Angst vor einer Infektion

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Gast1988, 10. September 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gast1988

    Gast1988 Neues Mitglied

    Hallo Ihr,
    ich habe ein Problem...und zwar mache ich eine Ausbildung zur Kinderkrankenschwester und hatte vor einiger Zeit einen Einsatz in einem ambulanten Pflegedienst. Bei den patienten Zuhause gab es keine Abwurfbehälter (Diskussionen über die Gefahren etc bitte nicht vom Zaun brechen, Schule wurde informiert und ich habe auch mit dem leiter des Pflegedienstes darüber gesprochen).

    Auf jeden Fall kam es dann so, dass ich mich an einer Blutzuckerstixlanzette eines Patienten gestochen habe. Sprich es ist keine Hohlnadel gewesen und die Lanzette war etwa 30 Sekunden an der Luft, bevor ich mich stach.

    Eine Infektion bei dem Patienten ist nicht bekannt. Ich habe den Stich bluten lassen, war nicht tief, kamen nur 3-4 Tropfen bei starkem drücken und desinfiziert.

    Ich weiß, dass das Ansteckungsrisiko, sofern der PatientHIV+ ist, sehr gering ist. Trotzdem würde mich eure Meinung interessieren.

    Ich war direkt in der Ambulanz unseres Krankenhauses. HIV und HCV natürlich negativ getestet. Gegen Hepatitis B bin ich zum Glück geimpft.

    Ich war jetzt gestern nach 8 Wochen bei der Betriebsärztin die wieder Anti-HIV und Anti-HCV abgenommen hat. Höre ich nichts, ist das Ergenis wieder negativ.

    Jetzt muss ich in 4 Wochen wieder hin wo noch einmal Anti-HIV abgenommen wird. Und nach einem halben jahr nach der Verletzung noch einmal beides.

    Bei einer HIV-Infektion, würde das Ergebnis von gestern schon positiv anzeigen auch wenn es erst 8 Wochen her ist? Kann ich erst ganz beruhigt sein nach 12 Wochen?

    Danke für Antworten...
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Mich erstaunt, dass Du angeblich so gut informiert bist, mit Aerzten gesprochen hast und uns dann doch fragst ob ein Test nach 8 Wochen sicher ist.

    Erstens wäre es viel zu wenig Blut für ne Infektion mitHIV und zweitens ist ein Test nach 8 Wochen sicher. Ausser Du nimmst Medis wie Kortison etc. Dann würde ich nach 12 Wochen nochmals testen.
     
  3. Gast1988

    Gast1988 Neues Mitglied

    Ich habe nirgendwo behauptet, dass ich gut informiert bin.
    Und nur weil ich Krankenschwester werde und THEORETISCH weiß, dass eine Ansteckung fast ausgeschlossen ist, heißt es nicht, dass man sich in einer Situation in der man selbst betroffen ist, nicht trotzdem Gedanken und Sorgen macht und bestimmte Zweifel bekommt.

    (Nicht selten kommt es vor, dass Pflegepersonal in Situation in denen Angehörige betroffen sind ganz falsche Illusionen bekommen als in welchen, wo sie fremde Patienten vor sich haben und ganz genau wissen, was Sache ist)

    Nach 12 Wochen wird so oder so noch mal getestet, da es ein Arbeitsunfall war, ebenso wie nach 6 Monaten.
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wenn man richtig informiert ist, mit Fachleuten gesprochen hat... dann sollte man informiert sein. Denn Du hast ja gleich verboten Dich über die Gefahren etc. aufzuklären. Ich arbeite u.a. auch in der Medizin... und wenn man informiert ist bleibt man ruhig in solchen Sachen und weiss Bescheid. Ich hab auch schon Blut abbekommen und wusste gleich, da kann nichts passiert sein - obwohl ich eine kleine Wunde hatte an der Hand. Klar, wenn man auf nen Test wartet hat man schon ein komisches Gefühl. Aber wenn man weiss, dass das Risiko nur theoretisch ist kann man es ruhig angehen.

    Dass nach 12 Wochen und nach 6 Monaten noch ein Test gemacht wird ist mir auch klar. Ich hab Dir nur gesagt, dass Dein Test nach 8 Wochen sicher ist wenn Du eben nicht Kortison oder ähnliche Medis hast.
     
  5. Gast1988

    Gast1988 Neues Mitglied

    Oh man,

    ich habe gesagt, dass ich keine Diskussionen über die Zustände in dem Pflegedienst hier vom Zaun brechen möchte. Denn dass es ohne Abwürfe gefährlich ist, ist wohl klar. Aber mehr als das melden etc kann ich nun mal auch nicht machen =)

    Vllt wollte ich einfach noch einmal etwas Zuspruch haben, obwohl ich eigentlich weiß dass kein Rikio bestand...

    Ich habe auch so schon Blut abbekommen, aber für meinen Kopf ist es iwie was anderes, wenn ich mich gestochen habe.

    Ich bleibe ruhig, keine Angst. Ich habe die letzten 8 Wochen kaum an die Sache gedacht, GERADE weil ich ja eigentlich weiß, dass es kein Risiko gab. Aber nach der BE gestern denkt man halt doch mal "Was wäre wenn". Medizinischer Beruf oder nicht.

    Aber on meiner Seite kann der Tread dann gerne wieder geschlossen werden, wenn ihr so etwas hier nicht haben wollt.
     
  6. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich rede nicht über Deinen Pflegedienst... ich hab über Dich geredet. Du bist in einer med. Ausbildung und solltest überHIV und Co Bescheid wissen. Dies hab ich einzig und alleine gesagt. Und, dass ich erstaunt bin, dass Du uns fragst ob ein Test nach 8 Wochen sicher ist... obwohl Du angeblich mit Fachleuten gesprochen hast. Wo ist also hier ne Diskussion über Deinen Pflegedienst entstanden?
     
  7. Gast1988

    Gast1988 Neues Mitglied

    Ich habe doch überhaupt nicht gesagt, dass eine Disskusion über diesen Pflegedienst entstanden ist??
    Man kann aber auch wirklich versuchen alles, wirklich alles anders auszulegen, was geschrieben wurde.

    Ich habe nicht gesagt, dass ich angeblich mit Fachleuten gesprochen habe, da frage ich mich jetzt zum wiederholten Male, wo du das her hast?
    Dass ich in der Ambulanz und am Freitag bei unserer Betriebsärztin war, ja. Mit denen habe ich besprochen, dass nach 6, 12 und 24 Blut abgenommen wird.
    Ich war jetzt nur verunsichert, da überall immer gesagt wird NUR und ERST nach 12 Wochen ist ein Test wirklich aussagekräftig...
    Ich weiß nicht was du in der medizin machst, bzw wie lange deine Ausbildung her ist...aber jetzt ist es so, dass erst im 3 Jahr Krankeitslehre dazu kommt, wenn wir aufgeteilt werden nach allgemeinen und Kinderkrankenschwestern.

    Ich weiß also über NSV und die Virulenz von HI-Viren etc Bescheid...Weiteres aber auch eben nur, in wie weit ich es mir selber angelesen habe. Trotzdem wird immer wieder der Lottojackpot geknackt...da ist auch einer das arme Schwein...
     
  8. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nun bleibt doch mal ganz entspannt ... hier muss doch nichts künstlich hochgejubelt werden!

    Tatsache ist, dass die überall zu findende 12-Wochen-Frist daher rührt, dass die Testverfahren früher noch nicht so sensibel waren wie sie heute sind und letztlich auch dazu dienen soll, die »Sonderfälle« (Medikamentenabusus, Alkoholabusus und dergl. ) mitzunehmen. Im Normalfall kann man heute davon ausgehen, dass ein Testergebnis nach 8 - 9 Wochen als sicher anzusehen ist.

    Übrigens: Auch im medizinischen Bereich gibt es viel Nicht- oder Fehlwissen überHIV. Das muss auch ich immer wieder feststellen ... deshalb ist eine Diskussion, wie sie hier zu entbrennen drohte, sinnlos. Man sollte es vielmehr als Chance begreifen, sein Wissen zu vermehren ...
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden