Angst vor Risikokontakt mit Symptomen

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von ANYM, 14. Februar 2020 um 15:27 Uhr.

  1. ANYM

    ANYM Neues Mitglied

    Hallo zusammen erstmal..

    Ich breche so langsam ein bisschen in Panik aus. Heute auf den Tag vor 3 Wochen (ja, ich habe mir einen Kalendereintrag gemacht) hatte ich Sex mit einer Prostituierten (VV, AV) wobei beim AV das Kondom gerissen ist. Dies habe ich allerdings erst nach ca. 1 Minute bemerkt.

    Nachdem der Akt durch war, habe ich die Dame vorsichtig darauf angesprochen, ob ich mir den sorgen machen muss bzgl. einer Geschlechtskrankheit. Sie verneinte mit einem Kopfnicken. Ein paar Tage später nochmal per SMS weil ich Hysterisch war - ebenfalls verneint - diesmal deutlich klarer...

    Nun habe ich, nach wie beschrieben genau 3 Wochen, Anzeichen welche laut iwwit de auf eine frische Infektion hinweisen können. Diese sind geschwollene Lymphknoten am Hals ... zumindest einer an der rechten Seite.

    Habe mir jetzt aus Panik heraus, da ich heute auch leicht angeschlagen wirke und der Schleim mir den Hals runterläutf, einen Schnelltest bestellt. Dieser soll aber angeblich erst nach 12 Wochen ein solides Ergebnis bieten.

    Hab echt schiss das ich positiv bin, und schäme mich zu viel, zu einem Checkpoint oder meinem Hausarzt zu gehen um einen Labortest machen zu lassen.. Hilfe!!
     
  2. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Dann wirst Du wohl die 12 Wochen bis zum Heimtest aushalten müssen !
     
  3. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Es wird Dir nichts anderes übrig bleiben wenn Du wissen möchtest wie Dein Status ist. Und warum schämen? Wegen was? Weil Du Sex hattest?

    Das Risiko ist minimal... die Zeitdauer ist sehr gering. Deine Beschwerden sagen nichts darüber aus ob DuHIV positiv bist oder nicht.
     
    ANYM gefällt das.
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Auch wenn iwwit zur DAH gehört – es gibt keine allgemeingültigen Symptome, die ausschließlich aufHIV hinweisen. Das heißt also, diese Symptome können mit HIV zu tun haben, haben es in der Realität aber zu 99% nicht. Tatsächlich verlaufen viele tatsächliche Infektionen völlig symptomlos, wohingegen alle unsere User (zumindest also diese), die alle Symptome hatten, die Google hergibt, nach der vorgesehenen Wartezeit ein negatives Testergebnis erhalten haben.

    Ungeschützter Verkehr ist zwar ein Risiko, aber es müssen viele Faktoren zusammenkommen, um eine Infektion eventuell vielleicht zu ermöglichen.

    Ein Heimtest ist ein Schnelltest, und der kann in der Tat erst nach 12 Wochen ein sicheres »negativ« anzeigen. Ein »positiv« häufig schon früher … aber das ist ja nicht das Ziel.

    Ach Gott … HIV ist heute zwar immer noch scheiße, aber so gut behandelbar, dass man im Prinzip nix davon merkt. Das Corona-Virus, Multiple Sklerose oder Krebs zum Beispiel sind viel dramatischer.

    Erstens: Schämen muss man sich für Sex nicht. Sexualität ist ein Grundbedürfnis des Menschen. Auch wenn die Gesellschaft oder die Religion Dir ein schlechtes Gewissen einreden wollen … auch der Papst wurde auf natürlichem Wege gezeugt … unter Anwendung von Sexualität.

    Das mit dem Hausarzt kann ich zwar nicht verstehen, aber immerhin ein wenig nachvollziehen … aber die Angst vorm Checkpoint ist nun völliger Quatsch. Für diese Zwecke wurde er doch eingerichtet! Ansonsten kannst Du immer noch zum Gesundheitsamt gehen und dort einen kostenlosen und anonymen Labortest machen lassen. Aber frühestens sechs Wochen nach dem Kontakt! Es ist aber durchaus sinnvoll, sich schon mal um einen Termin zu bemühen …
     
    ANYM gefällt das.
  5. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Bitte nicht falsch verstehen, aber da musste ich fast schmunzeln ;)

    Nun, zur Sache. Wirklich helfen kann dir da niemand. Da wirst du durch müssen. Ob dir das nun gefällt oder nicht...
    Schämen musst du dich wirklich für nix. Lass' es dir durch den Kopf gehen. Es verkürzt deine Wartezeit immerhin um die Hälfte :cool:
     
  6. ANYM

    ANYM Neues Mitglied

    Vielen dank für die antworten, das beruhigt mich etwas - habe mir auch heute viele Beiträge meiner Art durchgelesen und bin ja wohl (zum glück) nicht der einzigste der so in panik gerät...
    Danke nochmals

    Ich werde versuchen mit zumindest soweit zu überwinden bei meinem Hausarzt einen test machen zu lassen, um wenigstens etwas klarheit zu haben -- allerdings dann erst in 3-4 wochen.
     
  7. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich halte es für sehr merkwürdig, wenn man sich überwinden muss, um Klarheit über eine Infektion der Nicht-Infektion zu haben. Es sollte doch besonders Dir selbst wichtig sein, ob etwas vorliegt oder nicht!

    Ich würde Dir allerdings – wenn ich solche Formulierungen wie hier lese – den Test beim Gesundheitsamt empfehlen. Da kannst Du ihn kostenlos und anonym vornehmen lassen; beim Hausarzt kann er etwas kosten und wird im Falle des Falles aktenkundig. Natürlich hat der Hausarzt eine Schweigepflicht … und wenn Du den Test bei ihm selbst bezahlen musst, der Arzt also die Krankenversicherung außen vorlässt, ist es ebenso anonym. Aber ich weiß von vielen Usern, dass sie ein Problem damit haben, irgendwann mal wegen anderen Sachen den Arzt aufzusuchen, wenn man bei ihm mal einenHIV-Test gemacht hat. So von wegen …»der weiß, dass ich Sex hatte …«. Das ist zwar völliger Blödsinn, aber die Psyche des Menschen ist eben sein eigenes Verstandesgrab.

    Wenn Du frühestens sechs Wochen nach dem Kontakt einen Labortest machen lässt, hast Du nicht »wenigstens etwas Klarheit«, sondern ein sicheres Ergebnis.
     
    ANYM gefällt das.
  8. Diesdas

    Diesdas Neues Mitglied

    Wenn du in 3 Wochen einen labortest bei deinem artzt machen lässt, hast du in Sachenhiv schon mal völlige Klarheit denn der labortest ist nach vollen 6 Wochen aussagekräftig :)
     
    ANYM gefällt das.
  9. Bokertt

    Bokertt Neues Mitglied

    Du brauchst dich dafür nicht zu schämen.
    Die Mitarbeiter beim Hausarzt bzw. Checkpoint sowas jeden Tag .
    Außerdem hören sie auch noch Geschichten die noch ne Stufe härter sind als normaler Geschlechtsverkehr ; )

    Geh zum Gesundheitsamt und mach dort einen Test, dann hast du Gewissheit .

    Liebe Grüße
     
    ANYM gefällt das.
  10. ANYM

    ANYM Neues Mitglied

    Ich weiß, finde es selber auch merkwürdig, aber solche Situationen hat mich schon immer Überwindung gekostet.

    Könntest du mir eventuell schildern, wie so ein Besuch beim Gesundheitsamt abläuft, wenn man mit der Absicht dort hingeht einenhiv-test machen zu lassen? Wäre super lieb von dir wenn du dort Erfahrungen hast
     
  11. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Da brauchst Du keine »Erfahrungen«. Du machst einen Termin und gehst hin. Wenn Du gefragt werden solltest, ob es einen aktuellen Anlass gibst, kann Du immer sagen, dass Du Deinen Status wissen möchtest. Dann bekommst Du einen Code, es wird Blut aus der Armbeuge abgenommen … und man sagt Dir, wann das Ergebnis da ist. Das holst Du ab … und fertig ist die Laube. Punkt.
     
    ANYM gefällt das.
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden