Angst auf Arbeit

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Jule5, 30. Dezember 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jule5

    Jule5 Neues Mitglied

    Hallo liebes Forum,
    Ich mache mir Sorgen wegen meiner Tätigkeit auf Arbeit in Bezug aufHIV. Und zwar mache ich grade eine Ausbildung zur Hotelfachfrau und da muss ich in allen Abteilungen des Hotels arbeiten. Jetzt bin ich leider im Housekeeping und da hat man ständig mit unangenehmen Dingen zu tun..Toiletten sauber machen, blutige Taschentücher, Handtücher, benutzte Kondome, Benutzte Damenartikel etc. Das ist schon schlimm für mich und sorgt immer wieder für Angstsituationen. Letztens musste ich auch Sexzubehör wegräumen.. aber jetzt das Schlimmste, wo sogar meine Eltern sagen, dass es nicht unbedenklich ist: wir müssen immer den müll leeren und in manchen toiletten oder im wellness sind da so einwürfe dafür, die in den stein eingearbeitet sind, wo auch kein Beutel drin ist, sodass man den müll mit der hand heraussammeln muss. Und jetzt stellt euch vor was da alles drin sein kann... von Rasierklingen (habe schon mal einen rasierer dabei gehabt!) Über spritzen oder nadeln oder sonst noch was. Ich habe Angst! Ich habe solche Angst, mich wegen der blöden Arbeit mit HIV zu infizieren! Das ist keine Ausbildung und nichts wert. Meine Ängste sind schon so schlimm, dass ich Angsr habe, auf der Strasse in eine spritze zu treten. Gestern bin ich normal gelaufen, dann hatte ich plötzlich das Gefühl, mich sticht etwas in den Fuß. Konnte nicht richtig nachgucken, weil jemand mit war, aber auf die Schnelle sah ich nichts.. trotzdem hab ich jetzt auch deswegen noch Angst, dass ich in eine Spritze getreten sein könnte... all diese Dinge ziehen mich psychisch sehr runter, weil ich täglich Angst vor einer Infektion habe.. und vor der Arbeit morgen graust es mich wieder.

    Was sagt ihr dazu? Ich grüsse alle ganz lieb
    :roll:
     
  2. svenwie

    svenwie Mitglied

    Hallo Jule,

    natuerlich sollte man schon aufpassen, dass man beim Ausleeren nicht in Nadeln, Rasierer, etc. reingreift - aber wenn du schon ueberall Nadeln siehst, dann hoert sich das fuer mich schon etwas nach Phobie an.

    Um das Problem vielleicht ein wenig zu lindern, gehe doch mal in den Baumarkt deines Vertrauens und besorge dir ein paar Gartenhandschule oder Bauarbeiterhandschule (am besten aus Leder). Die sind nicht teuer und die kannst du ja zumindest beim Ausleeren der Einwuerfe tragen. Das sollte dich dann schonmal vor Klingen usw. schuetzen.

    Wenn es dann mit den Aengsten nicht besser wird, dann wuerde ich an deiner Stelle, auf professionelle Hilfe zurueckgreifen - und das rechtzeitig, bevor sich daraus sowas wie ne Angstspirale entwickelt. Die koennen echt unangenehme Ausmasse annehmen ...

    Hoffe, das hilft etwas ...
     
  3. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo Jule

    Ich empfehle Dir Einweghandschuhe aus Latex bei eher unhygienischen Arbeiten im Bad und etwas dickere Handschuhe kannst Du Dir ja besorgen wenn Du mal wieder irgendwelche spitzen Sachen einsammeln musst. Svenwie hat dies ja auch schon angesprochen.

    Mal nur eine Zahl:
    Wenn Du Dich mit einer Nadel sichst an der frisches Blut eines Menschen mitHIV ist beträgt das Risiko 0.3%. Ist das Blut eingetrocknet würde nichts mehr passieren. Wenn Du öfters solche Sachen einsammeln musst würde ich eher an eine Impfung Hepatitis A/B denken.

    Was Du sofort aufhören musst ist, dass Du nun eine Phobie entwickelst und überall Gefahren siehst.
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo Jule,

    ich finde es ungemein wichtig, dass man (=Du) sich Gedanken über Hygiene macht – aber mangelnde Hygiene ist kein Infektionsweg, wasHIV betrifft. Ich kann sehr gut verstehen, dass Du mit sehr spitzen Fingern Dinge wegräumst, die die Gäste hinterlassen – aber der einfachste Weg sind wirklich Einmalhandschuhe.

    Man kann sich grundsätzlich bei Deinen beschriebenen Tätigkeiten nicht mit HIV infizieren … aber um der Hygiene willen sollte Dir Dein Arbeitgeber Einmalhandschuhe stellen. Und wenn nicht – sie kosten nicht die Welt, aber sorgen für ein gutes Gefühl.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden