Atripla

Dieses Thema im Forum "Behandlung / Therapie" wurde erstellt von HEYNOW, 25. November 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. HEYNOW

    HEYNOW Neues Mitglied

    Hallo,

    ich habe heute meine ersten Blutwerte bekommen, Viruslast liegt jetzt 4 Wochen nach der Ansteckung auf 300.000, Helferzellen sind bei 470...

    Besser als letzte Woche da war meine Viruslast bei über 4 Mio.

    Therapie wurde empfohlen mit dem Medikament Atripla, Inhalte sind 3 unterschiedliche Wirkstoffe, Tenofovir, Emtricitabin, Efavirenz

    1 Tablette täglich, mehr nicht...

    Kennt sich bereits jemand mit dem Wirkstoff und deren Nebenwirkungen aus?

    Viele Grüße und besten Dank

    D.
     
  2. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Hallo,

    denke eher nicht, das Du sofort mit Atripla anfängst. Die meisten Ärzte fangen mit den Kobinationen aus Truvada und Sustiva an. Sustiva verträgt net jeder, deswegen sind die Ärzte da vorsichtig. erst später kann man dann mit Atripla (Truvada und Sustiva) weitermachen.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Gast

  4. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Naja ich bleibe eh bei meiner Kombination, mit der fahre ich seit März 2010 sehr gut:)

    Ich freue mich für dich, wenn Du das so gut verträgst. Ich kenne da leider auch andere Erfahrungswerte.

    LG
    Chris
     
  5. guenni2909

    guenni2909 Neues Mitglied

    Für mich ist das Thema auch noch neu. Ich habe mehrfach gelesen und auch von meinem SPA gehört, dass Atripla für die Ersttherapie nicht geeignet ist. Über die Zulassung als Ersttherapie haben wir nicht gesprochen. Atripla soll auch bei den NW nicht ganz ohne sein. Aber wie gesagt nur hören sagen. Würde mich freuen für Dich wenn es gut anschlägt und auch gut verträglich ist.

    Ich selber habe mich für eine Studie entschieden wo ich entweder Truvada + Isentress oder anstatt Isentress einen neuen Integrasehemmer bekomme. Ich bin schon ganz gespannt. In ca. 14 Tagen geht es los.

    LG Guenni
     
  6. guenni2909

    guenni2909 Neues Mitglied

    Für mich ist das Thema auch noch neu. Ich habe mehrfach gelesen und auch von meinem SPA gehört, dass Atripla für die Ersttherapie nicht geeignet ist. Über die Zulassung als Ersttherapie haben wir nicht gesprochen. Atripla soll auch bei den NW nicht ganz ohne sein. Aber wie gesagt nur hören sagen. Würde mich freuen für Dich wenn es gut anschlägt und auch gut verträglich ist.

    Ich selber habe mich für eine Studie entschieden wo ich entweder Truvada + Isentress oder anstatt Isentress einen neuen Integrasehemmer bekomme. Ich bin schon ganz gespannt. In ca. 14 Tagen geht es los.

    LG Guenni
     
  7. guenni2909

    guenni2909 Neues Mitglied

    Für mich ist das Thema auch noch neu. Ich habe mehrfach gelesen und auch von meinem SPA gehört, dass Atripla für die Ersttherapie nicht geeignet ist. Über die Zulassung als Ersttherapie haben wir nicht gesprochen. Atripla soll auch bei den NW nicht ganz ohne sein. Aber wie gesagt nur hören sagen. Würde mich freuen für Dich wenn es gut anschlägt und auch gut verträglich ist.

    Ich selber habe mich für eine Studie entschieden wo ich entweder Truvada + Isentress oder anstatt Isentress einen neuen Integrasehemmer bekomme. Ich bin schon ganz gespannt. In ca. 14 Tagen geht es los.

    LG Guenni :D
     
  8. Anonymous

    Anonymous Gast

  9. Anonymous

    Anonymous Gast

    Atrilpa-vertraeglichkeit

    hallo an alle, die leider infiziert sind mitHiv.
    habe nach drei jahren mich ueberwunden mit der terapie anzufangen, mein neuer freund stand und steht mir bei.
    nun habe ich 70tabletten schon eingenommen.
    1. am anfang habe ich es am tag genommen-das war die falsche entscheidung.
    2. nun nehme ich es am abend beor ich schlafen gehe- ich fuehle mich in der frueh als haette ich nichts!!!!!!!
    Nun zu nebenirkungen: am ersten tag konnte ich nicht sprechen.
    2.-5. tag schwinde-schweiss
    5-20. tag schweiss und hitzegefuehle.
    20-40. tag depressionen-dachte mir jeden tag das ich eine tickende bombe bin.
    40-jetzt denke ich einfach das ich zucker einnehme- und ich habe keine sorgen.

    war letzte woche beim arzt der meinte es schaut nicht schlecht aus!!!!!!!!!
    ich war soooo happy!!!

    Ps. vom kopf haengt es auch ab wie mann sich fuehlt, nur positiv denken ist mein rezept!!!!!!!!!!!!!!
    jetzt schaue ich weit weit nach vorn und denke nicht an meine krankheit, denn im kopf bin ich gesund!!!!!!!!!

    KOPF HOCH AN ALLE DENN NUR SO SIND WIR ALLES STARK!!!!!!!!
     
  10. meks

    meks Neues Mitglied

    Re: Atrilpa-vertraeglichkeit

    Gute Idee. :)
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden