Angst vor HIV 2 Infektion...

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von am_ende, 22. November 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. am_ende

    am_ende Neues Mitglied

    ich habe mich letzte Woche auch sehr über das Ergebnis gefreut bis ich herausgefunden habe, dass mir das in Hinsicht aufHIV-2 eben keine ausreichende Sicherheit geben kann und wenn man mal in diesem Angst vor HIV Kreislauf ist, ist es schwer wieder rauszukommen. Man beobachtet alles an seinem Körper, jeder rote Fleck wird als sicheres Indiz gewertet, genauso wie Halsschmerzen oder Müdigkeit:(........
     
  2. Volldepp

    Volldepp Bewährtes Mitglied

    1.) Deine Müdigkeit kommt davon, dass Du nicht vernünftig schläfst! Wann hast Du das letzte Mal 8h durchgeschlafen??

    2.) Halsschmerzen bei 3 Schachteln Kippen am Tag wundern mich eher weniger!

    3.) jeder rote Fleck an Deinem Körper kommt höchstwahrscheinlich davon, dass Du stündig irgendwo an Dir herum drückst in der Erwartung z.B. einen geschwollenen Lymphknoten zu finden

    Wie oft noch! Geh Raus und ganz weit weg von Deinem PC!!!
    Nur Du kannst Deinen "Kreislauf" unterbrechen ... niemand sonst und schon garnicht hier im Forum! DU ALLEINE!!

    Sorry, aber ich werde Dir erst wieder antworten, wenn Du Deinen nächsten negativen Befund postest! Wenn man Dir weiter gut zuredet ... dann drehst Du Dich immer weiter im Kreis und Deine Spirale dreht sich schneller und schneller ....

    Bis dann ... Ciao
     
  3. am_ende

    am_ende Neues Mitglied

    du hast ja so recht! Habe gerade auch nochmal mit einem anderen Arzt gesprochen den ich kenne und er meinte, dass die Art meines Risikos gar kein wirkliches Risiko war, da ich nicht eindringenden Verkehr hatte, sondern nur außerhalb der Vagina war! Anscheinend sei die Virenlast im Vaginalsekret sehr gering und wenn man sozusagen an der Luft ist, hat das Virus keine lange Überlebenszeit!
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    So etwas ähnliches habe ich schon auf Seite 1 geschrieben (wir sind jetzt aif Seite 5) ... und Du machst hier so ein Vollidioten-Fass auf. Ich bin zutiefst erschüttert, wenn Leute ihre psychischen Probleme ("ich war bei einer Prostituierten") lieber an einer angeblichenHIV-Problematik abarbeiten anstatt mal in sich zu gehen ... und damit die Leute in den Hintergrund schieben, die wirklich einen Risikokontakt hatten und wirklich Hilfe benötigen.

    Und übrigens: Wenn Du Dich selbst bemitleiden willst (ich zitiere nur "Arschloch"), dann mach das in einer Ecke zuhause, aber nicht hier. Vom Jammern wird nichts besser!

    So Beiträge wie Deiner bringen mich auf die Palme. Ich stecke seit Tagen in Interviews und versuche, unters Volk zu bringen, dass nur reelle Information und Nachfragen bei realen Fachleuten Hilfestellungen gibt - und dann kommst Du und singst wieder mal dieses völlig abstruse Hohe Lied auf Google, dem man alle Informationen entnehmen kann, vor allem, wenn man sie nicht versteht. Wenn Du hier Deine psychischen Bäuerchen loswerden kannst, kann ich das auch: So etwas kotzt mich an!

    So - das musste mal raus...
     
  5. am_ende

    am_ende Neues Mitglied

    Matthias, ich verstehe deinen Unmut, aber bitte verstehe mich auch ein wenig. Dass ich eventuell meine anderen Probleme unbewältigt liegenlasse, um mich auf diese Angst zu stürzen ist richtig, allerdings wollte ich keineswegs jemanden nerven, sondern meine Angst ist real und vorhanden! Tut mir leid, dass dich das nervt, das wollte ich nicht! Entschuldige...
     
  6. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wenn Du so weiter machst.... spar Dir das Geld für nen Therapeuten.

    Jeder Ak-Test erfasst die Immunantwort auf HIV1 und 2 mit all ihren Untergruppen.

    Ich kann Dir sagen was Du machst.... als erstens wirfst DU die Kippen weg. Und dann trinkst Du nur noch 3 Espresso am Tag und nicht mehr 30. Dann schaltest Du den PC aus und gehst warm angezogen nach draussen und lüftest Deinen Kopf durch.

    Ich sehe keinen Grund für weitere Test.
     
  7. am_ende

    am_ende Neues Mitglied

  8. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich verstehe deine Situation, aber ich verstehe nicht, dass Du Fragen stellst und die Antworten partout nicht annehmen willst, sondern ständig weiter an der Schraube drehst ...
     
  9. am_ende

    am_ende Neues Mitglied

    doch, das habe ich matthias, zusaetzlich bin ich von meiner Ärztin noch rundgemacht worden und mit der Aufgabe versehen, gefälligst mein Leben aufzuräumen! Die Tests, die ich gemacht habe, betrachtet sie auch als ausreichend und meinte, ich muesste in ganz anderen Ecken bei mir suchen! Sie hat recht und du hast recht mit deinen Aussagen, deine entlarvende Scharfsinnigkeit in deinem ersten Statement im Thread hat mich gestern übrigens fast vom Stuhl geworfen! Danke an das Forum hier, ihr seid etwas sehr besonderes!
     
  10. am_ende

    am_ende Neues Mitglied

    nochmal speziell an Volldepp...finde es toll, wie du dich hier engagierst! Danke fuer deine Ratschlaege und Hilfestellungen!
     
  11. Volldepp

    Volldepp Bewährtes Mitglied

    Danke ... aber ich bin eines der frischesten Eier die User betreffend ... da gibt es wesentlich kompetentere/erfahrene "Ratgeber"

    Was hast Du vor, Deine Probleme betreffend?

    Machst noch einen letzten AK-Test?

    Versuchst Du alleine klar zu kommen oder willst Du Dir professionelle Hilfe suchen?
     
  12. am_ende

    am_ende Neues Mitglied

    wie gesagt, ich habe nochmal mit meiner Ärztin gesprochen, dieHIV Schwerpunktärztin ist und sie meinte, meine Tests seien ausreichend, zwei negative AK und dazu noch diePCR müsste mich von den Laborbefunden her, ausreichend beruhigen und wenn ich denen keinen Glauben schenke, ab zum Psychotherapeuten;)! Ich werde versuchen mich jetzt erst einmal zu ordnen und schaue, was diese Situation an meinem Leben verändert hat und wie ich damit klarkomme;)!
     
  13. am_ende

    am_ende Neues Mitglied

    Hallo liebes Forum, kleiner update, habe die letzten beiden Wochen meine Psyche versucht auf die Reihe zu bekommen, was auch ganz gut gelang, viel Sport gemacht und das Thema eigentlich gestrichen, weil ich nach dem Besuch bei der Schwerpunktaerztin beruhigt war! Dienstag habe ich einen Ausschlag unterhalb des Brustkorbs entdeckt, Tag darauf zum Hautarzt und es ist Guertelrose! Die Aerztin meinte, dass der Stress den ich mir gemacht habe, das ausgeloest hat, aber natuerlich faengt mein Kopf jetzt wieder zu rattern an...
     
  14. niemehrwieder

    niemehrwieder Poweruser

    Gürtelrose ist ja nun ein Herpes Virus , und das ist sehr weit verbreitet.

    Und Herpes bricht immer dann aus wenn dein Immunsystem geschwächt ist.

    Und nein, das ist nicht durch eineHiv Infektion geschwächt , sondern zu 99,99% durch denPsychischen stress den du hast.
     
  15. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Gürtelrose ist das Virus welches auch Windpocken verursacht. Wer mal Windpocken hatte kann auch später an Gürtelrose erkranken.
     
  16. am_ende

    am_ende Neues Mitglied

    ihr habt natuerlich recht:), aber nach meinem Psychostress hat sich die Guertelrose einen ausserst unguenstigen Zeitpunkt ausgesucht:(! Ganz davon abgesehen ist es auch noch ziemlich unangenehm und schraenkt den Alltag ungemein ein:(!
     
  17. niemehrwieder

    niemehrwieder Poweruser

    Ja die Psyche und dein Immunsystem hängen nun mal auch zusammen. Das kann ein echter Teufelskreis werden wenn du nicht aufpasst
     
  18. am_ende

    am_ende Neues Mitglied

    ja du hast recht, das seltsame ist, genau in dem moment, als ich mich wieder normaler fuehlte, kommt dieses daemliche guertelrosedingens und der kopf faengt wieder an, seltsame konstrukte aufzubauen. meine tests waren negativ, das maedel arbeitet inzwischen wieder in dem club und die geschaeftsleitung dort teilte mir mit, dass sie sogar einen 'betriebsarzt' haben, der die frauen regelmaessig untersucht und trotzdem kommen wieder die panischen gedanken...die psyche ist in solchen situationen nicht zu unterschaetzen und wenn man nicht aufpasst, hat man hier noch ein zusaetzliches problem...
     
  19. niemehrwieder

    niemehrwieder Poweruser

    Ja das kann in einer Angstspirale enden.
     
  20. am_ende

    am_ende Neues Mitglied

    absolut, interessant wie man sich als einigermassen vernuenftiger mensch in ein angsterfuelltes haeufchen elend verwandeln kann, das googeln tut sein uebriges! wenn man beispielsweise nach ursachen fuer eine guertelrose sucht, kommt man auf eine seite, die als einzige moegliche ursachen,hiv-infektion und krebs nennt! die sieht sogar serioes aus und schmueckt sich mit aerzten und professoren! setzt man das in relation zu den 400.000 in deutschland, die jedes jahr guertelrose haben, sind bald nicht mehr viele uebrig, die nicht hiv positiv sind oder krebs haben...

    kann nur vom googeln abraten, aber ich mach es auch immer wieder, manchmal finden sich naemlich auch brauchbare seiten, so wie dieses forum hier!
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden