Ansteckung durch Lusttropfen

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von lenaliss20, 16. Januar 2021.

  1. lenaliss20

    lenaliss20 Neues Mitglied

    Ich weiß, dass diese Frage sicher schon oft gestellt wird, aber ich möchte sie gerne aus meiner Sicht stellen.
    Ich hatte vor fast 3 Jahren mit einem Mann rumgemacht. Ob erHIV hat, weiß ich nicht. Es kam nicht zu Sex, aber er hat seinen Penis an meine Vulva gerieben und nun bin ich ab un zu sehr verunsichert, auch wenn es schon so lang her ist. Kann er mich angesteckt haben, durch die Reibung seines Penis an meiner Vagina bzw. an der Öffnung? Oder wenn er am Finger Lusttropfen oder Sperma hatte und diese Finger dann in mich eingeführt hat? Oder wenn ich eine kleine Wunde am Finger hatte und sein Sperma damit berührt habe? Ich wäre dankbar, über eine Antwort.
     
  2. Gregor

    Gregor Mitglied

    nein, nein, und nochmals nein.... du brauchst keine sorge haben
     
  3. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Und das fällt Dir jetzt auf einmal nach 3 Jahren plötzlich und unerwartet ein ? Warum ?

    Ja, Chlamydien, Herpes, HPV.. zB .. es gibt noch mehr auf dem Planeten als dieHIV-Infektion - die im Übrigen so
    nicht möglich ist.
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Deine Sicht unterscheidet sich nun nicht wirklich von den Sichtweisen anderer Userinnen – daher bleibt die Antwort gleich: Der Lusttropfen ist nicht infektiös … und ohne Spermaaufnahme ist eineHIV-Infektion über Verkehr unmöglich.
     
  5. lenaliss20

    lenaliss20 Neues Mitglied

    es gibt aber keine Aussagen, ob der Lusttropfen zu 100% nicht infektiös ist...
     
  6. lenaliss20

    lenaliss20 Neues Mitglied

    ich hab doch gesagt dass ich ab und zu daran denken muss und diesmal war es eben stärkee
     
  7. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Dann frage bitte bei den Erstellern dieser Aussagen nach, wir hier werden bei unserer bleiben - der Lustropfen ist nicht infektiös.
     
  8. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nanu? Warum fragst Du überhaupt, wenn Du unseren Antworten nicht glaubst?
     
    AlexandraT gefällt das.
  9. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Das ist vollkommen logisch und klar. In der Natur (das ist das in dem wir alle leben) gibt es nix 100%iges. Nichts. Gar nichts. Mit einer einzigen Ausnahme. Alles was lebt stirbt irgendwann. 100%ig :cool:
     
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden