Angst vor HIV-Infektion!

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von crane, 15. Juli 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. crane

    crane Neues Mitglied

    Hallo,

    erstmal großes Lob an diese Seite und das man hier die Möglichkeit bekommt, seine Sorgen mitzuteilen und Hilfe zu erhalten.

    Auch ich habe einen Vorfall der mich schwer belastet. :cry:

    Und zwar war ich gestern auf einer größeren Party eingeladen.

    Da ging ich dann auf Toilette. Ich habe mir die Hände gewaschen und danach das Gesicht mit Creme eingecremt. Ich habe erst im Nachhinein bemerkt das sich am Wasserhahn Blut befand (vermutlich getrocknet von einem älteren Herrn der vor mir im Bad war). Ich habe nun zwei Sorgen:
    1. Kann ich mich, falls der MannHIV hat, über das Blut am Wasserhahn angesteckt haben. Bin mit der Creme auch ausversehen ins Auge gekommen (wegen den Schleimhäuten). Denn vielleicht hat er ja auch mit einer blutenden Wunde in die Creme gegriffen.

    2. Ich habe ohne nachzudenken, dass Blut mit meinen Händen vom Wasserhahn abgewischt und weggewaschen (hatte aber eigentlich keine offene Wunde an der Hand).

    Mache mir momentan regelmäßig sorgen und habe Angst, dass es in eine richtige phoebie vor einer Ansteckung endet.

    Ich habe auch Angst, dass mein Vater HIV-positiv sein könnte, da er regelmäßig ungeschützten Verkehr mit verschiedenen Frauen hat, sich nicht testen lassen will und ich 6 Tage die Woche mit ihm zusammenarbeite. Ich mache mir Sorgen, da er manchmal nicht sehr auf die Hygiene auch bei kleinen Wunden von ihm achtet und ich mich durch ein blödes Missgeschick angesteckt haben könnte (blutende Wunde von ihm, gemeinsames essen, umarmen etc)

    Ich hoffe, jemand kann mir helfen mir die Angst zu nehmen oder mir sonst weiterhelfen ob meine Ängste begründet sind oder nicht.

    Ich möchte bitte nur ernst gemeinte Antworten, da ich in den letzten Wochen stetig unter meiner Angst vor Ansteckung leide und ständig Gründe für eine mögliche Ansteckung finde. Dies wirkt sich mittlerweile auch enorm auf mein Privatleben aus.

    Viele Grüße
     
  2. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Guten Morgen,

    Da möchte ich ansich gar nicht auf Deine Fragen antworten, denn ernst gemeinte Antworten sind bei uns der Regelfall, vor allem bei diesem Thema!!!

    Woher möchtest Du denn wissen, ob das Blut von dem älteren Herren stammen kann? Ab gesehen davon ist dies alles andere als eine mögliche Infektionsquelle, d.h. das man sich so mit dem Virus nicht infizieren kann.

    Diese Frage hast Du Dir schon selber beantwortet (jedenfalls im Kern), denn für eine Übertragung müsste eine massiv blutende Wunde vorhanden sein, ein kleiner offener Kratzer reicht in der Regel nicht aus.

    Dir kann ich dringend raten, den Factsheet zu lesen, den Du hier auf der Seite findest.

    https://www.hiv-symptome.de/hiv-factsheet-ebook/

    Hier kannst Du die üblichen Übertragunswege finden.

    Zu Deinem Vater:

    1. seit wann kann man sich bei einer Umarmung anstecken?
    2. seit wann kann man sich bei gemeinsamen Essen anstecken?

    Klar, Dein Vater setzt sich einem gewissen Risiko aus, aber es ist sein Leben und mehr als mit ihm reden kannst Du nicht tun. Jeder Mensch ist für sein Tun und Handeln selber Verantwortlich.

    Aber auch diese Frage zeigt mir, das Du in Sachen HIV sehr wenig Kenntnis besitzt, was in meinen Augen doch sehr erschreckend ist. Zu Deiner wachsenden HIV-Phobie kann ich nur zwei Punkte sagen:

    1. höre auf nach möglichen Ansteckungswegen im Internet zu googlen, denn mehr als die Hälfte der im Internet genannten Punkte ist absoluter Käse.
    2. suche Dir bitte dringend Hilfe von einem Therapeuten oder Psycholgen, um Deine Phobie in den Griff zu bekommen, denn diese ist weit schlimmer, wie eine HIV-Infektion.

    In diesen Sinne,

    LG
    Chris
     
  3. crane

    crane Neues Mitglied

    Hallo Chris,

    danke für deine Antworten!

    Das man bei euch nur ernstgemeinte Antworten bekommt, habe ich dann beim durchstöbern auch festgestellt. :D sorry das war nicht so gemeint.

    Danke das du schreibst , dass man sich so nicht infizieren kann.

    Ich weiß das das Blut von dem älteren Herren ist, da ich das Bad meines Kollegen vorher geputzt habe. Dann war nur der Herr im Bad und ca. 10 Minuten danach ich.

    Danke für den Factsheet.

    Habe Bedenken, weil ich Angst habe wegen einer Infektion meines Vaters. Deswegen sehe ich in jeder Situation ein Risiko. Kommt wahrscheinlich auch von der Psyche.
    Das essen aus einem Teller oder umarmen nicht dazu gehört weiß ich jetzt.

    Gegoogelt habe ich nun nicht mehr, weil es nichts bringt.

    Was meinst du damit, dass die Phobie weit schlimmer ist, als eineHIV-Infektion?

    Also damit ich das nochmals richtig verstehe, selbst wenn die Creme mit Blut gemischt ins Auge ging und das Blut noch frisch war, war ich keiner Gefahr ausgesetzt?

    Habe ja auch schon obern erwähnt, dass zwischen meinem Badgang und den Vorkommnissen und dem Badgang des älteren Herren vor mir, ca. 10 Minuten vergangen waren, falls das eine Rolle im Sinne der Infektiösität des Blutes spielt.

    VG! :D
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Chris hat Dir doch schon gesagt, dass man sich so (Creme) nicht infizieren kann.....
     
  5. Mircstar

    Mircstar Bewährtes Mitglied

    Was ist denn hier im moment nur los ???
     
  6. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Guten Abend,

    ich mache den Thread hier mal dicht.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden