Angst vor HIV-Infektion

Dieses Thema im Forum "HIV Phobie" wurde erstellt von Bodensee, 5. Oktober 2020.

  1. Bodensee

    Bodensee Neues Mitglied

    Hallo,

    ich habe gedacht, ich informiere mich hier im Forum nochmals zusätzlich. Ich habe seit ca. 1 Jahr die Thematik, dass ich Angst habe, mich mitHIV zu infizieren. Ich habe bereits drei Tests vor ca. einem dreiviertel Jahr machen lassen, alle negativ. Jetzt ist mir doch etwas passiert, was mich sehr beunruhigt:

    Ich war vor drei Wochen den ganzen Tag in der Stadt. Da meine Hose andauernd gerutscht ist, habe ich mein
    T-Shirt immer wieder in die Hose gestopft.

    Als ich zu Hause war, habe ich meine Hände mit Sterilium desinfiziert.

    Dann habe ich die Dummheit begangen, mit meinem T-Shirt mich selbst zu befriedigen.

    Was mir jetzt letzte Woche aufgefallen ist, dass am Kragen von dem T-Shirt kleinere Blutflecken waren, wobei ich davon ausgehe, dass diese von mir sind.

    Bei der Aidshilfe Deutschland habe ich zweimal angerufen und einmal bei der Aidshilfe Tübingen. Dort meinten sie, ich hätte kein Infektionsrisiko.

    Wie würdet ihr das Einschätzen?

    Vielen Dank für eine Info.
     
  2. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Dass man so keinHIV kriegt...

    Du bist 52 Jahre alt... :eek::eek::eek::eek: bitte dringendst den Leitfaden lesen...
     
  3. Bodensee

    Bodensee Neues Mitglied

    Danke für die Info.
     
  4. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Und damit haben sie zu 100% recht :cool:
     
  5. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Dummheit? Nö... wieso. Wenn Du sowas magst.

    Dumm ist nur, dass Du es anscheinend verpennt hast Dich über die echten Infektionswege zu informieren.
     
    matthias und devil_w gefällt das.
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden