Angesteckt?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von pepe, 25. Juni 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Torsten

    Torsten Neues Mitglied

    Hallo Pepe,
    ich kann Dir dazu nur sagen, dass es mir genauso ging wie Dir! Ich bin die Symptomleiter rauf und runter geklettert! Ich fühlte mich schlapp, hatte Gelenkschmerzen in den Knien, meine Waden spürte ich immer, ich hatte auch immer das Gefühl leicht erhöhte Temperatur zu haben, ich hatte den Eindruck mehr schlafen zu müssen, ich hatte leichte Hals- und Nackenschmerzen, eine rote Stelle auf der Haut unter der Achsel - ich denke die Psyche kann einem hier einen - ganz schönen Streich spielen!
    Die Belastung was wäre wenn ist so enorm - die Gedanken sind bei mir permanent um dieses Thema gekreist! Es gab auch gute Augenblicke, aber irgendwann kommst Du immer wieder bei dem Thema an und der Körper regaiert sicherlich auch drauf! Anders kann ich mir die letzten Tage nicht erklären! Sich auf die Arbeit zu konzentrieren war garnicht möglich! Und heut erst, als die Nummer des Labors auf dem Handy stand -was ich da gefühlt habe kann ich garnicht beschreiben... Die letzliche Gewissheit bringt Dir nur der Test!

    Drück Dir die Daumen!
    LG Torsten
     
  2. pepe

    pepe Neues Mitglied

    Hallo Torsten, ja, das kommt mir alles bekannt vor. Wobei ich zz. nicht weiß, welche Angst die schlimmere ist, die vor der Krankheit an sich oder die vor der Frage, wie wird meine Frau damit umgehen und wie kann ich mein Leben an sich dann gestalten (ich meine jetzt nicht das biologische). Bleibt sie bei mir? So blöd, wie das immer in solchen Situationen klingt, aber wir lieben uns sehr und würde ich sie verlieren, wäre das schlimmer als alles andere... Aber kann sie mir so einen Mist überhaupt verzeihen??? Lg, pepe.
     
  3. berlin16

    berlin16 Neues Mitglied

    Lieber Pepe,

    auch wenn du negativ sein solltest, was meines erachtens höchstwarscheinlich ist, solltest du mit deiner Partnerin über deine Fehler reden.
    Sie wird dir verzeihen, viel schlimmer ist es doch ständig dran zu denken das du Sie betrogen hast und Sie es nicht weiß, oder? :?
     
  4. pepe

    pepe Neues Mitglied

    Hallo Berlin16, erst einmal danke ich Dir, dass Du mir Mut machst/machen willst. Ich hoffe so sehr, dass ich negativ bin!!! Ja, vielleicht hast Du ja Recht, aber ist es nicht manchmal besser, etwas für sich zu behalten? Die Verletzung für meine Frau wäre doch sehr schlimm! Ich weiß nicht, ob das von mir feige ist oder ob es nicht auch für meine Frau besser ist, ich schweige zu diesem Fehler. Ob das Wort "betrogen" hier richtig ist? Na ja, irgendwie schon, wenn man vom Vertrauen ausgeht, dass sie mir entgegenbringt. Aber genau das macht es schwierig, irgendwann mit ihr dazu zu reden, muss ich die Welt meiner Frau zerstören, nur um mein Gewissen zu erleichtern? Glaube mir, die Tage die ich jetzt durchmache, genügen schon, um mich vor Wiederholungen dieser Art zu schützen! Lg, pepe!
     
  5. berlin16

    berlin16 Neues Mitglied

    Genau so solltest du mit ihr reden.
    Sag ihr, dass du deine Lektion gelernt hast, sag ihr was du durchmachen musstest.
    Es ist natürlich deine Entscheidung, ob du es ihr sagts oder nicht, aber Ich könnte damit nicht leben
    Sie wird dich verstehen, vielleicht nimmst Sie dir auch ein bisschen die Angst, oder deine Angst tritt so verstärkt durch deine Schuldgefühle auf.
    Schweigen ist sehr selten der beste Weg!

    In diesem Sinne, liebe Grüße

    berlin16
     
  6. pepe

    pepe Neues Mitglied

    Hi, berlin16. Die Entscheidung, ob ich mit ihr darüber rede, muss ich wohl zu gegebener Zeit treffen. Momentan bechäftigt mich aber noch immer viel zu sehr die Angst, ich könnte mich angesteckt haben, zumal die Symptome auch heute nicht weniger geworden sind (aber das muss ja nicht so viel heißen...). So langsam kommt meine Angst vor dem übermorgigenPCR-Test-Ergebnis. Was mache ich, wenn er positiv ist? Und ist er, wie ich hoffe, negativ, komme ich halbwegs innerlich zur Ruhe? Also, das wird noch mal ein ganzer harter Tag. Ich hab` echt Schiss!!! Lg, pepe!
     
  7. berlin16

    berlin16 Neues Mitglied

    Tag pepe ;)

    Auch wenn du wovon ich nicht ausgehe,HIV + sein solltest, kannst du glücklich leben.
    Der User Matthias tut dies seit fast 20 (!) Jahren, mittlerweile gibt es sehr gute Therapien, mit denen du oft die gleiche Lebenserwartung hast wie ein '' gesunder'' Mensch.
    Mach dich nicht verrückt, unternehm irgendwas.

    Bis dann,

    berlin16
     
  8. pepe

    pepe Neues Mitglied

    Ja, ist schon was Wahres dran an Deinen aufmunternden Worten. Trotzdem ist es keine erbauliche Aussicht, krank zu sein, egal an welcher Krankheit dieser Dimension man leidet. Aber zz. mache ich mir wirklich mehr Sorgen, wie meine Frau das Ganze aufnimmt, sollte ich positiv sein. Ich will sie nicht verlieren. Und ich ärgere mich unsagbar über den Mist, den ich da vor knapp 2 Wochen verbockt habe... Lg, Pepe!
     
  9. berlin16

    berlin16 Neues Mitglied

    Das glaube Ich dir gerne. :?
    Aber mal dir nun keine Horrorszenarien aus, du wirst (falls der Kontakt der einzige war) zu 99% Negativ sein. :wink:

    lg

    berlin16
     
  10. pepe

    pepe Neues Mitglied

    Ich hoffe es so sehr!!! Aber dieses 1 %, und sei es noch weniger, ist halt gegeben... :? . pepe
     
  11. berlin16

    berlin16 Neues Mitglied

    falls siehiv+ war.
    und prostituierte werden doch auch alle 3monaten gestestet.
    mach dir keinen kopf.
    und informiere mich über den negativen test
    lg,

    berlin16
     
  12. pepe

    pepe Neues Mitglied

    Sehr gerne! Unheimlich lieb von Dir!
     
  13. berlin16

    berlin16 Neues Mitglied

    Sehr gerne, kein Problem & danke. :wink:
     
  14. Aymaraa

    Aymaraa Bewährtes Mitglied

    Prostituierte werden nicht alle drei Monate getestet. Von wem denn? Also zumindest in Deutschland gibt es dafür kein Gesetz.

    Aber da ihr Körper ihr Kapital ist und sie daher sehr auf ihre Gesundheit achten müssen, werden sie sich schon selber regelmäßig testen lassen.
     
  15. berlin16

    berlin16 Neues Mitglied

    Sorry, dachte ich las es mal irgendwo.
    Ich denke jedoch das viele Bordelle diese 3Monatsregeln inne - haben.
     
  16. pepe

    pepe Neues Mitglied

    Ok, ich hoffe, das trifft auch auf die Dame zu, bei der ich war. pepe
     
  17. Aymaraa

    Aymaraa Bewährtes Mitglied

    Keine Ahnung. Aber ihr Körper und damit ihre Gesundheit ist ja ihr Kapital und das wird sie schützen wollen. Also ist ein regelmäßiger Check sehr wahrscheinlich.
     
  18. pepe

    pepe Neues Mitglied

    Hallo Aymaraa. Ja, ist ja an sich logisch. Aber der Mann von der Aids-Beratung, mit dem ich letzte Woche telefonierte, war eben der Meinung, dass osteuropäische Prostituierte das vielleicht nicht ganz so "eng" sehen. Ich weiß es ja auch nicht, aber es ist eben auch eine der Hoffnungen, an die ich mich zz. klammere. Lg, pepe!
     
  19. hannes

    hannes Neues Mitglied

    Hallo pepe,

    ich habe das selbe problem wie du. Ich war vor 2 wochen bei einer prostituierte. Ich Ich hatte zwar geschützten GV aber man langt ja auch mal gerne mit den händen hin. Etwas später is mir aufgefallen das ich eine wunde an meiner hand hatte....... Ganz toll!!!!!!!!! Ja kammen nach 2 wochen Halsschmerzen und Geschwollene Lymphknoten da zu. Jetzt schieb schieb ich natürlich panik des isr klar. geh aber heute zum arzt und rede mit ihm unter 4 augen mal darüber. mal schauen was er dazu sagt. Des mit dem prc test hört sich ja nicht mal schlecht an!!!!!!! Mal schauen was er dazu sagt...
    mfg Hannes
     
  20. pepe

    pepe Neues Mitglied

    Hi hannes! Ist das nicht alles total furchtbar, diese panische Angst?! Wie groß Dein Risiko war, kann ich nicht einschätzen, immerhin hattest Du ja wohl geschützten GV, was bei mir kurz nicht so war. Ich habe ja morgen früh denpcr, nachmittags erfahre ich das Ergebnis! Ich kann Dir sagen, ich habe voll die Panik!!! Lg, pepe!
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden