Angst

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Barolo, 7. April 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Barolo

    Barolo Neues Mitglied

    Hallo
    Ich bin ein Familienvater mit 2 Kindern und machte vor knapp 2 Jahren die Dummheit mit Sex bei einer Prostituierten. Alles lief safe ab (das Kondom blieb ganz), am Schluss des Verkehrs befriedigte mich die Dame noch per Hand ohne Kondom.
    Danach begann meine Leidens- und Angstgeschichte: nach 1-2 Wochen hatte ich plötzlich während einem Tag Halsschmerzen, dann während 1-2 kleine weisse schmerzlose Plätchen im Rachen, danach während einer Woche leichte Bauchschmerzen. Der Not gehorchend machte ich nach 8 Woche einen AK-Test (negativ); aus riesiger Angst die Familie zu verlieren brachte ich es nicht fertig nach 12 Wochen nochmals einen Test zu machen.
    Danach verliefen einige Wochen völlig normal, dann letzten Frühling hatte ich während Wochen leichten Schwindel und liess mich beim Arzt untersuchen (natürlich ohneHIV-Test), der ausser einer Tendenz zu Bluthochdruck nichts feststellte. Bis Ende letzten Jahres war wieder alles normal, aber jetzt scheint sich die Angst mit Druckgefühlen im kopf und Bluthochdruck zurückzumelden.
    Ich bringe es einfach nicht nochmals fertig einen Test machen zu lassen aus Angst vor Familienverlust; mit meiner Frau schlafe ich übrigens schon seit Jahren mit Kondom (Verhütung)
    Ich bin am verzweifeln.
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo

    Hm, Dein schlechtes Gewissen meldet sich. Wenn Du nicht Medikamente nehmen musst die Dein Immsystem extrem in den Keller fahren ist Dein Test nach 8 Wochen sicher. Die Ak-Bildung ist in der Regel nach 4-6 Wochen abgeschlossen.

    Diese "Plättchen" im Mund hat man immer mal... ich denke, dass Du Aphten meinst.

    Ich denke aber, dass Du noch einenHIV-Test brauchst um Dein Gewissen zu beruhigen. Wenn Du kein Risiko eingegangen bist nach dem Kontakt wird der Test negativ sein.

    Gruss
    Alexandra
     
  3. prevaricate

    prevaricate Neues Mitglied

    ...

    hallo,
    ich habe deinen eintrag gelesen und kann dir nur sagen, dass es mir ähnlich ergangen ist,
    abgesehen davon, das ich bei dir kein direktes risiko nachvollziehen kann wenn es so abgelaufen ist, wie du es geschilder hast!
    alles symptome die du hast oder hattest..hatte ich auch! du kannst verschiedene möglichkeiten dafür in betracht ziehen, wie grippe, magenprobleme, probleme mit der halswirbelsäule, sehschwäche usw.
    und bluthochdruck...naja wenn du dir so viele gedanken machst ist das kein wunder. die psyche kann dir auch ein streich spielen!

    aber du kannst aufgrund deiner symptome keinen direkten rückschluss auf einehiv infektion ziehen.

    ich habe eineinhalb jahre anst vor dem test gehabt! ich habe niemandem geglaub und habe mich geschämt einem fremden menschen gegenüber zu treten und über meine angst zu sprechen.

    du willst doch sicherheit über deine problematik, du willst sicherheit für deine familie und wieder glücklich sein! oder?
    dann pack deinen ganzen mut und lass einen test machen!
    danach wirst du aufatmen!

    vielleicht hilft dir das hier weiter:
    https://www.hiv-symptome.de/forum/symp ... t2219.html

    ich wünsche dir zumindest alles gute!

    viele grüße
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Eigentlich ist es nicht besondern erwünscht in Foren wenn mit anderen Foren verlinkt wird. :wink: Ich kenne das Forum und weiss, dass Menschen dort falsch sind die Angst vorHIV haben ohne RK. Du hast Deinen Text doch auch hier geschrieben... verlink doch mit dem Faden hier.
     
  5. prevaricate

    prevaricate Neues Mitglied

    ...

    so das wäre erledigt!
    sorry und vielen dank für den netten hinweis!
    irgendwie habe ich ein händchen für fettnäpfe ;)

    noch einen schönen abend!

    viele grüße
     
  6. Anonymous

    Anonymous Gast

    der Test muss sein.....
     
  7. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Re: ...

    Morgen

    Du hast ja auch schon mitbekommen, dass das verlinkte Forum speziell ist. Ich will niemanden neg. hinstellen... aber dort sind Menschen mitHIV die Mühe haben Leute zu verstehen die Angst vor HIV haben - auch wenn sie keinen RK hatten. Und ich hab schon mehrfach erlebt wie dann Leute runter gemacht werden. Daher "schicke" ich nur Menschen mit HIV dorthin.

    Du bist neu bei uns... da kann es mal vorkommen, dass man gewisse Regeln nicht kennt oder Gewohnheiten. Erging mir anfangs nicht besser und wenn ich mich in einem Forum neu anmelde kann es mir auch passieren, dass ich in Fettnäpfchen trete. Kann passieren und nimmt Dir hier auch keiner wirklich übel.

    Gruss
    Alexandra
     
  8. prevaricate

    prevaricate Neues Mitglied

    ....

    hi,
    werde in zukunft aufs solche fehltritte achten, danke dir für den hinweis!
    ich habe den link bereits geändert! du hast recht, ich wurde bereits auf die mitgliederverteilung 98 zu 2% aufmerksam gemacht und werde demnächst sensiebler sein, indem ich mich erst über das forum erkundige.
    gruß
     
  9. Barolo

    Barolo Neues Mitglied

    Danke für die Hinweise; leider reicht mein Mut und meine Kraft nicht aus jetzt nochmals einen Test zu machen; Die Angst vor dem Familienverlust ist so viel dominanter, dass ich zur Zeit nicht anders kann.
    Ich klammere mich mehr oder weniger am Test nach 8 Wochen (ich nehme und nahm in meinem Leben praktisch noch nie Medikamente) und dass ich bewusst eigentlich keine Risikosituation hatte (kein ungeschützter GV oder Kondomdefekt).
    Trotzdem immer wieder die Fragen warum ich im folgenden Monat immer diese leichten Beschwerden hatte und das liegt nun anderthalb Jahre zurück.

    Aber es ist schon so wie gesagt wurde; bei jeder kleinsten gesundheitlichen Störung, die man ja immer wieder mal hat denkt man unverzüglich an die vergangene Situation.
     
  10. Barolo

    Barolo Neues Mitglied

    Hallo
    Ich hätte nochmals eine Nachfrage, da sich mein schlechtes Gewissen und die Angst immer wieder meldet:

    Seit einiger Zeit habe ich den Eindruck, dass sich meine Körperform etwas ändert und ich sportlich mehr Mühe habe und auch sonst sich am falschen Ort Fettpolster ablagern (Nun, ich bin um die 50 und da ist dies wohl normal dachte ich). Nun habe ich aber von "Lipodystrophie" d.h. Körperformveränderungen in Zusammenhang mitHIV gelesen. Sofort mache ich mir wieder diese Gedanken zur Ansteckung....

    Ich hoffe und bete einfach, dass der erste Test nach ca. 8 Wochen genügend war, da ein weiterer Test für mich zur Zeit psychisch nicht verkraftbar ist.
     
  11. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Das hat alles nichts mitHIV zu tun. Dein Sexkontakt war safe und zudem hast Du ja einen neg. Test nach 8 Wochen.

    Gruss
    Alexandra
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden