den Therapieoptionen auseinandergesetzt und auch mehrmals mit meiner SPÄ darüber gesprochen.
    Ich war dann davon überzeugt, dass entweder Tenofovir, Abacavir oder Zidovudin als Bestandteil der Therapie zwingend notwendig wären, und darum war ich auch besorgt, denn Tenofovir ist nicht gut für die Niere (da läuft es bei mir schon von Geburt an suboptimal), Abacavir für mich nicht in Frage kommt, weil ich diesen Genmarker habe, der mit einem riesigen Nebenwirkungsspektrum einhergehen kann, und ich vor Zidovudin als ältestemHIV-Medikament Angst hatte.

    Meine Ärztin hat sich einen richtigen Kopf gemacht, was denn nun für mich in Betracht kommen könnte, und schließlich meinte sie: Prezista 800 mg, Norvir 100 mg und Tivicay 50 mg.

    Zuerst war ich unsicher und hatte meine Vorbehalte, weil ich der einzige Patient meiner SPÄ bin, der diese Kombi einnimmt, und ich auch im Internet keine Erfahrungsberichte gefunden habe.

    Wie gesagt, seit dem 22.5.2014 nehme ich diese Kombi ein, täglich alle 3 Tabletten zusammen mit ein bisschen Essen (2 Bananen oder eine Scheibe Brot), und bereits 6 Wochen später war ich unter der Nachweisgrenze und bin es noch. Meine CD4-Zahl liegt bei 600, und es geht mir gesundheitlich top - ich schaffe meine Sechs-Tage-Woche ohne Einbußen.

    Der einzige kleine Wermutstropfen ist, dass ich ein bisschen Probleme mit Durchfall habe. Dagegen hat mir meine Ärztin Loperamid verschrieben, und das geht.
    Und meine Nierenwerte sind auch wieder im grünen Bereich.

    In meinem Fall hat die Kombi wirklich top funktioniert, und ich hoffe, dass du damit auch endlich unter die "TOP 20" kommst, und dass ich dir ein bisschen deiner Unsicherheit nehmen konnte.

    Tschüss,

    D.
     
  3. Rubinrot

    Rubinrot Neues Mitglied

    Kleiner Nachweisgrenze

    Hallo Alle zusammen,

    ich habe es geschafft. Meine Virenlast ist endlich unterhalb der Nachweisgrenze.
    Danke Dir Silent Follower für deine Worte. Sie haben mich wirklich hoffen lassen. Ich habe sehr viele Kombis ausprobiert mit der ganzen Palette an Nebenwirkungen. Doch nun ist alles bestens. Ich bin überglücklich.
    Alle Werte sind viel besser geworden wie auch bei Dir Silent. Jetzt muss alles nur noch so bleiben.
    Danke euch allen hier das es euch gibt. Ich habe viel Trost und Hilfe hier erfahren.
    Danke an Tivikay.

    Bis bald.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden