Angst vor Attacke mit Spritze!

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von iamsad, 30. September 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. iamsad

    iamsad Neues Mitglied

    Hallo liebes Forum,

    ich habe die ganze Nacht im Internet gesurft und mir einige Seiten mal angeschaut um mir Hilfe zu suchen, da ich echt ratlos bin.

    Eure Seite fand ich echts ehr gut und auch das Buch von Matthias und da dachte ich, ich wende mich mal an euch.

    Ich bin sehr besorgt, seit einem Vorfall der mir gestern Abend passiert ist.

    Und zwar ich war gestern Abend im Kino mit Kumpels.

    Mit einem Kumpel zusammen ging ich dann an die Süßigkeiten/ Snackkasse um mir Popcorn und trinken zu kaufen. Hinter uns waren dann weitere Menschen in der Schlange (Mein Kumpel und ich waren also 2. in der Schlange und hinter uns ca. 10 weitere Menschen.


    Auf einmel bemerkte ich ein brennen/ ziehen im Nacken, dass einfach nicht mehr wegging. Habe mich auch gleich umgedreht, aber nichts verdächtiges gesehen. Lediglich die Menschen hinter mir in der schlange standen noch da. Aber auch unverdächtig.

    Habe dann die Stelle abgetastet und eine Erhöhung festgestellt.
    Allerdings hat die Stelle nicht geblutet.
    Habe dann meinen Kumpel gefragt, ob er denn etwas sehen kann, an der Stelle und er sagte, dass die Stelle lediglich etwas errötet war (wahrscheinlich von abtasten von mir. Blut oder einen Stich/ einstich konnte er nicht sehen.

    Jetzt habe ich Angst jemand hat mir eine Spritze in den Nacken gestochen.

    Habe dazu mal 2 Fragen und zwar haltet ihr das denn für realistisch das sowas passiert? Hinter uns waren auch 2 ältere Pärchen, ohne Kinder, die einen dann doch warnen würden dachte ich...
    Man liest ja immer in Discotheken pasiert sowas mal angeblich. Aber ich denke in Discotheken ist es ja dunkel, laut und die Menschen sind abgelenkt und schauen alle in verschiedene Richtungen.

    An der Süßigkeiten-/ Snackkasse im Kinio schauen ja alle Richtung Bedienung und Kasse. Da denke ich mir wenn jemand so etwas getan haääte, hätte das doch in der Schlange hinter mir jemand gesehen und geschrien, oder mich gewarnt...

    Meine 2. Frage ist, ob jemand weiß wie sich ein Nadeleinstich anfühlt und ob ein Einstich im Nacken bluten würde bzw. stark bluten würde???

    Sieht man da am nächsten Tag nicht auch einen erhöhung, oder eine anschwellende Wunde? Bzw. wie sieht ein nadelstich am nächsten Tag aus?

    Was meint ihr, hätte ich einen Nadeleinstich bemerkt?

    Eine wichtige Frage ist auch, ob Nadelstiche immer bluten?

    Habe schon überlegt den Betreiber des Kinos zu kontaktieren, die haben doch bestimmt Videokameras in dem Raum?!

    Sollm ich vielleicht eine PEP machen?

    Vielen Dank im Voraus!
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein, nein und nochmals nein. Dinge dieser Art passieren - wie Du schon so richtig sagtest - »angeblich« und nicht real. Es sind moderne Märchen, von denen jeder schon mal gehört hat - die aber noch kein Mensch bestätigen konnte, weil sie nicht passieren. Das Einzige - und Wahrscheinliche: Es war eine Mücke, die im letzten Aufbäumen vor dem Ende des Sommers zugestochen hat.

    Vergiss' die Videokameras - und vergiss' die PEP. Da war nichts, was auch nur im Entferntesten mit Körperverletzung oder garHIV zu tun hat. Außer, Du möchtest die Mücke verklagen. Aber die hat bestimmt schon »die Mücke gemacht«...

    BTW: Danke für's Kompliment :)
     
  3. Mircstar

    Mircstar Bewährtes Mitglied

    Ich glaube über dieses Mäarchen mit der Spritze muss mal n eigener thread erstellt werden
     
  4. iamsad

    iamsad Neues Mitglied

    Hallo Matthias,
    hallo Mircstar,

    danke für eure Antworten und eure Meinung.

    Aber mich würde mal interressieren, wie sehr ihr euch denn da so sicher sein könnt? Ich habe auch ein bisschen geggogelt und recherchiert und auf seriösen Nachrichtenseiten steht z.B. auch in einem Bericht (ca. 3 Jahre alt)das ein Mann beim Autofahren angehalten hat, sein Fenster runtergekurbelt hatte und jemanden nach dem Weg gefragt hat und dieser jemand dann ohne Grund und Vorwarnung den Mann im Auto in den Arm gestochen hat.
    Dabei hatte es sich um einen drogensüchtigen gehandelt...
    Zeugen hatten dann die Polizei gerufen. :shock:

    Oder woanders wurde ein Mann in den Hintern gestochen... auch ohne Grund.

    Wie hätte sich denn ein Einstich dann geäußert eurer Meinung nach?

    Das ist halt schon wichtig, denn es geht ja um die gesundheit...

    Sorry will auch niemanden nerven. :eek:

    Danke nochmal im Voraus! :D
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden