Angst vor Infektion

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Klaor, 7. August 2016.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Klaor

    Klaor Neues Mitglied

    Hallo zusammen,
    es tut mir sehr leid das ich Euch hier belästige aber es lässt mir keine Ruhe und ich habe lange mit mir gerungen ob ich hier Fragen soll:

    Ich war am Dienstag in einem Bordell (bin in keiner Beziehung) und hatte dort meiner Meinung nach Saver Sex. Der VV war immer mit Kondom und es ist nicht grissen oder ähnliches.
    Oralverkehr aktiv hatte ich auch, wobei die Dame weder Menstruationsblut noch besonders viel Vaginalsekret hatte. Der passive Oralverkehr war allerdings ohne Kondom.

    Eigentlich hatte ich mir keine Sorgen gemacht. Nun habe ich aber seit Freitag (also 3 Tage später) sehr hohes Fieber bekommen, meine Lymphknoten sind extrem geschwollen und ich schwitze Tag und Nacht wie verrückt.

    Normalerweise würde ich ja auch sagen das dies lediglich eine normal Grippe sein kann. Was mich daran aber sehr ängstlich macht ist das ich seit 25 Jahren nie Fieber hatte auch trotz Grippe nicht. Ich bin leider auch an Morbus Bechterew erkrankt was ja eine Autoimmun Krankheit ist.

    Kann ich mich wirklich nicht angesteckt haben und ist es faktisch nicht möglich bereits nach 3 Tagen diese Akute Phase zu bekommen?

    Viele Grüsse

    Klaus
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo Klaus


    Ich sehe in Deinem Fall kein Risiko fürHIV.

    Was verstehst Du unter hohem Fieber? Wenn Du eh vorbelastet bist mit Morbus würde ich bei einer echten Influenza den Arzt konsultieren. Er kann sich mal alles ansehen und ein Blutbild machen. Da kann er erkennen zb. ob es bakteriell oder nicht ist.

    Hattest Du das Pfeifferische Drüsenfieber bereits?
     
  3. Klaor

    Klaor Neues Mitglied

    Hallo Alexandra,
    erstmal vielen Dank für Deine schnelle Antwort.

    Ich war gestern bereits Nachts in der Notarzt Praxis wegen 40°+ Fieber. Da saß aber nur einer der überhaupt keinen Bock hatte. Er hat mir was zum Fieber senken gegeben und das war es. Morgen gehe ich auf jeden Fall noch zu meinem Hausarzt.

    Pfeifferische Drüsenfieber hatte ich noch nie. Hatte auch nie Fieber solange ich zurückdenken kann und jetzt so heftig das ich wirklich große Angst habe das ich mich in dem Bordell mitHIV oder ähnlichem Angesteckt haben könnte. So das mein Körper darauf so heftig reagiert. Normal kennt man als chronisch Kranker seine Körper und was los ist sehr gut und so etwas hatte ich bis jetzt nie :(

    Liebe Grüße

    Klaus
     
  4. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Hallo Klaus,
    Du hattest keinerlei Risiko für eineHIV-Infketion.
    Du hast einen fieberhaften Infekt. Der kann aber nix mit HIV zu tun haben.
    Zudem gibt es KEINE HIV-Symptome. Diese grippeähnlichen Symptome, die im Netz zu finden sind, treten bei tausend Krankheiten auf. Ein Zusammenhang mit HIV wurde nie wissenschaftlich nachgewiesen. Zudem würden solche Symptome niemals so früh schon auftreten. Wenn überhaupt, dann frühestens NACH 2 Wochen.
    Also beruhige Dich mal wieder. Wenn Alles so abgelaufen ist, wie Du gesagt hast, kann keine HIV-Infektion vorliegen.
    Außerdem müsste die Dame erstmal HIV+ sein und einen hohen Virenload haben. Prostituierte achten aber in der Regel sehr auf ihre Gesundheit. Ich trau mich fast behaupten, dass weniger Prostituierte HIV+ sind als andere Frauen.
    Man kann sich aber mit einigen anderen unschönen Geschlechtskrankheiten anstecken.
     
  5. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo Klaus


    Der Arzt hatte Recht als er Dir ein fiebersenkendes Mittel mit gab. Dein Gehirn mag diese Temperatur nicht sonderlich d.h. es bekommt nicht erst bei 42°C Probleme sondern schon vorher. Viel trinken ist wichtig und keine grossen Angstrengungen um Dein Herz zu schonen.

    Das Pfeifferische Drüsenfieber kann mit solchen Fieber kommen. Ist aber ein Herpesvirus und kann mittels Tröpfcheninfektion übertragen werden. Viele Leute die Angst vorHIV haben verwechseln die Symptome des PDF mit HIV. Als Erwachsener erkrankt man schwerer dran - als Jugendlicher hat man es meistens unbemerkt.

    Auch als chronischer kranker Patient kann einem der Körper noch so manche Ueberraschung bereit halten.

    Gute Besserung!
     
  6. Klaor

    Klaor Neues Mitglied

    Danke für die Hilfe, ich bin schonmal beruhigtHIV ausschließen zu können da ich sonst keine Kontakte hatte.

    Der Arzt dort hatte mich weder mal Abgetastet noch Abgehört oder ähnliches. Das finde ich schon echt sehr schändlich!

    Ich werde auf jeden Fall morgen zum Arzt und dann auch gerne Berichten sobald ich etwas weiß

    Liebe Grüße

    Klaus
     
  7. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    super, dass wir Dich so schnell beruhigen konnten. Was andere mögliche STI betrifft. Ich kopier Dir jetzt einfach mal etliche mit Testzeit hier rein. Aber es sind nicht alle davon möglich. Bin nur ehrlich gesagt zu faul, da jetzt auszusortieren. Dein Hausarzt weiß dann schon, auf was er zu gegebener Zeit testen sollte.
    Wann kann man sich wie auf diese untersuchen lassen:

    - Tripper -> 1 Woche per Abstrich

    - Clamydien -> 3 Wochen per Abstrich

    - Syphilis -> 2 Wochen per Bluttest

    -ein negativer Syphilistest muss zwingend nach 12 Wochen bestätigt werden

    - Hep A -> per Bluttest 4 Wochen

    - Hep B per Bluttest 4 Monate

    - Hep C -> per Bluttest 6 Monate

    - Herpes -> nach 1 Woche, per Blickdiagnose durch den Arzt

    - HPV -> Kann bis zu mehreren Wochen/Monaten dauern, bis Feigwarzen auftreten, dann Bilckdiagnose beim Arzt

    - Candida -> wenige Tage, Abstrich und Blickdiagnose durch den Arzt

    - Trichomonaden -> per Abstrich nach 4 Wochen

    - Krätze -> 2 bis 4 Wochen, Absuchen des Körpers nach Milben oder Eiern durch den Arzt

    - Filzläuse -> 3 bis 6 Tage, Blickinspektion durch den Arzt
     
  8. Klaor

    Klaor Neues Mitglied

    Ich wollte nocheinmal eine kurze Rückmeldung geben. Es ist wohl eine sehr starke Bakterielle Infektion. Muss jetzt AB nehmen und es geht schon besser. Vielen Dank nochmals für den Rat und die Einschätzung.
     
  9. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Danke für Deine Rückmeldung. Ich hoffe, das AB wirkt gut und Du bist bald wieder so richtig fit. Kennt man den Erreger und wie Du ihn abbekommen hast?
     
  10. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Vielen Dank für Deine Rückmeldung. Finde das echt sehr nett von Dir.
    Was für ein Infekt soll es denn sein und wie lange sollst Du das AB nehmen? Denn häufig werden die AB leider viel zu kurz gegeben.
    Gute Besserung und denke bitte daran, bei Fieber sehr sehr viel trinken.
    Man sagt so im Durchschnitt, pro Grad erhöhte Körpertemperatur + ca 1 Liter Flüssigkeit.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden