Antikörper

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von melina, 12. November 2019.

  1. melina

    melina Neues Mitglied

    Ich habe eine Frage bezüglich des Antikörpertests.
    DerELISA-Test testet ja auf dieHIV-Antikörper. Ist einHIV-Test auch dann positiv wenn zusätzlich zu HIV noch eine angeborene Immunschwäche vorliegt, wie zum Beispiel CVID, bei der bestimmte Antikörper gar nicht gebildet werden können? Oder ist dann nur einPCR-Test aussagekräftig?
     
  2. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Es wäre schön gewesen, wenn Du zunächst mal in Deinem alten Faden auf die dortigen Fragen geantwortest bzw reagiert hättest.

    Hast Du mal angerufen und nachgefragt, welcher Test verwendet wurde ? Hast Du mal nachgefragt, warum man dort schon nach 10 Minuten ein Ergebnis hatte ?
     
  3. melina

    melina Neues Mitglied

    Ich habe noch nicht gefragt. Ich komme mir total blöd vor, einen Arzt infrage zu stellen.
     
  4. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Ich hab meinen Arzt auch heute erst gefragt, ob er sich bei seiner Rezeptausstellung evtl geirrt hatte.. und ja, hatte er.
    Ärzte sind auch nur Menschen, und die darf man auch mal befragen, sie werden Dir nicht den Kopf abreißen.
     
  5. melina

    melina Neues Mitglied

    Ich werde nachfragen.

    Bezüglich meiner Frage, hat da vielleicht jemand eine Ahnung?
     
  6. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Aus unserem Leitfaden

    Der Labortest ist ab Tag 43 – also 6 Wochen – nach RK sicher.

    Der Schnelltest ist in den meisten Fällen ab Tag 57 nach RK aussagekräftig.

    Ausnahmen bilden Personen die:
    • starke Alkoholiker sind
    • täglich harte Drogen konsumieren
    • seit längerer Zeit hochdosiertes Cortison in Form von Tabletten oder Spritzen erhalten. Cortisonhaltige Salben sind irrelevant
    • Immunsuppressiva nehmen (Antibiotika gehören nicht in diese Gruppe)
    Bei diesen Personen kann es zu einer verzögerten Antikörperbildung kommen, weshalb hier weiterhin die 12 Wochen für den Test gelten. Übrigens: Auch ein Heim- oder Selbsttest ist ein Schnelltest.

    Im Zweifelsfall sollte beim Schnelltest immer die Wartezeit von 12 Wochen eingehalten werden.

    Die Tests decken alleHIV-Typen und Untergruppen ab.
     
  7. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Bei CVID ist die Bildung des Immunglobulins der Klasse G gestört. Aber das IgM wäre nachweisbar, weshalb dann auch bei Dir der AK-Test negativ ausfällt, wenn keineHIV-Infektion vorliegt.
    Bekommst Du IgG per Infusion substituiert?
     
  8. melina

    melina Neues Mitglied

    Vielen Dank!
    Bis jetzt bekomme ich noch keine IgG substituiert. Würde ich es merken, wenn ichHIV hätte, jedoch keine Antikörper? Da schreitet der Verlauf bestimmt rascher voran.
     
  9. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Auch Du bist kein spezieller Spezialfall und wenn Dein Test HIV-Negativ lautet, dann bist Du es auch.

    Da Du uns das Ergebnis des Tests in Deinem anderen Faden verschwiegen hast, könntest Du es uns hier und jetzt mal mitteilen.

    Zudem würde mich interessieren, warum Du den Test gemacht hast... gab es einen Anlass oder war der Test "einfach mal so" ?
     
  10. melina

    melina Neues Mitglied

    Der Test ist negativ. Ich habe trotzdem Angst, dass es auf fehlende Antikörper zurückzuführen ist.
    Ich hatte einen Risikokontakt vor einigen Jahren. Also einen richtigen RK.
     
  11. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Dann ist wohl eher Angst das Problem und nicht HIV, HIV muss hier mal wieder als Stellvertreter herhalten für Ängste aller Art.. die behandelt gehören, von einem Profi.
     
  12. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Sag mal, hast Du eigentlich auch verstanden, WAS ich geschrieben habe?
    Hättest Du HIV, hättest Du auch Antikörper gebildet, weil bei Deiner Erkrankung lediglich die G-Klasse der Imunglobuline betroffen ist und das bei HIV relevante IgM wäre definitiv nachweisbar.
    Also hör bitte auf, die einzureden, dass Du HIV+ wärst. Außerdem ist das Antigen nachweisbar, solange keine Antikörper vorhanden sind,
     
    LottchenSchlenkerbein gefällt das.
  13. melina

    melina Neues Mitglied

    Danke. Dann ist das Thema für mich erledigt.
     
    LottchenSchlenkerbein gefällt das.
  14. melina

    melina Neues Mitglied

    IgM wären aber nur für kurze Zeit nachweisbar oder?
     
  15. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    13 Minuten hat's gedauert … Das ist Rekord. :cool:
     
    LottchenSchlenkerbein und AlexandraT gefällt das.
  16. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

     
  17. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Jetzt hör auf, hier ständig nachzuhakten, entwederr Du akzeptierst die Antwort, oder Du lässt es bleiben.
    Für mich, ist das Thema jedenfalls erledigt und darum werde ich zu dem Thema nix mehr sagen.
     
  18. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Dein Test ist negativ und bleibt negativ. Ich empfehle Dir aber, dass Du bei allen Tests die Du machen musst auf Deine Krankheit hinzuweist. Dies, damit Dir das Fachpersonal gleich erklären kann, dass es den Test nicht beeinflusst und Du danach nicht das Ergebnis anzweifeln musst.
     
    matthias gefällt das.
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden