angst vor ansteckung + offene Fragen + Bluttest

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Anonymous, 22. Juli 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Anonymous

    Anonymous Gast

  2. Unser Tipp Frage jetzt einen Arzt! HIV-Symptome.de

  3. Anonymous

    Anonymous Gast

  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Viel Ahnung in Sachen HIV hast Du nicht, gell. Ich empfehle Dir dringend Dich besser zu informieren.

    Ungeschützter GV ist ein Risiko. Es kann sein, dass Du Dich bei einer positiven Person nicht infizierst... kann auch sein - was wahrscheinlicher ist - dass Du Dich beim ersten Mal infizierst.

    Sie sagt sie hat Krebs und war nicht beim Arzt? Dann vergiss es gleich mal wieder. Sieht mir eher nach Hypochonder aus oder nach jemandem der sonst ein Problem hat. Leg ihr bitte nahe zum Arzt zu gehen. Ev. liegt diese Aussage in Zusammenhang mit dem ungewollten Sex mit dem angeblich 13 Jahre älteren Mann.

    Auch wenn sie gesund aussieht kann sie Träger des HI-Virus sein. Menschen mit HIV sehen gesund aus... erst Aids wird sichtbar. Daher immer Kondome verwenden.

    Mittels Blutbild kann man höchstens erkennen, dass ein Infekt vorhanden ist. HIV kann man nur mittels HIV-Test erkennen den man 12 Wochen nach dem Risikokontakt macht. Kopfschmerzen unbekannter oder sehr intensiver Art gehören in eine Arztkontrolle - mit HIV hat es nichts tu tun.

    Geht am besten beide zum Gesundheitsamt und macht einen Test. Und nehmt eine Informationsbroschüre mit die dort aufliegen. Ihr habt noch grossen Nachholbedarf in Sachen HIV. Nicht böse gemeint... aber man muss Bescheid wissen über diese Krankheit.

    Lieben Gruss
    Alexandra
     
  5. Jacky_DA

    Jacky_DA Bewährtes Mitglied

    Das kann ich so nicht bestätigen. Meines Wissens ist es bei einmaligem eindringenden vaginalen Verkehr mit einer positiven Person wahrscheinlicher, dass man sich nicht ansteckt. Die "Wahschreinlichkeit" (macht es Sinn, bei sowas Wahrscheinlichkeiten anzugeben? Glaub eigentlich nicht...) hängt aber von vielen Faktoren ab: Viruslast, Vorhandensein von Geschlechtskrankheiten, hatte sie ihre Tage?, das eigene Immunsystem etc.

    Sie muss nicht positiv gewesen sein. HIV ist ja zum Glück in Deutschland nicht sehr weit verbreitet.

    Du solltest auf jeden Fall einen Test machen. Frühestens 6 Wochen nach dem Kontakt (besser 8 ) macht das Sinn. Nach 12 Wochen sollte immer ein abschließender Test gemacht werden.
    [/quote]
     
  6. Anonymous

    Anonymous Gast

  7. Anonymous

    Anonymous Gast

  8. Jacky_DA

    Jacky_DA Bewährtes Mitglied

    Mmh... mit ihr zu sprechen, könnte von Vorteil sein: vielleicht hat sie ein nicht lange zurückliegendes negatives Ergebnis oder geht regelmäßig Blut spenden. Das könnte zumindest ein Bisschen beruhigen. Und vielleicht könnte es sie auch dazu bringen, sich ein wenig Gedanken über HIV und andere STD's zu machen. Aber, ob Du mit ihr sprichst, ist natürlich Deine Sache ;).
     
  9. don

    don Neues Mitglied

    Ohja die längsten Tage deines Lebens das kenne ich.
    Lenk dich ab mit Sachen wo du am besten nicht dran denken musst.
    Und ich persönlich würde mit ihr reden, denn vielleicht hat sich das Problem schon von ganz alleine gelöst.
     
  10. Anonymous

    Anonymous Gast

  11. sunshine

    sunshine Bewährtes Mitglied

    Ich denke, wenn sie wüsste das sie hiv hat , hätte sie nicht ohne Gummi mit dir geschlafen (davon geh ich jetzt einfach mal aus). Aber es kann ja auch sein, wie Jacky geschrieben hat, das sie sicher weiß das sie es nicht hat. Vielleicht geht sie Blutspenden oder hat vor kurzem nen Test gemacht.
    Es gibt zwar Symptome die auftreten können, sie müssen es aber nicht, danach kann man nicht gehen. Ich würde dir auch nicht empfehlen bei google danach zu suchen. Das macht alles nur schlimmer , kenn ich aus eigener Erfahrung.
    Ich weiß, dass es einen verrückt macht, aber da muss man durch bis man das Ergebnis hat. Leider :(
    lg
     
  12. Anonymous

    Anonymous Gast

  13. sunshine

    sunshine Bewährtes Mitglied

    Verantwortungsvolle Menschen gehen nach einer Risikosituation nicht zum Blutspenden. Die machen dort einen pcr test, den kann man nach etwa 15 tagen machen.Den test kann man auch beim Hausarzt machen kostet aber bis 200 euro. Ich weiß, dass das einen total verrückt macht.
    Man kann an nichts anderes mehr denken und am liebsten hätte man sofort auf alles ne gute Antwort.
    Mich nervst du nicht, für die anderen kann ich nicht sprechen.
    lg sunshine
     
  14. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Bezüglich der Blutspenden-Sache ist auch noch zu bemerken, dass man vorher in einem Fragebogen derartige Situationen ausführlich ausschließen muss. So sind - um es ideologiefrei und unwertend zu schreiben: "Männer, die Sex mit Männern haben"und andere Risikogruppen von der Spende ausgeschlossen. (Vgl. Wikipedia)

    Falls jemand einem gewissen sozialen Druck ausgesetzt sein sollte, also praktisch "spenden muss" und dann seine Spende aber zurückziehen möchte, kann ein anonymer Selbstausschluss genutzt werden durch den die Spende nicht zur Bluttransfusion freigegeben wird. Dies erhöht die Sicherheit nochmals deutlich.

    Zudem wird das Blut via PCR getestet, was schon eine sehr hohe Sicherheit bietet.

    Alles in allem ist das Risiko, sich via Blutspende mit HIV zu infizieren zumindest in Deutschland und Ländern mit gleichen oder höheren medizinischen Standards immens gering.

    Alles in allem minimieren diese und weitere (!) Maßnahmen das Risiko so, dass bei Wikipedia ein Wert von 1 HIV-Infektion pro 1 Million Spenden genannt wird - 1/1,000.000 ist ein sehr geringes Risiko! Bei aerztezeitung.de wird sogar ein Wert von 1 HIV-Infektion pro 3 Millionen Bluttransfusionen angegeben.

    Fazit: wir haben in Deutschland eines der sichersten Blutspende-Systeme der Welt!

    Additional zu sunshines Posting (der ich übrigens ansonsten nur zustimmen kann) wollte ich noch kurz schreiben, dass auch ein PCR-Test 12 Wochen nach dem Risikokontakt mittels eines ELISA Tests verifiziert werden sollte um wirklich als "sicher" zu gelten.
     
  15. Anonymous

    Anonymous Gast

  16. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Also... anrufen und Termin ausmachen. Dann gehst Du hin und beantwortest - sofern Du magst - anonym ein paar Fragen für eine Statistik. Dann kann es sein, dass ein Schnelltest gemacht wird. Dann hast Du in 30 Minuten das Ergebnis in der Hand. Dein Name wird nie notiert wenn Du es anonym machst... Du bist einfach eine Nummer.

    Wenn ein anderer Test gemacht wird nimmt man Dir mehr Blut ab - beim Schnelltest braucht es nur sehr wenig wie beim Blutzucker zb. - und man wird es in ein Labor geben. Dann bekommst Du in der Regel eine Nummer. Und mit der gehst Du dann nach ein paar Tagen wieder vorbei und bekommst das Ergebnis. Verlierst Du die Nummer musst Du den Test wiederholen.

    Gruss
    Alexandra
     
  17. sunshine

    sunshine Bewährtes Mitglied

    Ich hab beim Gesundheitsamt auch schonmal einen gemacht, da konnte man ohne termin hinkommen aber nur an bestimmten tagen von 8-11.
    Ich musste knapp ne Woche auf das Ergebnis warten.
    lg
     
  18. Anonymous

    Anonymous Gast

  19. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein, Du kannst Dir beim Gesundheitsamt den Test nicht aussuchen. Aber keine Sorge... der Schnelltest ist sicher.

    Mit 5 Wochen bist Du noch zu früh dran für nen Test.

    Gruss
    Alexandra
     
  20. Anonymous

    Anonymous Gast

  21. sunshine

    sunshine Bewährtes Mitglied

    Du könntest einen Test machen aber der wär halt noch nicht sicher.
    Es kann sein das es dich beruhigt, muss aber nicht sein.
    Ich glaube nach 6 Wochen liegt das Ergebnis bei etwa 65% bin mir aber nicht ganz sicher, vielleicht kann dir hier noch ein Moderator die % Zahlen schicken.
    lg sunshine
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden