Allgemeine Frage

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von nijmeka, 3. Februar 2019.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. nijmeka

    nijmeka Neues Mitglied

    halli hallo Leute

    ich bin die Sissi und bin neu hier :)

    ich hätte eine Frage aus reine neugier.

    Gab es bei bis jetzt tröpfeninfektion als verbreitungsweg fürHIV zB: tropfen in wunde, auge oder mund?

    Meistens wird es durch GV und Drogenkonsum übertragen. Hab bisher nirgendswo eine übertragung über wunde, auge oder mund gelesen.

    falls es gab, wie wird das überhaupt festgestellt.

    ganz liebe grüsse an alle :);)
     
  2. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    HIV ist keine Tröpfcheninfektion.
    Die wenigen Übertragungswege die es gibt sind klar definiert und in unserem Leitfaden und auch im Grundlagenfaden zu finden.
     
  3. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    DieHIV-Infektion findet im Körper statt, Tröpfcheninfektion ist nicht möglich.
     
  4. nijmeka

    nijmeka Neues Mitglied

    Ich hab mir den Leitfaden schon gelesen, ich weiß auch das es ne menge blut braucht aber wollte nur wissen ob es ein vorfall bis jetzt gab.
    (also gab es bis jetzt niemand, die sich mit 2-3 tropfen in mund, auge oder wunde infiziert haben?)

    und danke für die antworten devil_m

    danke für den information. Könntest du mir vielleicht noch bitte kurz erklären, was ich unter " findet im Körper statt" verstehen soll. Hab das nämlich nicht so gut verstanden "SORRY" wäre ganz lieb
     
  5. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Andersrum... Du erzählst mal, was passiert ist ... und dann können wir Dir sagen, ob Du einHIV-Risiko hattest oder nicht.. denn das ist doch Deine eigentliche Frage hier.

    Ansonsten eiern wir nämlich noch drei Seiten rum und kommen zu keinem Ergebnis.
     
  6. nijmeka

    nijmeka Neues Mitglied

    ich war in Spanien auf Urlaub, ich wollte mir bei eine Dame dort meine haare sowie Dreadlocks machen lassen. Während sie dabei war hat ich aus dem finger glaub ich ein bisschen geblutet.. ob sie sich geschnitten hat oder was anderes weiß ich leider nicht. Oder ob ich tropfen auf mein kopf bekommen weiß ich auch nicht.. konnte nicht sehen ..
     
  7. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Na siehste .. und nun können wir Dir sagen.. dass es absolut kein Risiko für gar nichts gab.

    Ohne WENN ABER HÄTTE KÖNNTE oder SOLLTE

    Kein Risiko für gar nichts.
     
    nijmeka gefällt das.
  8. nijmeka

    nijmeka Neues Mitglied


    Bei nächsten Fragen die ich hab, werde ich direkt mein Situation erzählen <3
    Sehr lieb von dir :) danke vielmals.
     
    LottchenSchlenkerbein gefällt das.
  9. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Das ist immer besser.. dann wissen wir woran wir sind und können Dir auf den Punkt antworten. Haben wir alle was davon :)
     
    nijmeka gefällt das.
  10. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Die normale Haut ist für das Virus undurchdringbar. Das Auge hat einen Schlussreflex. Eine Wunde muss groß, tief sein UND akut bluten um eine Eintrittspforte darstellen zu können.
    Außerdem reichen ein paar Tröpfchen Blut nicht für eine Infektion aus.
    Wie kommst Du eigentlich ausgerechnet aufHIV bei so einer Lapalie? Reagierst Du generell so schnell über?
    Aus unserem Grundlagenfaden:
    Übertragungswege

    HIV wird übertragen wenn frische, infektiöse Sekrete ohne Umwege und in ausreichender Menge, auf unsere Schleimhäute oder frische, tiefe, offene, blutenden Wunden gelangen.
    - ungeschützter vaginaler Verkehr
    - ungeschützter Analverkehr
    - Sperma- und/oder Blutaufnahme beim Oralverkehr
    - Kontakt infektiöser Sekrete mit frischen, akut blutenden Wunden.
    Die normale Haut unseres Körpers ist für die HI-Viren undurchdringlich.
    Wunden

    Kleine, oberflächliche Wunden sind keine Eintrittspforte für HI-Viren.
    Dazu zählen z.B. Rasurverletzungen, Zahnfleischbluten, rauhe Lippen, Nagelbettverletzungen, Pickel, Nadelstiche/Lanzettenstiche, Aphten und weitere so kleine Wunden.
    Diese Wunden sind sehr oberflächlich und verschließen sich sehr schnell.
    Um eine Eintrittspforte darstellen zu können muss die Wunde frisch und tief sein und aktiv bluten.
    Knabberfische können kein HIV übertragen. Erstens knabbern sie nur abgestorbene, oberflächliche Hautzellen ab und zweitens wirkt das Aquarienwasser sehr stark verdünnend, so dass auch von eventuell vorhandenen Wunden keine Gefahr ausgeht.
    Mehr wie hier aufgezählte Übertragungswege gibt es definitiv nicht. Ohne wenn und aber.
     
    nijmeka gefällt das.
  11. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo Sissi,

    da Du auch schon als prisseey angemeldet bist, was gegen dieForenregeln verstößt (und nebenbei schlicht eine Unverschämtheit denen gegenüber ist, von denen Du Hilfe erwartest), werden wir beide Accounts deaktivieren.

    @Marion – bitte @prisseey und @nijmeka sperren! Danke.

    Hier ist jetzt zu.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden