Angst vor HIV Test

Dieses Thema im Forum "HIV Phobie" wurde erstellt von Zory91, 12. Januar 2022 um 15:02 Uhr.

  1. Zory91

    Zory91 Neues Mitglied

    Hallo zusammen,

    Ich kämpfe jetzt mit der Angst, zumHIV-Test zu gehen, da ich im Februar 2021 eine Gürtelrose-Infektion durchgemacht habe, mir geht es ab und an immer öfters komisch (Schwindel, Taub-und Kribbelgefühl). Seitdem habe ich 4 Mal großes Blutbild gemacht sowie MRT und einige neurologische Untersuchungen - alles unauffällig, Blutwerte im Normalbereich. Ich lese immer wieder, dass vor allem bei jüngeren Patienten eine Gürtelrose-Infektion ein Indiz für eineHIV-Infektion sein könnte. Es gab schon die eine oder die andere Risikosituation seither (geplatzter Kondom mit Spermaausscheiden) Zuletzt war ich bis vor 4 Monaten in einer festen monogamen Beziehung, die 4,5 Jahre gedauert hat, mein Partner musste im Krankenhaus behandelt werden und dort war seinHIV-Test negativ, zudem muss ich sagen, dass wir fast die ganze Zeit ungeschützten GV praktiziert haben. Mein Mund fühlt sich zudem etwas trocken in der letzten Zeit an und die Zunge ist gelblich - weiß (ich rauche auch). Meine allgemeinen Blutwerte sind sonst in Ordnung, aber deuten nicht unbedingt auf einen negativen HIV-Status hin. Ich lese hin und wieder alle möglichen Studien (auch die alternativen) dazu, aber habe nur noch Angst und Panik.
    Mit freundlichen Grüßen
    Frau Andreeva
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Guten Tag.

    "Ich lese immer ..." ist keine verlässliche Diagnose. Entweder willst Du was wissen oder nicht. Dazwischen gibt's nichts.
     
  3. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Also.. wo soll denn die HV-Infektion herkommen, wenn Dein Freund negativ ist und Du sonst keinen ungeschützten Sex hattest ?

    Und eine Gürtelrose hat nichts mit HI-Viren zu tun.
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein... nur dafür, dass sie mal Windpocken hatten.
    Post-Zoster- Beschwerden vermutlich... das Virus kann Nervenschäden verursachen. Nicht unbekannt nach Gürtelrose.
    Die sagen rein gar nichts über HIV aus.... vor allem nicht wenn sie in Ordnung sind.

    Du steigerst Dich einfach in was rein und mehr nicht. Mach den Test und gut ist. Vor der Beziehung einen Test zu machen wäre von Deiner Seite her dem Partner gegenüber fair gewesen. ;)
     
  5. Zory91

    Zory91 Neues Mitglied

    Die ganzen 4,5 Jahre in der Beziehung hatte ich nur GV mit meinem Ex und zwar, blöderweise, ungeschützt mit allem drun und dran an Körperflüssigkeiten. Er ist zwar negativ, aber wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich doch positiv wäre? Die Übertragung von Frau zu Mann ist theoretisch schwieriger als umgekehrt oder?
     
  6. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Wie willst Du positiv werden, wenn er negativ ist .. erklär mir das .
    Hast Du mit Deinem Freund mal über Deine absurden Gedankengänge geredet ?
     
  7. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Die Wahrscheinlichkeit erklärt Dir ein Test am besten.
     
  8. Zory91

    Zory91 Neues Mitglied

    Ja, habe ich und deswegen hat er selbst im Krankenhaus nach einemHIV Test gefragt. Das Ergebnis im Befund ist "nicht reaktiv". Nachdem er den Ärzten über mein Bedenken erzählt hat, meinten die, es sei völliger Schwachsinn.... Er hat aber Polyneuropathie, was ja auch für eineHIV Infektion sprechen könnte.
     
  9. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Und vor ihm? Hattest Du da keinen ungeschützen Sex?

    Du brauchst nen Therapeuten... Dein Ex hat einen neg.HIV-Test. Die einzige Variante wäre, dass Du pos. in die Beziehung wärst... aber eher selten der Fall, dass sich ein Mann so lange nicht infizieren würde.
     
  10. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Er ist HIV-negativ.. laut Deiner Aussage.

    Merkst Du mittlerweile, dass Deine Aussagen in der Tat
    sind ?

    Tu was gegen Deine krankhafte HIV-Angst, mehr gibt es hier nicht zu sagen.
     
  11. Zory91

    Zory91 Neues Mitglied

    Vor ihm hatte ich ein paar Mal ungeschützten GV, aber das ist mittlerweile mehr als 5 Jahre her, er hatte vor mir auch ungeschützten GV, ist aber dennoch negativ und zwar nach der ganzen Beziehung mit mir ohne Kondom...
     
  12. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Schon mal dran gedacht, dass er sich hätte bei Dir infizieren können, wärst Du positiv gewesen? Das blendest Du aus und machst ein Theater und projezierst alles auf ihn... undHIV muss dafür herhalten. Ihr hättet beide am Anfang der Beziegung gemeinsam zum Test gehen sollen.
     
    LottchenSchlenkerbein gefällt das.
  13. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Eine Polyneuropathie ist vielleicht die Langzeitfolge der Therapie, aber niemals der Infektion.
    Ich liiiiiiebe Halbwissen ... :rolleyes:
     
    AlexandraT gefällt das.
  14. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    @Zory91 Mach doch einfach selbst schnell nenHIV-Test anstatt Dich mit Halbwissen oder Unwissen irre zu machen. Du hast es in der Hand diese Geschichte zu beenden ohne Probleme.
     
    haivaupos und devil_w gefällt das.
  15. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Wer viel googelt, googelt sehr viel Mist. WENN eine Gürtelrose mit HIV in Zusammenhang stehen würde, dann wäre die Infektion über Monate aktiv und würde STÄNDIG neu aufflammen und das auch erst ab so ca 8 bis 10 Jahre nach der HIV-Infektion.
    Aber das hast Du natürlich nirgendwo gelesen. Ist ja dann auch Fachwissen und kein Googelwissen mehr.
    JEDER, der eine Windpockeninfektion durchgemacht hat, KANN unabhängig vom Alter, an einer Gürtelrose erkranken. Denn das Virus bleibt lebenslang im Körper. Ausgelöst wird diese Gürtelrose dann MEISTENS durch Stress.
    War es eine saubere, einvernehmliche Trennung?
     
  16. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Du machst was? Wozu soll denn das gut sein? Du wirst dort nirgends und niemals eine Diagnose, ein Ergebnis deines Serostatus finden o_O
    Du plagst dich seit fast einem Jahr mit diesen Gedanken herum?
    Mach doch einfach einen Test. Gleich morgen Früh am besten. Und schon hast du dein selbstgemachtes Drama hinter dir. Es kann so einfach sein, warum nur machen sich manche ihr Leben so schwer? Verstehe ich nicht :rolleyes:
    Na wenigstens was gutes... :cool:
     
  17. Zory91

    Zory91 Neues Mitglied

    Nein, war sie nicht. Zum Zeitpunkt der Zosterinfektion hatte ich viel Stress in der Beziehung, Weihnachten war bereits 1,5 Monate her und ich konnte nicht zu meiner Familie wegen der Pandemie, zudem musste ich mit dem Ex in Quarantäne stecken, weil sein Antigentest falsch positiv war (immerhin ist wenigstens seinHIV Test negativ), es war sehr stressig, aber ich konnte nicht glauben, dass der Auslöser von meinen ganzen Symptomen nur Stress ist...
     
  18. Gregor

    Gregor Bewährtes Mitglied

    ist keine schande, das können die wenigsten
     
  19. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Da haben wir ja die Ursache des ganzen Dramas... und mal wieder mussHIV herhalten für das Scheitern der eigenen Lebensplanung.. schließlich muss ja auch irgendeiner Schuld sein.. ich bin das so leid !
     
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden