Ansteckung durch *zensiert - bitte Forenregeln lesen!*

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Tim85, 24. Dezember 2019.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tim85

    Tim85 Neues Mitglied

    Hallo zusammen,

    Kurze Vorgeschichte: ich bin seit 2108 verheiratet. Damals haben meine Frau und ich einenhiv Test gemacht um zu schauen ob wir beide gesund sind. Der Test war negativ. Nun hab ich Anfang Oktober abends mal gekokst, habe den Geldschein allerdings nicht mitnehmen anders geteilt. Hab nun Angst das ich mich vielleicht doch angesteckt habe. Ist die Wahrscheinlichkeit groß? Hab gelesen, dass das Virus an der Luft gerade wenn es getrocknet ist nicht lange überleben kann. Wieviel Blut muss denn an so einem Schein sein damit da ein Risiko gegeben ist? Hab panische Angst wegen so einer blöden Dummheit!!!
     
  2. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Womit? MitHIV?
    Nein. Niemals. Unter keinen Umständen :cool:
    Die Dummheit war einzig und allein das koksen :rolleyes:
     
    matthias gefällt das.
  3. Tim85

    Tim85 Neues Mitglied

    Ah ok vielen Dank schon einmal für die Antwort. Und warum Unter keine Umständen?
     
  4. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

  5. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Ja, Drogenkonsum macht eben blöd ... lass das mit der Kokserei, das weicht Dir das Gehirn auf. Außerdem ist es schädlich für den Geldbeutel. Und wenn man Pech hat, auch fürs polizeiliche Führungszeugnis.

    Am interessantesten ist aber mal wieder, dass sich der TE Gedanken macht um eine, hier unmögliche,HIV-Infektion.

    Beim Koks ist das aber anscheinend nebensächlich, wenn mal bedenkt, dass da von Milchpulver über Gips, Glaswolle und Strychnin alles mögliche drin sein kann, um es zu strecken. Und in welchen Körperöffnungen die kleinen Kügelchen uU transportiert werden vom Verkäufer.. da schaudert es mich doch ein wenig mehr !
     
    Ab78 gefällt das.
  6. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Warum bist Du auch als taupo85 angemeldet?
     
  7. Tim85

    Tim85 Neues Mitglied

    Weil ich bei meiner ersten Anmeldung ausversehen eine falsche e-Mail angegeben habe.
     
  8. Tim85

    Tim85 Neues Mitglied

    Kann mir trotzdem mal sagen warum das unmöglich ist sich anzustecken?Das konnte mir bisher keiner erklären
     
  9. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Wenn du Deinen eigenen Schein genommen hast.. wie soll dann eineHIV-Ansteckung vor sich gegen ?

    Du könntest im Leitfaden nachlesen.. da steht es drin. Einfach erklärt, versteht jeder, auch Du.
     
  10. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Können schon, aber da es imGrundlagen steht und wir auch mal etwa Eigeninitiative erwarten dürfen, wollten wir es bisher nicht erklären.
    Wir machen das hier immerhin ehrenamtlich in unserer Freizeit.
     
  11. Tim85

    Tim85 Neues Mitglied

    Der Schein hatte ja irgendwann ja mal wer anders in der Hand. Könnte dadurch nicht einehiv Infektion auftreten? Oder ist das virus dann nicht mehr aktiv? Und wieviel Blut müsste an dem Schein sein damit es überhaupt möglich wäre?
     
  12. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Ich hätte gern die Stelle im Leitfaden von Dir zitiert, in der beschrieben wird, wie die Ansteckung über Geldscheine und Hände vonstatten geht.. zeig mir das bitte !
     
  13. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Lies den Leitfaden noch einmal und dann am besten gleich nochmals.... und nochmals.....
     
    haivaupos und LottchenSchlenkerbein gefällt das.
  14. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Tja, wer lesen kann, ist klar im Vorteil.
    Im Grundlagenfaden steht:
    Beim Sniffröhrchen könnte eine Infektion denkbar sein, wenn dieHIV-positive Person massiv aus der Nase blutet.
    Da Du aber einen eigenen Geldschein benutzt hast, ist Deine Frage irrelevant.
    Selber Denken ist erwünscht.
     
  15. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Man,man, man. Über 30 Jahre alt und nicht in der Lage zu denken. War wohl nicht der erste Ko..genuss.
     
  16. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Das ist ganz einfach. Weil man sich im Alltag nicht mitHIV infiziert. Weil sich niemand im Alltag mit HIV infiziert. Auch du nicht. Und völlig egal was du mit dem Geldschein (vulgo Türklinke, Haltegriff vom Bus, etc) machst. Ob du den nun in die Nase oder in sonst irgend eine Körperöffnung steckst. Hinsichtlich HIV ist das völlig unbedenklich :cool:
     
  17. Tim85

    Tim85 Neues Mitglied

    Könnte es denn nicht sein, dass evtl. Stunden zuvor jemand mit dem Schein gekokst hat und deshalb Blutreste am Schein sind welche nicht sichtbar sind?oder wäre das zu wenig Blut? Ist das Virus dann nicht mehr aktiv?
     
  18. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein, nein, nein und nochmals nein.HIV ist noch immer keine Schmierinfektion.
     
  19. Tim85

    Tim85 Neues Mitglied

    Was hat das denn mit einer schmierinfektion zu tun, wenn Blutreste vom Geldschein, welche man nicht sieht und gering ist, der Stunden zuvor benutzt worden ist und dann wieder in die Nase eingeführt wird? Können Blutreste dann nicht über die Schleimhaut gelangen? Oder ist das Virus dann nicht mehr aktiv?
     
  20. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Eine Schmierinektion geht über Gegenstände wie ein Geldschein.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden