Ansteckungsrisiko nach Petting/Oralverk. mit Prostituierter?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Anonymous, 14. Februar 2010.

  1. Anonymous

    Anonymous Gast

  2. Unser Tipp Frage jetzt einen Arzt! HIV-Symptome.de

  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Erst mal das schlechte Gewissen ausschalten ... dann überlegen:

    Bei welcher Gelegenheit könnte es zu einem Austausch von Körperflüssigkeiten gekommen sein, der zur Übertragung von HI-Viren notwendig ist?

    Beim Penis streicheln, nachdem sie sich voher selbst gestreichelt hat? Im Normalfalle kann da eigentlich nichts übertragen werden, denn nach Deiner Schilderung war weder Blut oder Sperma im Spiel. Dass Vaginalsekret hier für eine Infektion ausreicht, glaube ich nicht. Das mögen aber bitte die Fachleute bestätigen oder richtigstellen (hier im Forum gibt es etliche davon).

    Bei oraler Befriedigung (= sie war aktiv)? Mit Kondom passiert gar nichts derartiges - und selbst ohne, wäre sie mehr gefährdet als Du. Speichel hat eine so geringe Viruslast, so dass eine Infektion höchst unwahrscheinlich ist - aber Sperma (wenn Du in Ihrem Mund gekommen wärst) wäre richtig gefährlich. Insofern hat sich die Dame selbst sehr gut geschützt - und damit auch Dich.

    Da kann man - wenn man es mit dem Gewissen und der Moral vereinbaren kann - also wieder hingehen ...
     
  4. Anonymous

    Anonymous Gast

  5. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Fabi, ausschließen lässt sich natürlich und grundsätzlich nichts. Aber Vaginalsekret gilt - anders als Blut oder Sperma - als "mittel infektiös". Weiterhin benötigt es eine Eintrittspforte (offene Wunde) oder aber ein richtiges längeres Einreiben in eine Schleimhaut (hier: am Penis). Letzteres kannst nur Du wissen (ich war ja nicht dabei), aber nach Deiner Schilderung ("kurz gestreichelt") kann man es ausschließen - und von Blut oder einer offenen Wunde war keine Rede.

    Abgesehen davon: Die von Dir besuchte Dame muss erst mal positiv sein, damit überhaupt was passieren kann. Man infiziert sich ja nicht automatisch, weil man für professionellen Sex Geld bezahlt.
     
  6. Jacky_DA

    Jacky_DA Bewährtes Mitglied

    Ich sehe hier keine Gefahr, selbst wenn die Dame positiv sein sollte. Die Menge an Vaginalsekret reicht nicht aus für eine Infektion. Zudem war der Kontakt ja eher flüchtig. Bei einer Infektion über Vaginalsekret durch Kontakt mit der Eichel/Harnröhre bedarf es schon einer größeren Menge und einer längeren Zeitdauer.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden