Artemisia annua

Dieses Thema im Forum "Leben mit HIV" wurde erstellt von 123go, 12. Mai 2017.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 123go

    123go Neues Mitglied

    Hallo,

    hat jemand Informationen zu der (unterstützenden) Behandlung derHIV-Infektion mit Artemisia annua Tee? Kann man den Tee bedenkenlos trinken oder können sich Resistenzen o.Ä. bilden?

    Danke für mögliche Antworten. LG
     
  2. -triplex-

    -triplex- Poweruser

    Guten morgen, also bei TCM bzw TCM ähnlich Produkten und der Nebenwirkung mit der Therapie, gebe ich persönlich keine Auskunft, da solltest du evtl. Rücksprache mit deinem Spa halten. Ich persönlich trinke, schlucke und sonstige Art der anwendungen von TCM oder anderen rUschmitteln nehme ich nicht und kann daher auch keine Aussage treffen, are mir auch zu riskant.
     
  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich schließe mich meinem Vorredner an. Diese Frage kann nur ein fachlich qualifizerter Mensch , z.B. ein Arzt, beantworten. »Bedenkenlos« kann man sowieso nichts machen, aber das nur nebenbei.
     
  4. 123go

    123go Neues Mitglied

    Danke für Eure Antworten. Hab ihn heute früh schon getrunken...

    Mal sehen, ob sich irgendwas bemerkbar macht. ~ LG
     
  5. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Es ist Deine ureigenste Entscheidung. Manche Leute nehmen ja auch Abflussreiniger (Natriumchlorit) in Form von MMS zu sich, und finden das toll …
     
  6. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Ich musste das erstmal googeln ... simpler Beifuß, macht meine Mutter als Gewürz an den Gänsebraten. ..oO hätte ich da nicht immun sein müssen gegen die HI-Viren :twisted:

    Ich sag mal so ... am meisten nutzen wird es dem Verkäufer.. stolze Preise haben die im Internet :shock:

    Aber wenn Du meinst, das trinken zu müssen und irgendwelche dubiosen Heiler damit unterstützen möchtest... schaden wird es vermutlich nichts, nützen aber auch nicht.

    [Edit by Admin - Link entfernt]

    Und nachdem ich da (bezog sich auf den gelöschten Link) ein bisschen gestöbert habe, halte ich das Ganze eher für ausgemachte Quacksalberei.
     
  7. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    … zumal Beifuß ein »beliebtes« Allergen ist …
     
  8. 123go

    123go Neues Mitglied

    Danke für Eure Meinungen und die Beteiligung. Ich weiß, jeder kann immer nur für sich selbst entscheiden. Ich werde bestimmt nicht daran sterben

    LG
     
  9. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Man darf einfach nicht vergessen, dass auch pflanzliches nicht immer harmlos ist und manches Medikament auch dadurch beeinflusst werden kann in seiner Wirkung. Dies einfach mal allgemein gesagt.
     
  10. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Absolut korrekt, Alexandra. Man nehme nur mal zum Vergleich die Wechselwirkung der chemischen Antibabypille mit dem pflanzlichen Johanniskraut. Falschen Tee getrunken - zack, schwanger. :shock: :wink:

    LG
    Marion
     
  11. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Johanniskraut oder auch Grapefruit haben negative Wechselwirkungen mit manchemHIV-Präparat …
     
  12. 123go

    123go Neues Mitglied

    Liebe Alexandra und Marion,

    bin noch nicht unter Medikation.

    LG
     
  13. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Wie sind denn Deine Werte, wenn Du noch nicht unter Medikation bist?
    Du wirst doch hoffentlich dem Geschwurbsel von dem Typen auf seiner Webside nicht glauben?
     
  14. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Geranienextrakt und Schwarzkümmel mit Honig sind auch so beliebte Hokuspokusmittelchen :lol: :lol: :lol:
    Nicht zu vergessen Voodoo und energetisches Handauflegen. Hilft bei eingewachsenen Zehennägeln genauso wie gegen AIDS *großesironieschildhochhalt*
     
  15. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Potzblitz … wieder was gelernt … :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden