Antikörpertest

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von BongoBob, 4. April 2017.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BongoBob

    BongoBob Neues Mitglied

    Hallo Expertinnen und Experten,

    ich bin Julian und ich hab vor kurzem meinen 12 Wochen nach Risikokontakt-Test gehabt - Negativ , und ich hab mir überlegt sicherheitshalber noch einenPCR nachzuwerfen, der jetzt in 7 Tagen fertig sein sollte.

    Ich komme im Moment zu euch, weil mein Risikokontakt im Ausland war und mich deswegen stellenweise immernoch die Angst vonHIV-2 zusätzlich plagt. Im Zuge meiner amateurhaften Recherchen bin ich dann auf folgenden Auszug aus einem Artikel gekommen

    "Patients exposed to HIV-1 typically develop HIV-1-specific antibodies within several weeks of primary infection [11]. Falsely negative screening HIV-1 antibody tests have most often been attributed to a ‘window period’ prior to the development of an HIV-1-specific antibody response or infection with HIV-2 or nonclade B HIV-1"
    (Die komplette Quelle verlinke ich am Ende des Posts für alle Interessierten)

    Meine Frage an euch ist nun, ob eine HIV-2 Infektion tatsächlich an HIV Tests ein falsch negatives Ergebnis hervorrufen kann oder gilt diese Aussage nur für Tests der 3. Generation und nicht für 4. gen AK/AG Hiv1/2 Kombitests? Es verwirrt mich etwas, weil ich ja bis jetzt schon davon ausgegangen bin, dass eine HIV-2 Infektion auch vom AK Test erkannt wird, demnach müsste er ja positiv reagieren :|

    Lg


    Link für Interessierte: http://journals.lww.com/aidsonline/Full ... the.2.aspx
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Guten Abend

    Die Antikörper jedenHIV-Typs wird vom Ak-Test erkannt. DeinePCR war und ist absolut unnötig.
     
  3. BongoBob

    BongoBob Neues Mitglied

    Danke für die schnelle Rückmeldung Alexandra,

    das beruhigt mich sehr. DerPCR soll mich sicherheitshalber noch absichern, falls der AK Test aus irgendwelchen Gründen daneben liegen sollte. Die einzige Frage die sich mir stellt ist allerdings, ob einPCR auch nach dem "Virenhoch" in der akuten Phase noch VIrenlast erkennen kann oder ob das sowieso keinen Sinn macht weil die Virenlast nach der akuten Phase zu niedrig ist
     
  4. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Dazu müsstest du so eine niedrige VL haben dass sie nicht mehr nachweisbar ist. Und das ist (untherapiert) sehr sehr sehr sehr sehr (noch 10xsehr) unwahrscheinlich :mrgreen:
     
  5. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Dein AK-Test umfasst alleHIV Typen und Untergruppen. Du bist also negativ.
    Auch derPCR, der ja nach Virusbestandteilen sucht, wird negativ ausfallen.
    Wie hivpos schon schrieb, kann die Viruslast nur durch antiretrovirale Medikamente unter die Nachweisgrenze fallen.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden