angst vor ansteckung ... gefahr?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von afraidofhiv, 17. März 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. afraidofhiv

    afraidofhiv Neues Mitglied

    hi

    hatte gestern oralsex mit einem mann. kein sperma im spiel. habe mir danach erst mit bier und dann mit zahnpasta (mehrmals gespült) den mund gesäubert.

    habe ich ein risiko mich an aids oder (genau das intressiert mich auch) einer anderen krankheit infiziert zu haben?

    sterben mögliche bakterielle / virusinfektionen durch die mundspülung?

    würd mich über antwort freuen
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo

    Man infiziert sich nicht "an Aids" sondern mitHIV. Man kann danach an Aids erkranken... aber wenn man den Virus in sich trägt ist man HIV positiv.

    Und nein, der Lusttropfen ist nicht infektiös bei Oralverkehr. Ein Spülen mit Alkohol ist nicht direkt anzuraten da dieser Schleimhäute angreift. Eher mit Wasser spülen. Bier ist zu wenig hochprozentig um wirklich Keime abzutöten. Das HI-Virus wird allerdings bereits in Wasser inaktiv.

    Im Gegensatz zu HIV sind Tripper und Co auch Schmierinfektion. D.h. man kann sich oral auch mit anderen Geschlechtskrankheiten infizieren.
     
  3. afraidofhiv

    afraidofhiv Neues Mitglied

    danke für die schnelle antwort.

    das heisst es ist eher unwarscheinlich ja?

    zu den anderen krankheiten; hilft da das ausspülen mit zahnpasta / mundwasser kombi auch oder ist es da "egal" ?

    das dumme ist, ich war einfach nur neugierig und ziemlich betrunken. inzwischen bereu ich das ganze irgendwie. vorallendingen da ich gemerkt habe das homosexuelle liebe nicht mein ding ist :/

    hier werd ich wohl in spätestens 3 monaten dann einen test machen: http://www.berlin-aidshilfe.de/beratung/hiv-test.html

    allerdings wird dort nicht auf ALLE geschlechtskrankheiten gecheckt sondern nur auf die "schlimmsten" ... wie kann ich herausfinden ob ich mich mit etwas angesteckt habe was dort nicht aufgeführt ist?

    desweiteren: meint ihr es wäre einepcr test angebracht oder ist das infektionsrisiko so gering das es reicht den test nach 12 wochen zu machen? derpcr ist leider relativ teuer daher frage ich...

    bin jetzt aber schon ein bissel durch den wind um ehrlich zu sein, und probiere mich die ganze zeit selbst zu beruhigen. gibts da gute tipps wie man sich diesbezüglich nicht so verrückt macht?

    ach und nach welcher zeit kann man von ausgehen das man sich nicht mit sowas wie tripper oder ähnlichem infiziert hat?
     
  4. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Guten Abend,

    also, zu aller erst einmal, nicht jeder "Schwule" rennt mit zig Geschlechtskrankheiten durch die Gegend. So etwas möchte ich hier nicht lesen. Alexandra hatte Dur schon gesagt, das der Lusttropfen nicht infektiös ist und das wird Dir auch jede Aidshilfe sagen. Du kannst gerne einen Test machen, der aber mit einer sicheren Wahrscheinlichkeit Negativ ausfallen wird.
     
  5. afraidofhiv

    afraidofhiv Neues Mitglied

    so habe ich das auch nicht gemeint ... die sorge ist aber halt da mich mit etwas angesteckt zu haben ...

    danke für deinen post.

    trotzdem würde mich intressieren wie ich diesbezüglich sichergehen kann das ich nix habe? bzw kann man sagen wenn nach nem monat keine beschwerden auftreten ist alles ok?
     
  6. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Jetzt komm mal wieder ne Spur runter. Wenn Du keine Beschwerden hast brauchst Du auch keinen Test.
     
  7. afraidofhiv

    afraidofhiv Neues Mitglied

    ich danke euch für die hilfe !! bin schon beruigter jetzt ... kann schon sein das ich jetzt einfach zu panisch reagiert habe ... gefährlich is das ... einfach mal chillen und abwarten ist glaub ich die devise ^^
     
  8. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Guten Abend,

    genau das ist die richtige Einstellung. Mache einfach den Test und wenn Du weitere Tests machen möchtest wegen den anderen Krankheiten, dann wende Dich an Deinen Hautarzt.
     
  9. afraidofhiv

    afraidofhiv Neues Mitglied

    Gar nich so einfach mit dem cool bleiben .. ich mache mir wirklich Grosse sorgen und möchte nicht in einehiv phobie verfallen ..

    Nochmal zur Mund Hygiene danach , verringert das das Risiko immens ?? Wie lange danach ist es eigentlich gefährlich ?

    Denkt ihr einPcr Test ist angebracht ? Bin Die ganze Zeit am überlegen ob ich den nicht mache ... Lese aber unterschiedliches über Genauigkeit / Zuverlässigkeit und Sinn und Zweck ... Wie gesagt ist der ja auch teuer.... Könnt ihr mir was dazu sagen ?

    Noch eine frage zur warscheinlichkeit; wie hoch ist die bei der oben genannten Situation (prozentual gesehen) ??

    Ich muss dazu sagen das ich in letzter Zeit viel über mich und meine Sexualität nachgedacht habe da ich mit lange nicht sicher war ob ich bi oder hetero bin. Lieben kann ich keinen Mann, aber ich war neugierig ... Bin mir jetzt auch unsicher wie ich mich da einschätzen soll .... Mir hats nicht wirklich gefallen .... Aber ich denk ich bleib beim spruch; ein bisschen bi schadet nie ....

    Würde es gerne meinen Eltern erzählen aber trau mich nicht iwie ... Könnte ihre unterstütztung Gut gebrauchen jetzt .... Habt ihr einen Tipp für mich wie ich das anstellen könnte ??
     
  10. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Guten Morgen,

    zumPCR-Test: der kostet zwischen 90 und 120 Euro (pro Test). Denn ein Test sucht nur nach einerHIV-Art - entweder Typ 1 oder 2. Wenn Du daher also ganz sicher gehen möchtest, dann musst Du beide Typen testen und was das dann kostet - naja reden wir darüber nicht. EinPCR-Test muss nach 8 Wochen ohnehin durch einen Antikörpertest bestätigt werden. Also warum Unsummen von Geld ausgeben???

    Die Wahrscheinlichkeit einer Infektion liegt bei Dir bei nahezu 0%. Also jetzt akzeptiere das endlich und widme Dich den normalen Dingen des Lebens. Ich habe eher den Eindruck, Du suchst regelrecht nach einem "nichtvorhandenen" Ansteckungsrisiko - aber ich kann Dir da keines nennen, denn es war keines vorhanden.

    Oral kannst Du Dich nur infizieren, wenn:

    a) Du ne starke Blutung im Mund hast (dann hättest Du aber auch keine Lust auf OV)
    b) Du das Sperma geschluckt hättest.

    Aber hier müsste der Partner Positiv gewesen sein und hier auch nur dann, wenn seine Infektion unerkannt ist. Denn wenn ein Positiver unter Medikamenten steht, dann sinkt das Infektionsrisiko auch wieder auf 0%.

    Was die anderen Geschlechtskrankheiten angeht - mit Syphillis und Tripper kann man sich beim OV zu infizieren - allerdings sind dies sehr gut behandelbare und heilbare Krankheiten.

    In Sachen Hephatitis sieht es ähnlich aus (außer bei der Hephatitis C -> aber wie HIV ist diese auch nur durch Blutübertragung möglich).
     
  11. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich kann mich allen meinen Vorrednern nur anschließen. Das Risiko geht wirklich stark gegen 0 ... bzw. war in der Tat nicht vorhanden.

    Mir geht nur etwas Anderes durch den Kopf: Kann es sein, dass Du Dich ein wenig für Deinen »Versuch« schämst und Dir daher so einen Kopf machst? Gibt es da jemand, der bzw. die nicht so gerne hören würde, dass Du evtl. bisexuell sein könntest (was ja nun offenschtlich nicht der Fall ist) ... mit anderen Worten: Gibt es da jemand in Deinem Leben, den Du mit dieser Art Seitensprung verletzt haben könntest und nun sicherstellen willst, dass da aber auch gar nichts übrig geblieben ist?
     
  12. afraidofhiv

    afraidofhiv Neues Mitglied

    Danke Dir für deine schnelle und kompetente Antwort ....

    Gegen hepatitis bin ich sogar geimpft, weiss aber nicht wie lange so eine Impfung hält.

    Du hast mir jetzt wirklich sehr weitergeholfen, ich danke Dir sehr.

    Bringt ja auch nix mir nen Kopf zu machen, ändert ja nix an der Situation ...

    Nochmal danke

    Zu.der frage von matthias; Naja ich selbst bin mir da halt total unsicher gewesen ...
    Und ich selbst hab glaub ich ein Problem damit .... Früher stand ich nur auf Frauen, hab das auch nie angezweifelt ... Aber gerade in den letzten Jahren, auch weil da nix mir Frauen lief, habe ich angefangen schwulen pornos zu gucken, wobei ich da nur oralsex interessant fand. Habe bei der Sb analverkehr mit nen dildo probiert .... Hat mir sogar gefallen .. halt prostata stimulanz .

    Mit nem Mann stell ich mir das aber als nicht so schön vor. Das mit ner Frau zu teilen find ich wiederum ne schöne Vorstellung.

    Um nochmal zur ursprünglichen frage zurückzukommen.. ich glaube mein Umfeld würde befremdlich drauf reagieren, bis auf ein paar Ausnahmen. und wie gesagt, irgendwie wars auch nicht so spannend.... Bin mir also sehr sehr unsicher ...
     
  13. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Es ist ziemlich sicher die Unsicherheit über Deine eigene sexuelle Ausrichtung, den den Ängsten jetzt noch zusätzlich in die Hände spielt. Ich kann Dir wirklich nur empfehlen, Dich - was die sexuelle Orientierung betrifft - nur auf Dich selbst zu verlassen. Wenn's Frauen sind, ist es okay, wenn's Männer sind, ist's okay, wenn's beide sind, ist's auch okay.

    Was das Umfeld dazu sagt, ist sekundär, denn das Unfeld steckt nicht in Deiner Haut. Du bist der einzige Mensch, dem Du Rechenschaft über Dein Tun abzulegen hast ... und auch der einzige Mensch, den Du 24 Stunden am Tag ertragen musst. Und es ist nicht schön, mit einem unzufriedenen »Ich« herumzulaufen ...
     
  14. afraidofhiv

    afraidofhiv Neues Mitglied

    Was Du sagst ist wahr und tut mir gerade verdammt Gut....

    Ich denke auch das das eine Grosse rolle bei mir spielt.

    Das ding ist die Theorie / fantasy find ich interessant die Praxis aber nicht so. Das kann ich jetzt definitiv sagen.

    Ich empfinde auch zb sehr viel dabei einer Frau Wünsche / oralverkehr zu erfüllen, die oralverkehr Erfahrung mit dem Mann war jetzt aber eher nicht so spannend ... Ich glaub ich muss da zwischen fantasy und Praxis unterscheiden. Ein bissel fand ichs sogar ekelig.

    Habs mir anders vorgestellt .... Und für mich wäre das glaub ich nur zweckmassig ... Mir war das vorher halt nicht so klar, hatte ja nur meine fantasy ... Das ist halt doch schon was anderes ...

    Was bleibt ist die Tatsache das ich den penis halt schön finde ... Evtl auch nur ne form von Auto erotismus ...

    Aufgrund dieser Unsicherheit hab ichs mir vor kurzem auch mit ner Frau verkackt ... Bin leider oft verletzt worden und irgendwie fällt es mir seit dem ziemlich schwer auf Frauen zu zugehen. Bzw reden schon aber wenns mehr wird Krieg ich schiss. kotzt mich selbst übrigens total an .... Kanns auch immer kaum fassen wen ich ner Frau gefalle ... Ist so das ich dann denke; wow kann doch gar nicht sein ... Muss glaub ich aufhören das zu über zu bewerten

    Das komplette Thema halt

    Danke für die Antwort und Hilfe
     
  15. afraidofhiv

    afraidofhiv Neues Mitglied

    man scheisse. kommt mir echt heut immer wieder hoch ... abgefahren ...

    das problem ist das momentan eh ne angststörung habe, die teilweise sogar ziemlich heftig ist, und vor kurzen hatte ich ne ziemlich beschissene depression die (gefühlt) langsam ausklingt.

    war auch ne zeitlang generell ein bissel hypochondrisch unterwegs, allerdings nicht auf körperliche symptome, sondern in bezug auf die psyche. aber das hängt evtl auch mit depression zusammen. hab viel über psychologie und so scheisse gelesen, um nicht "zu zerbrechen" .... und hatte halt nen heftigen grübelzwang in bezug auf das thema sex und job, ebend weil es mir diesbezüglich so schlecht ging.

    desweiteren hab ich irgendwie ALLES was ich liebe und tue hinterfragt, sehr abgefahrene geschichte. das hat irgendwie auch langsam ein ende.

    hatte ne zeit da hab ich viel mit der vorher besagten frau verbracht, und mit ihr wurde ich nahezu paranoid. das problem war das sie auf alles was wovon ich geredet habe eingegangen ist, und es teilweise unterstüzt hat, was lieb ist, aber in einer zeit wo ich ihr sage "ich kann kaum jemanden vertrauen" mich irgendwohin mitzuschleppen wo 15 leute hocken die ich nicht kenne und alle irgendwie total abgefahrene menschen sind, hat sein übliches dazu getan das ich auf paranoide ideen gekommen bin. ich würds nicht richtig paranoia nennen, aber in einer depression kann man schlecht rational denken, und das war halt abgefahren.

    hatte halt ne schlimme angststörung in bezug auf das ich verrückt werde.

    irgendwie fühlt sich das so an als ob das sich gerade transformiert in die angst vor einer geschlechtskrankheit. total der komische scheiss.

    hilft mir aber komischerweise besser herr darüber zu werden, und hilft mir auch meine mechanik von dem im kopf besser zu verstehen.

    das job ding hab ich geändert. bei ner prostituierten war ich auch, das war sogar ganz nett, aber natürlich etwas verkrampft. das ich nicht schwul oder bi bin schein ich jetzt auch endlich zu wissen / klargemacht zu haben.

    umso länger ich drüber nachdenke umso klarer wird mir, ich hatte da wohl ein krasses vorurteilsdenken in jeglicher hinsicht -> "schwule kommen leicht an sex und habens einfacher" und "unter schwulen ist das infektionsrisiko um einiges grösser" ... ist ja beides quatsch ...

    durch meine erfahrungen die ich jetzt gesammelt habe, weiss ich auch eher was ich möchte und was nicht. bin schon glaub ich eher der beziehungsmensch der was längeres sucht.

    hab wirklich ne ganz komische zeit in den letzten paar jahren, muss dazu sagen das ich 29 bin und vor knapp 2 jahren ausgezogen bin. seitdem gehts mit mir total drunter und drüber.

    morgen hab ich meine erste psychotherapie stunde und da werd ich das thema auch mal ansprechen.

    ihr habt mir echt viel geholfen, und ich seh das ganze inzwischen lockerer. natürlich ist da immernoch sone angst, aber sie ist nichtmehr panisch.
     
  16. afraidofhiv

    afraidofhiv Neues Mitglied

    Wollte nochmal meinen RESPEKT und grosses DANKE ausrichten. Mir gehts langsam wieder viel besser und bin auch viel ruhiger geworden ....

    TOLLES Forum und DANKE!
     
  17. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Das ist der richtige Weg! Und für so etwas sind wir ja auch da ... :)
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden