Angst vor testergebnis

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von nexania, 6. Januar 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. nexania

    nexania Neues Mitglied

    hallo

    im vorraus ich weiß das wirklich nur test klarheit schaffen kann!!
    Habe einen machen lassen, unter anderen ein großes blutbild, nun ist es so das ich jetzt totale panik vor dem ergebnis habe :(
    zu mir, ich habe vor circa 10 jahren mit 4-5 männer ohne verhütung geschlafen, ich weiß selber das es leichtsinnig war :( und mache mich echt verrückt, das einzige woran ich mich erinnern kann, ist das ich damals paar mal in der nacht geschwitzt habe. Wenn ich jetzt die jahre zurück gehe, und ichmal ne erkältung hatte, ging diese nach ein paar tagen ohne großartige medis wieder weg. Ansonten fühle ich mich gut. (ich weiß ja auch das Aids nach einigen jahren erst ausbrechen kann.
    Ich weiß auch das mir keiner eine genaue askunft geben kann!!
    Aber wie hoch ist denn ungefähr die ansteckungsgefahr? Ich bin so fertig ich kann nichtmal was essen. Wenn ich nur an morgen denke wir mir schon schlecht :(
    danke schonmal für eure antworten im vorraus !
    lg
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo nexania,

    hast Du nur eine großes Blutbild machen lassen oder zusätzlich auch einenHIV-Test? Der ist nämlich auch im großen Blutbild nicht drinne.

    Dass ungeschützter Verkehr ein Risiko ist, weißt Du ja bereits. Aber »Risiko« und »Wahrscheinlichkeit« sind zwei völlig unterschiedliche Dinge ... und die »Wahrscheinlichkeit« ist das Kriterium, das zählt.

    Also, wenn Du vor ca. 10 Jahren mit 4-5 Männern ungeschützten GV hattest und außer so etwas ähnlichem wie »Nachtschweiß« (»in der Nacht schwitzen« und »Nachtschweiß« sind etwa so weit voneinander entfernt wie »grippaler Infekt« und »Influenza«) oder hier und da 'ne Erkältung hattest, bedeutet das überhaupt nichts.

    Von 78.000 Infizierten in Deutschland sind 65% schwule bzw. bisexuelle Männer, d.h. knapp 51.000. Davon ab etwa 9.000, die sich über Drogengebrauch infiziert haben, bleiben 18.000. Davon 48% (statistische Geschlechterverteilung in D) sind knapp 8.700 Männer, die potentiell in Frage kommen. Oder aber: 0,2% mal 5 = 1%. Da sind die, die in Therapie und damit nicht mehr infektiös sind (das waren auch schon vor 10 Jahren mehr als die Häfte), noch gar nicht eingerechnet. Wie hoch ist also die Wahrscheinlichkeit, dass Du damals an einen infizierten, nicht behandelten positiven Menschen geraten bist? Eben ...

    Man kann zwar nicht »fühlen«, ob man positiv ist - und viele Infektion verlaufen auch völlig symptomfrei. Trotzdem werden bei Millionen vonHIV-Tests pro Jahr in Deutschland nur etwa 3.000 Infektionen neu festgestellt. 99% der Tests sind also negativ.

    Sollte Dein Test wirklich positiv sein (wofür überhaupt nichts spricht), hast Du immer noch genügend Gelegenheit, Dich auf das Leben mit HIV einzustellen. Ja - das Leben. Denn heute stirbt man nicht mehr so schnell daran. Und mit medikamentöser Therapie bricht »AIDS« auch nicht aus ...

    Hol' also Dein Testergebnis morgen ab (lass' es uns bitte wissen!) und fang' wieder an zu essen. Hinterher stirbst noch an Unterernährung ... und das wäre doch ausgesprochen kontraproduktiv!
     
  3. nexania

    nexania Neues Mitglied

    danke dir schonmal für deine antwort :) ich hatte sie gefragt was alles getestet wird, also schilddrüße, hormone, eisen, uswhiv hat sie auch gesagt gehabt, donnerstag vorhige woche war die blutabnahme :? dann müsste sie doch morgen da sein....hatte sie gesagt.....oder dauert so einhiv test was länger?
    ich bin fix und fertig ohman :(
    zu den nachtschwitzen....also mein shirt war richtig nass musste es halt wechseln :(
    ich glaub ich kriege heute nicht viel essen in mich rein :( ich brauch da erst die gewissheit...sowas macht mich fertig :( man war ich blöd, aber ändern kann ich es halt nicht mehr :(
    lg
     
  4. Mircstar

    Mircstar Bewährtes Mitglied

    Nachtschweiß kann auch einfach durch psychischen stress und durch schlechtes schlafen ausgelöst werden.

    Und zur Dauer des Testes : Das kommt ganz drauf an wieviel in dem Labor los ist . Es gibt sachen die viel dringender und Lebenswichtig sind und geprüft werden müssen.

    Also keine Panik
     
  5. nexania

    nexania Neues Mitglied

    hallo guten morgen matthias :)
    man war das eine nacht, so ich habe gerade beim arzt angerufen, boar war ich am zittern , aber es ist alles in ordnung :) puhhhh ist mir ein stein vom herzen gefallen :D
    ich danke dir nochmal für deine antwort :D
    ganz liebe grüße aus dem Ruhrpott :D
     
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Na siehste ... *freu*
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden