Angst vor der Infektion

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Kevin79, 27. September 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kevin79

    Kevin79 Neues Mitglied

    Hallo!

    Hier meldet sich ein besorgter und leichtsinniger Kerl, der am Anfang des GV ca. 10 sek lang unter der Dusche mit einer Afrikanerin (aus Ruanda stammend) GV ohne Kondom hatte.

    Daraufhin wurde das Glied ordentlich gewaschen, jedoch habe ich große Sorge dass ich mich angesteckt haben könnte.
    Ich will nicht verschweigen, dass ich kurz bevor ich gekommen bin merkte wie das Kondom gerissen ist und sofort es aus ihrer Vagina nahm um erneut ausgiebig gewaschen habe.... Ein morgen den ich nicht gerne wiederholt haben möchte....

    Dies passierte am Samstag nach einer langen Nacht mit viel Alkohol. Soll keine Ausrede sein, der gesunde Menschenverstand sollte immer eingeschaltet bleiben.

    Die Frau (24) teilte mir mit dass sie außer mit ihrem ersten Freund noch nie mit jemanden GV ohne Kondom hatte und das ihr letzter Test rund 2 Monate her ist.

    Ist ein Schnelltest überhaupt sinnvoll? Für PEP ist es wohl zu spät?? Da ich mich im Moment in Hong Kong aufhalte und erst morgen Abend in Deutschlnd bin.

    Bitte um euren Rat.

    Besten Dank für ein schnelle Antwort im Voraus.

    Grüße
    Kevin
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo

    Ne PEP macht Sinn wenn man sie so schnell wie möglich einnimmt. In Deinem Fall eher zu spät um noch wirklich ne sinnvolle Wirkung zu haben.

    Abwarten und mind 8 Wochen danach nen Ak-Test machen.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden