Alle Symptome

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von kannnichtmehr, 25. November 2019.

  1. kannnichtmehr

    kannnichtmehr Neues Mitglied

    Hi Leute,
    schön das es euch gibt! Danke für eure ernhafte Arbeit hier!
    Ich hatte vor einem Monat einen RK (5min AV ohne Gummi, insertiv). Ich hab gleich drauf Panik bekommen, aber hab mich gegen eine PEP entschieden, da ich die wahrscheinlichkeit für so gering hielt. Als ich anfing es zu bereuen war es dann zuspät. Die Panik wuchs heran.
    Bald hatte ich die ersten Symtome, inwischen eigentlich alle:
    -Lymphnkotenschwellungen am Hals, vllcht auch schilddrüse(1)
    -Nachtschweiss(2)
    -Atemnot(2)
    -appetitlosigkeit(2)
    -abgeschlagenheit(1)
    -Rachenentzündung(3)
    -häufige leichte Durchfälle, blähungen, bauchschmerzen, bauchgeräusche(3)
    -Hautausschläge wie im Bilderbuch, auf der Brust, einmal auf dem ganzen oberkörper, meist nur Abends, mit leicht erhöhter Temperatur (37,9), gehn aber schnell wieder weg, gelegentlich juckreiz(3)
    -die lymphknoten hinter den ohren sind warm und schmerzen inzwischen und in den achseln hab ich sie auch irgendwann gespürt (3)
    -vermehrt kleine Furunkel am Oberschenkel (die hab ich schonmal, aber jetzt öfter und mehr)(3)
    -mehrere kleine komische zipfelchen auf der unterseite der Zunge, eins auf der oberseite an der spitze(4)
    -andere komisch dicker anfühlende sachen unter der zunge(4)
    -steifer Nacken(1)
    -zungenbelag(3)
    -intensive träume(1)
    -komme kaum zur ruhe, und wenn, dann bemerk ich bald ein neues symptom und bekomme gleich wieder einen adrenalinrush und es geht mir wieder schlecht.(1)
    Besonders macht mir der Ausschlag angst. Manche der Symptome hab ich so noch nie gehabt, und ich werde eigentlich nur ganz selten krank. Ich hab mich noch nie 4 wochen am stück so unwohl gefühlt.
    Die Angst wächst jeden Tag. Jedes Symptom steigert mich mehr herein. Ich hab auch immer mehr Angst zu nem Test zu gehen. Selbst zu nem Arzt zu gehen um mal allgemein zu schauen, trau ich mich nicht mehr. Vorallem nicht jetzt vor Weihnachten wenn ich meine Familie wieder sehe.

    (1) früh, andauernd, mal mehr mal weniger
    (2)paar mal
    (3)nach über 2 wochen über einige tage oder andauernd
    (4) nach 4 wochen

    ... Ich bitte um eure Meinung und Hilfe.
     
  2. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Ungeschützter Verkehr ist ein Risiko.
    Dir bleibt also nichts Anderes übrig, als 6 Wochen nach dem RK einen Labortest zu machen.
    Die Symptome haben NULL Aussagekraft, da es nicht ein einziges Symptom gibt, das direkt mitHIV zu tun hat.
    Es gibt aber auch noch jede Menge andere STI, die viel wahrscheinlicher sind, da sie, im Gegensatz zu HIV, sehr leicht übertragen werden.
     
  3. kannnichtmehr

    kannnichtmehr Neues Mitglied

    Können alle diese Symptome auch nur durch stress ausgelöst sein?
    Deutet nicht gerade die Kombi Ausschlag+erhöhte temp aufhiv hin?
    Wie kann ich mich denn mal beruhigen?
    Welche anderen STI soll ich testen lassen?
    Welche davon haben die selben symtome?
    Habt ihr schonmal einen negativ Fall gesehen mit derart vielfältigen symtomen?

    Sorry für die Fragenflut
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ja, können sie.
    Nein.
    Aufhören zu googlen … aufhören, den Körper nach neuen »Symptomen« abzusuchen … aufhören, den Lymphknoten rumzudrücken.
    Tendenziell alle.
    Die Frage ist Blödsinn. Bei HIV gibt es keine spezifischen Symptome, also gibt es auch nicht »dieselben« bei anderen STI.
    Tausende. Im Prinzip jeder, der hier sein Risiko schilderte. Und alle waren negativ.
     
  5. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Tja, in sechs Wochen Test machen. Das ist nicht meine Meinung, das ist mein Rat...
    Und egal welche Symptome noch auftauchen und welche Romane du darüber verfasst, am Test geht nix vorbei. Nur der wird dir Klarheit bringen :cool:
     
    matthias gefällt das.
  6. kannnichtmehr

    kannnichtmehr Neues Mitglied

    Ich war beim Test am Donnerstag. Ergebnisse bekomm ich Montag abend. Ich hab riesige Angst. Besonders der Ausschlag macht mir Angst. Der war wie gesagt über längere Zeit da und verschwand immer wieder. Er trat in mehreren Erscheinungsbildern auf. Erst groß und rot, dann warens mal eher Punkte über den Oberkörper. Während er auftrat war meine Temperatur auch erhöht auf bis zu 38° :( und dann lese ich sowas:
    "
    The strongest predictors were:
    • Fever and rash together (8.4 times more likely to occur in people with primaryHIV infection)
    • Fever (5.2 times more likely)
    • Rash (4.8 times more likely)
    • Oral ulcers (3.1 times more likely)
    • Joint pain (2.6 times more likely)
    • Sore throat (2.6 times more likely)
    • Loss of appetite (2.5 times more likely)
    • Weight loss of greater than 5lbs (2.5kg) (2.8 times more likely)
    • Muscle pain (2.1 times more likely) "
    wenn ich das alles zusammenzähl, mein gott, was war ich für ein idiot dieses risiko einzugehn.
    Ich hab angst das ergebnis zu holen am montag. Ich stehe an einem wichtigen punkt im leben.. Kurz vorm abschluss des studiums, frisch verheiratet... Gestern nen glückskeks geöffnet, der sagte ich werde ein langes gesundes leben haben. Da frag ich mich ob das ein letzter scherz des karmas ist
     
  7. kannnichtmehr

    kannnichtmehr Neues Mitglied

    Auch wenn ich mich durch dieses Forum wälze, kommt es mir nicht so vor als wenn im Prinzip jeder diese leute negativ ist. Die meisten Leute schreiben ihr Ergebnis am Ende nicht ins Forum. Das könnte alles bedeuten.
     
  8. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Es könnte vor allem bedeuten, dass sie sich schämen, einen Aufriss wegen Nichts gemacht zu haben ... :rolleyes::rolleyes::rolleyes:

    Aber in Deinem Fall ist es natürlich anders. Du wirst sterben. Wie alle anderen Menschen auch. Selbst dieHIV-Negativen ...
     
  9. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Die schreiben bloss nichts mehr weil für sie die Sache nach dem negativen Test beendet ist.
     
  10. kannnichtmehr

    kannnichtmehr Neues Mitglied

    genau diese Schlussfolgerung ist eben nur eine vermutung. Eine mutige Vermutung, möcht ich meinen. Viele haben gar nicht so nen riesen Aufriss gemacht. Den anderen wird der Thread gesperrt weil sie durchdrehen.

    Die Rachenentzündung hatt ich den Arzt gezeigt, er sagt es ist viral. Schock. Und sie ist seit Wochen da.
    Ich hab inzwischen auch nen grippalen Infekt mit heftigem Schnupfen und viel Schleim. Stress.
    Nachtschweiss. Schock.
    Lymphknoten sin 5wochen dauerhaft geschwollen. Lässt mich nicht in Ruh.
    Der Mundraum ist komplett gerötet und fühlt sich immer gereizt an. Zahnarzt sagte auch was von Aphten die grad wieder abheilen.
    Durchfälle treten weiterhin auf. Meine Kommilitonen ist auch schon aufgefallen das ich 6wochen straight krank bin.
     
  11. kannnichtmehr

    kannnichtmehr Neues Mitglied

    woher wisst ihr das?
     
  12. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Aus Jahren Erfahrung..... und auch persönlichen Nachrichten.
     
  13. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Altersweisheit... :D
     
    AlexandraT gefällt das.
  14. kannnichtmehr

    kannnichtmehr Neues Mitglied

    Wenn ich negativ bin, werd ichs euch mitteilen. Dann könnt ihr diesen Thread gerne anpinnen. Ich hab in 6 Wochen verschiedene Foren wälzen nur ein paar Beiträge gefunden, die soviele verschiedene Symptome nach einem echten RK beschrieben und negativ waren. Diese fand ich am beruhigendsten und hab sie gern öfter gelesen.
     
  15. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Liebelein,

    wir vermuten nicht. Wir schreiben aus Erfahrung. Wenn Dir unsere Antworten nicht ausreichen, frage bitte woanders. Wir müssen uns nicht von einem, der Mist gebaut hat, erklären lassen, wie wir uns zu verhalten haben.

    Du wirst am Montag Dein Testergebnis bekommen. Ist es positiv, kann manHIV behandeln. Ist es negativ, erwarten wir, dass Du Dich entschuldigst. Wir machen das hier nicht zum Vergnügen, sondern weil es solche Hanseln wie Dich gibt …
     
  16. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Und @kannnichtmehr
    Was willst du denn hören? Es ist schwer da die richtigen Sätze zu finden. Du hast dich da mittlerweile so reingesteigert, wir bringen dich da nicht mehr raus. Das kannst nur du selber...
    Test hast du ja gemacht. Dann hol dir am Montag dein Ergebnis. Was anderes fällt mir dazu nicht ein.
    Und achja, du kannst ja mit gutem Beispiel vorangehen und uns dein Testergebnis mitteilen :cool:
     
  17. Michael1971

    Michael1971 Mitglied

    Ich zitiere mich mal selbst aus einem älteren Posting von mir, denn das was Du da schreibst kommt mir sehr bekannt vor:


    Auch ich war mal besorgt, dass ich mich mitHIV infiziert haben könnte. Und auch ich hatte "Symptome" (man beachte die Anführungsstriche), nämlich:

    - Grippe
    - geschwollene Lymphknoten
    - Nachtschweiß (nicht zu knapp)
    - Ausschlag auf der Brust
    - stark belegte Zunge
    - und am schlimmsten: Immer wiederkehrender und relativ starker Durchfall.

    Kann ja nur HIV sein, nicht wahr? Erst Recht, wenn man diese Symptome googelt und sich die Spirale im Kopf mal in Bewegung gesetzt hat.

    Mein Test war negativ, die Symptome verschwanden. Heute weiß ich, dass vieles angstbedingte Symptome waren. Bis auf den Durchfall, denn inzwischen wurde bei mir eine Laktoseintoleranz festgestellt. Ist übrigens viel wahrscheinlicher als HIV.



    Das bedeutet nun nicht, dass Du definitiv negativ bist. Aber es bedeutet, dass Du Deine Symptome a) überinterpretierst und b) diese durch Deine Psyche ordentlich getriggert werden.

    Halt durch, Digger. Sind nur noch 2 Tage.
     
    matthias und devil_w gefällt das.
  18. kannnichtmehr

    kannnichtmehr Neues Mitglied

    Danke Michael, ich hoffe auch es sind nur noch 2 Tage.
    Darf ich dich noch was fragen...?
    Wie sah dein Ausschlag aus und wie lang/oft/stark trat er auf? Hast du auch Fieber gemessen?
    Wie lange waren die Lymphknoten geschwollen? Hattest du auch eine Rachen- und Mundschleimhautentzündung? Hattest du ein hohes Risiko?
     
  19. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Sorry bitte … aber das nützt überhaupt nichts. Es gibt keine zwei vergleichbaren Situationen. Ich kann Dir nur sagen, dass ich überhaupt keine Symptome hatte – aber tatsächlich positiv bin. Und das seit mittlerweile 26 bekannten und 28 vermuteten Jahren.

    Bislang sind alle User, die »alle Symptome« hatten, negativ getestet worden. Das weiß ich nicht nur aus dem Forum, sondern auch von vielen AIDS-Hilfen in Deutschland und Österreich, mit denen ich bei der Prävention zusammenarbeite.

    Nur der Test gibt eine sichere Auskunft.

    Deswegen bitte ich Dich, @Michael1971 , diese Frage zu ignorieren. Sonst muss ich den Thread schließen, denn der TE lässt keine Gelegenheit aus, seine Panik zu befeuern. Und dieses kontraproduktive Verhalten werden wir nicht unterstützen.
     
    devil_w und AlexandraT gefällt das.
  20. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Warum machst Du Dich so verrückt?
    Bist Du Negativ kannst Dich freuen und wirst dann hoffentlich in Zukunft erst denken und dann vögeln und bist Du Positiv, musst Du halt lernen, damit umzugehen und die Infektion akzeptieren.
    Ändern kannst Du sowieso Nichts.
     
    matthias gefällt das.
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden