Angst vor Ansteckung

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Volker1984, 29. Oktober 2018.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Volker1984

    Volker1984 Neues Mitglied

    Sehr geehrte Damen und Herren
    Ich habe mich vor 5 Wochen mit einer Frau getroffen waren feiern und bin dan anschließend mit ihr ins Bett ich war stark betrunken und hatte Sex ohne kondom während dem Sex hat sie komische Bemerkungen gemacht mein Körper kontrolliert nach hautauschlögen 1 Woche später bekam ich dicke angeschwollen mandeln mit eiter bin dann zu Artzt habe es erwähnt mit der Frau danach blut abnahme für denhiv test mir ging's noch nie so schlecht wie heute zu Tage war sonst immer Top fit und gesund gut 1 Woche darauf folgend bin ich wieder zum Arzt um das Ergebniss zu holen test negativ mittlerweile sind es ungefähr 5 Wochen her mandelschwellung ist zurück gegangen aber dafür jetzt ständig müde obwohl ich ausreichend schlafe Muskeln Schmerzen sehr stark Gelenke und leiste die Schmerzen ziehen vom Kreuz bis in die Waden bin nur noch krank geschrieben ich verliere meinen verantwortungbewussten beruf diese angst macht micht kaputt magen knurren ständig obwohl ich esse appetitlosigkeit und kein festen Stuhlgang. Keine Durchfall nur Stuhlgang nicht fest ich bitte um Hilfe ich mache mir große Sorgen dass sie mich absichtlich damit infiziert hat wegen den Bemerkungen mein Artzt meint eine Erklärung zu haben für mandeln einfach Grippe für die Schmerzen im Muskeln leisten Bericht sagt er hexenschuss schlecht geschlafen oder bewegt ich glaube er will mir nicht helfen ständig knurrt mein Magen sehr laut was ist das was soll ich tun diese Frau spielt mir was vor habe das Gefühl sie steckt Männer bewusst damit an
     
  2. Unser Tipp Teste Dich anonym! HIV-Symptome.de

  3. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Du weißt schon, dass Deine Unterstellung eine Straftat [Edit by Admin] sein kann [/EDIT]? Wie frech bist Du eigentlich? DU hast freiwillig auf das Kondom verzichtet, also unterstelle ihr gefälligst keine Absicht. Nur weil Du deine Grenze in Sachen Alkohol nicht kennst und vor lauter Gei.heit auf das Kondom verzichtest, bist Du nicht berechtigt, der Dame so Etwas zu unterstellen. Das ist echt unterste Schublade.
    Eine eitrige Mandelentzündung hat mitHIV mal so gar Nichts zu tun.
    HIV ist höchst unwahrscheinlich, aber andere STI sind durchaus möglich.
    Warum soll jemand, der HIV+ ist, auf eine Therapie verzichten und dann Andere mit Absicht infizieren wollen? Warum soll jemand auf die Therapie verzichten wollen um das Vollbild AIDS zu riskieren?
    Du hast absolut NULL Ahnung, aber diskriminierst vom Feinsten. Habe deinen Beitrag auch gemeldet. Das geht ja mal gar nicht.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Oktober 2018
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo

    1. Ich habe den Titel geändert.
    2. Ich habe die Umfrage entfernt.
    3. Hat man in der Schule Satzzeichen gelernt... diesen Text ohne Satzzeichen mag keiner lesen.
    4. Und das ist der schlimmste Punkt.... Du unterstellst ihr eine Straftat. Sowas akzeptieren wir im Forum nicht. Es war Dein Entscheid zu trinken, es war Dein Entscheid mit ihr ohne Kondom ins Bett zu hüpfen.Mach zu gegebener Zeit - 6 Wochen nach dem Geschehen - einenHIV-Test und lerne Deine Lektion. DeinHIV-Test gleich danach war für die Katz.
    5. Das Thema bleibt zu und ich möchte solche Sachen hier echt nicht mehr lesen.
     
    devil_w gefällt das.
  5. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Der Account wurde gesperrt wegen mehrerer Verstöße gegen dieForenregeln.
     
    devil_w gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden