Angst vor HIV

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von halice, 3. November 2020.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. halice

    halice Neues Mitglied

    Hallo liebe Community,

    ich bin schon seit einiger Zeit stiller Mitleser.

    Ich hatte im Mai einen wirklichen Risikokontakt.
    Ich bin starke Raucherin, ernähre mich nicht wirklich gesund und trinke so ca 3 mal die Woche Alkohol (2-3 Gläser maximal). Ich weiß, dass das nicht gut ist. Seit RK habe ich zahlreiche Symptome. Zungenbelag, Hautpilz. Und ich bin ständig müde und schlapp.

    ich habe nach 8 und 14 Wochen einen Labortest machen lassen. Mein Immunsystem ist wirklich nicht stark. Ich habe Angst, dass mein Körper keine AKs bildet.

    Nun ist es so, dass ich einen neuen Mann kennengelernt habe. Natürlich möchte ich ihn auf keinen Fall anstecken. Wie verhüten nur mit Kondom. Er war gerade vor 2 Wochen Blutspenden. Auf dem Bescheid stehtHiV Ak negativ.
    Nun meine Frage kann ich mich auf meine Ergebnisse verlassen oder sollte ich mich nochmals testen lassen, um wirklich sicher sein zu können und auch ohne Kondom miteinander zu schlafen. Ich würde es mir nie verzeihen, ihn irgendwie zu gefährden.
    Meine Symptome und mein Allgemeinzustand sagen mir eher, dass ich vielleicht doch HIV positiv sein könnte.

    was ist eure Meinung zu meiner Situation und danke für eure Hilfe.

    Liebe Grüße
     
  2. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Wenn die negativ waren, bist Du negativ.
     
  3. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Hattest Du ?

    Und.. warum hast Du vor den Folgen des Rauchens und Trinkens keine Angst... schliesslich sterben daran ca 200.000 Menschen im Jahr.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. November 2020
  4. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Unsinn...
    Auch Unsinn...
    Ich nehme an das Ergebnis war negativ. Dann bist du es auch :cool:
    Womit? Mit Schnupfen, Husten, Heiserkeit? ;)
     
  5. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nach wie vielen Tests wärst Du denn so ungefähr sicher? Und wenn die beiden absolvierten Tests negativ waren … um wie viel negativer könnten dann die anderen Tests werden?

    Ich würde mir ja mehr Gedanken um meine Ernährung machen. Es gibt nämlich eine Menge an Mangelerscheinungen, die durch ungesunde Ernährung kommen – und vor allem viel leichter als eineHIV-Infektion ;)

    Und noch ein Tipp: Wäre ich bei Dir Immunsystem, ich würde Dich von innen mehrfach treten! Erst rauchen, trinken und sich schlecht ernähren … und dann die Panik auf ein schlechtes Immunsystem schieben? Genau mein Humor …;)
     
    AlexandraT gefällt das.
  6. halice

    halice Neues Mitglied

    Ok vielen Dank für eure Hilfe. Also kein Test mehr? Gerade gestern habe ich Herpesbläschen bekommen, dass hat mich wieder aus der Bahn geworfen.
    Ja und mein Lebensstil. Ich bin mir dessen sehr bewusst. Ich arbeite auch schon stark daran :)
     
  7. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Die kommen aus den unterschiedlichsten Gründen. Bei mir reicht ein falsches Gewürz …
     
  8. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Ein wenig Offtopic:
    Ich plauderte jetzt mal ein bissl aus dem "Nähkästchen"...
    Meinem (Sex)Partner geht's da ganz ähnlich wie dir. Stress, was falsches gegessen und schon ist ein Herpesbläschen da...
    Interessanterweise habe ich mich damit noch nie "angesteckt" bei ihm. Also auch nicht wenn es grade akut ist bei ihm. Ich scheine eine robuste Konstitution zu haben :cool:
     
    devil_w und matthias gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden