Angst vor HIV durch orale Aufnahme

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von @Emoji, 17. April 2021.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. @Emoji

    @Emoji Neues Mitglied

    Ich glaube das Ihr Recht habt, aber selbst 0,01% verschaffen mir keine Erleichterung. Auch jetzt noch habe ich Angst das ein positives Testergebnis rauskommt und das obwohl ihr mit eurer jahrelangen Erfahrung mir sagt das ein negatives Ergebnis rauskommen wird.
     
  2. @Emoji

    @Emoji Neues Mitglied

    Ich habe sowas vorher noch nie gehabt und glaube dem Arzt natürlich.
     
  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Du merkst aber schon, was für eine Schei*e Du hier verzapfst, oder?
     
    AlexandraT gefällt das.
  4. @Emoji

    @Emoji Neues Mitglied

    Irgendwie schon
    Ich habe einfach Angst alles was ich erreicht habe mit so etwas dummen kaputt gemacht zu haben.
    Ich hoffe es wird nicht schlimmer und ich werde zu einem der keinem negativen Testergebnis mehr glaubt
     
  5. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Du bist schon mittendrin. NULL Risiko und 100% DRAMA ...
     
    devil_w und AlexandraT gefällt das.
  6. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Dann gab es auch kein Risiko
     
    @Emoji gefällt das.
  7. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Wie bitte???
    LOL
    Ich fasse es nicht :D:D:D

    Tschuldige schon, aber der Arzt oder wo du auch immer warst, zieht dir nur dein Geld aus der Tasche... :D:D:D
     
    matthias und AlexandraT gefällt das.
  8. @Emoji

    @Emoji Neues Mitglied

    Es liegt an meiner Einstellung die mich bei geringer prozentualen Wahrscheinlichkeit an das schlimme glauben lässt und bei einer hohen prozentualen Wahrscheinlichkeit nicht an das gute glauben lässt.
     
  9. @Emoji

    @Emoji Neues Mitglied

    Ja, ist ein Urologe und Facharzt für Geschlechtskrankheiten.
    Und das er an mir verdienen will ist mir schon aufgefallen als ich mich komplett ausziehen sollte und er einen Ultraschall von meinen Hoden gemacht hat. Ich muss dazu sagen ich bin privat versichert und da war es arztunabhängig bis jetzt immer der Fall das etwas mehr gemacht wurde als früher wo ich gesetzlich versichert war.
     
  10. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wie gering ist...
     
    @Emoji gefällt das.
  11. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Dir ist schon klar, dass Du mich damit für tot erklärt hast … oder? Und etliche andere hier im Forum sowie 80.000 weitere Menschen in Deutschland auch – obwohl sie gesund und munter sind. :mad:

    Damit ist der Thread geschlossen. Wir reden uns den Mund fusselig … und Du reduzierst Dich auf Dein »Is'aber so!«. Dann ist Dir nicht (mehr) zu helfen. :rolleyes:

    Und die Frage bleibt: Warum suchst Du Hilfe, wenn Du Dich vehement dagegen sträubst, sie anzunehmen …? Nur, damit wir uns verstehen: Ich will keine Antwort auf die Frage. :p
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden