Ansteckung durch Eis essen möglich?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von montana, 6. August 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. montana

    montana Neues Mitglied

    hallo erstmal!!

    ich weiss das klingt vielleicht etwas hysterisch, aber als ich vorhin ein Eis gegessen habe, war im inneren des Eises etwas rote oder orangene Flüssigkeit und diese Flüssigkeit gehörte da eigentlich nicht hin. Jedoch hab ich mir bei diesen moment nichts dabei gedacht und hab das eis aufgegessen. Meine Frage ist jetzt, ob theoretisch und praktisch ein infektionsrisiko bestünde, wenn die flüssigkeit blut wäre?

    PS: Das Eis ist nicht von einer eisdiele, sondern von der tiefkühltruhe. Bin dankbar für jede Antwort und entschuldige mich wenn die Frage blöd klingt.
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Kann vorkommen wenn das Eis Blasen hat und die Menge dadurch bei der Herstellung nicht richtig vermischt wurde. Dann kann zb. der Farbstoff unvermischt sein etc.

    Nein, man kann sich so nicht mitHIV infizieren. Man infiziert sich nicht übers Essen.
     
  3. montana

    montana Neues Mitglied

    Dann bin ich ja mal beruhigt! Danke für diese schnelle Antwort!!
     
  4. montana

    montana Neues Mitglied

    Ich hätte dann doch noch mal ne Frage. Ich habe auch öfters Zahnfleischbluten bzw. ein wundes zahnfleisch. Wäre dies nicht theoretisch ne Eintrittspforte für dieHIV-Viren?
     
  5. Jacky_DA

    Jacky_DA Bewährtes Mitglied

    Theoretisch schon, aber es muss natürlich auch eine infektiöse Flüssigkeit durch diese Pforte. Und die ist in Deinem Fall nicht gegeben.
     
  6. montana

    montana Neues Mitglied

    ich bin ja aber leider nicht sicher ob diese Flüssigkeit nicht Blut war. was ist wenn dies so wäre??
     
  7. Jacky_DA

    Jacky_DA Bewährtes Mitglied

    Warum sollte es Blut sein? Fragst Du dich jedes Mal, wenn Du Nudeln mit Tomatensoße isst, ob da vielleicht Blut drin ist?

    Gehen wir davon aus, es wäre Blut: das Infektionsrisiko wäre trotzdem gering.
     
  8. montana

    montana Neues Mitglied

    naja es war halt ne flüssigkeit die da wirklich nicht hingehörte. Das Eis war sonst nicht rot oder so, deswegen mache ich mir ja die Sorgen.
     
  9. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Blut kann nicht in Lebensmittel gelangen d.h. in solche die maschinell hergestellt werden. Menschen mit einer blutenden Verletzung dürfen da nicht arbeiten. Sogar die Heftpflaster die die Leute da haben sind so, dass sie unter einem Detektor anschliessend im Lebensmittel angeben würden. Also... schlag Dir den Mist gleich mal wieder aus dem Kopf. Manche Einzelbestandteile die verarbeitet werden sehen anfangs anders aus als das Endprodukt.
     
  10. Jacky_DA

    Jacky_DA Bewährtes Mitglied

    Mal ganz davon abgesehen, dass bei der modernen Lebensmittelproduktion sowieso nur sehr wenig Kontakt zwischen Mensch und Lebensmittel besteht.
     
  11. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Eben... geht ja alles von alleine d.h. durch Maschinen. Uns braucht es bei der Produktion kaum noch. So gehen leider Arbeitsplätze verloren....aber dies ist ein anderes Thema.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden