angst vor hiv infektion

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von hallo123, 21. Juli 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hallo123

    hallo123 Neues Mitglied

    hallo
    ich war vor ca 1. monat in thailand. dort hatte ich gv natürlich mit kondom. einmal nach dem gv sah das kondom etwas merkwürdig aus (ich hab keine ahnung wie ein geplatzes kondom aussieht habe so etwas noch nie gesehen :O). naja etwa eine woche nach dem gv als ich wieder zu hause war fühlte ich mich super abgeschlafft und müde. ich dachte natürlich an einen jetlag. am dritten tag kam dann allerdings noch leicht erhöhte temperatur sowie kopfschmerzen durchfall und nachtschweiß dazu. die erhöhte temperatur hielt sich einen tag nachtschweiß hatte ich 2nächte die kopfschmerzen ebenfalls nur 2tage lang der durchfall (nicht besonders schlimm) hielt sich etwa eine woche. das abgeschlaffte gefühl und die müdigkeit bleibt bis heute bei ebenfalls habe ich mitlerweile 6kilo abgenommen was man allerdings auf auf den durchfall und den sportausfall schließen könnte. meine ärztin nähm eine blut und stuhlprobe. die stuhlprobe unauffällig die blutwerte laut ihrer aussage verschoben. sie vermutete irgendetwas mit dem darm desshalb auch die abgeschlafftheit.
    meine befürchtung da ich ein hypochonder bin dass ich mich ggf mithiv infiziert haben könnte.
    was meint ihr wäre das möglich? oder eher irgendetwas anderes was ich mir eingefangen habe?
     
  2. beepop1

    beepop1 Bewährtes Mitglied

    Guten Abend Hallo 123,

    da ich selbst auch noch nie ein geplatztes oder gerissenes Kondom richtig begutachtet habe (in meinem Fall hat mich die Prostituierte darauf hingewiesen, die es dann auch abzog), kann ich Dir nur weitergeben was ein offensichtlich erfahrener Kondombenutzer in einem anderen Forum sagte. Er sagte, wenn ein Kondom reißt, wäre das eindeutig fühl und sichtbar, da es in Fetzen runterhängen würde. Es gibt aber auch hier in diesem Forum Aussagen, wo ein Kondom auch einen Riss haben kann und die Eichel noch bedeckt ist. Dann ist das Risiko geringer. Ich für meinen Teil würde sagen, ein Kondom das nicht gerissen ist, sieht nach dem Verkehr aus wie zuvor. Folglich kann bei Dir dann schon ein Riss oder abrutschen möglich sein.

    Gruß

    beepop1
     
  3. hallo123

    hallo123 Neues Mitglied

    vielen dank für die schnelle antwort.
    also die eichel war aufjedenfall noch bedeckt und es hing nicht in fetzen runter.. bestände den bei einem riss im kondom eine ansteckungsgefahr?
    was mich etwas beunruhigt sind die naja wenn man es so nennen kann und schließlich gibt es ja keine "festen" symptome.
     
  4. beepop1

    beepop1 Bewährtes Mitglied

    Solange die Eichel bedeckt war, ist das Ansteckungsrisiko gering, da die Schleimhaut der Harnroehrenoeffnung, Safe war. Jedoch kann auch durch einen Riss bei der Bewegung Vaginalsekret auf die Eichel gelangen wenn die Frau sehr feucht war. Deine Begleiterscheinungen sind wahrscheinlich auf die Angst Zurückzufuhren, deshalb bitte beruhigen und zur Sicherheit Test machen.

    Gruß

    beepop1
     
  5. hallo123

    hallo123 Neues Mitglied

    das fällt wahrscheinlich nicht in diese rubrik.. aber kann ich denn nach etwa 5 wochen schon einen zufallässigen test machen? oder muss ich da noch abwarten?
     
  6. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Hallo,

    also ich will jetzt nicht jemanden in Angst und Schrecken versetzen. Ich habe mich aufgrund eines gerissenen Kondomes infiziert. Aber es ist nicht unbedingt ein muss. Will sagen, das es eben auch anders ausgehen kann.

    Ein Test nach 5 Wochen ist leider noch etwas früh. In der Regel ist ein Test nach 8 bis 12 Wochen als sicher anzusehen.

    LG
    Chris
     
  7. hallo123

    hallo123 Neues Mitglied

    was meinst du mit gerissen? hat man das gesaehen am kondom? oder war dieser riss eher unauffällig?
    ich hab angst das mit dem kondom etwas war und ich es einfach nicht gesehen hab bzw sah es halt einmal komisch aus -.-
     
  8. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Vielleicht erklärst Du erst einmal, was Dir an dem Kondom so merkwürdig vorkam, bevor wir hier anfangen wild, herumzuraten.
     
  9. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

     
  10. hallo123

    hallo123 Neues Mitglied

    irgendwie schwer zu beschreiben naja ich versuchs mal.. also alles hing erstmal etwas weiter vorne als es denk ich mal sein sollte und dann sah es so aus als würde außen am kondom etwas sperma hängen.. es war dunkel also ich kann mich auch getäucht haben und das kondom war etwas verrutscht und das was aussen war war einfach Vaginalsekret es war aufjedenfall aber auch noch sperma im kondom drinne. jetz weiß ich ja nicht ist der riss dann so groß das aufjedenfall besagtes sperma nicht mehr im kondom wäre oder können die risse auch sehr klein sein
     
  11. hallo123

    hallo123 Neues Mitglied

    wahrscheinlich bilde ich mir auch einfach nur etwas ein was mich halt stutzig gemacht hat waren die symptome die ich danach hatte was sich aber auch alles durch essensumstellung jetlag und klimaumstellung erklären könnte oder durch irgend ne andere virusinfektion( nach so nem langen flug mit klimaanlage soll das ja mal vorkommen).
    ich hab die dame mit der ich immernoch ab und an kontakt halte mal angeschrieben sie meinte sie hätte vor ca einem jahr den letzenhiv test gemacht welcher negativ ausgefallen wäre und danach hätte sie auch nur 1x ungeschützen gv gehabt. allerdings sich auch 2tattoos stechen lassen unter naja nicht higienisch optimalen bedingungen.
     
  12. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Also geht es mal wieder um die Diskussion, ob es kleine Risse in Kondomen geben kann. Bei der Kondomherstellung werden alle Chargen genau geprüft, bevor die das Haus verlassen - und zwar aus dem Grunde, ob beim Tauchen sich das Latex auch gleichmäßig über die gesamte Kondomfläche verteilt hat. Hier wird's noch genauer beschrieben: http://www.durex.com/de-AT/AboutDurex/C ... swedo.aspx

    Wenn ein Kondom beim Sex reißt, merkt man das in den allermeisten Fällen spätestens beim Rausziehen. Flüssigkeit an der Außenseite kann Vaginalsekret sein, kann aber auch Gleitmittel sein (wenn man es denn benutzt hat).

    Und noch einmal: Es gibt keine Symptome, die eindeutig aufHIV hinweisen. In 99% der Fälle liegen die Ursachen ganz woanders.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden