@Alexandra: Wird Blut eingefroren?

Dieses Thema im Forum "Babbelecke" wurde erstellt von RedZone, 30. Dezember 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RedZone

    RedZone Mitglied

    Ich habe eine Frage: Wenn Blut an ein Labir geschickt wird zur Untersuchung, und eigentlich sollte es innerhalb 2 Tagen getestet werden, jetzt kommt aber durch Feiertage und Krankheit/Urlaub (im Labor) was dazwischen,wird das Blut dann automatisch eingefroren?
    Um spezifischer zu werden, verbleiben Antikörper auch eine Woche im Blut, wenn es NICHT eingefroren wird?
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wer sagt, dass es innert 2 Tagen getestet werden muss? Was für ein Test und welchen Blutbestandteil braucht man und in welchem Blutröhrchen ist er?

    Krankheit ist unwichtig... es ist immer jemand im Labor der Tests ansetzen kann. Feiertage je nach Labor auch.....und Urlaub ist so zu planen, dass immer jemand da ist.
     
  3. RedZone

    RedZone Mitglied

    Ich habe das Mal gelesen, dass es innert 2-3 Tagen bei 2-8 Grad lagern darf,danach eingefroren werden muss.

    Speziell folgende Tests:
    EBV Ig (CMIA)
    CMV Ig (CMIA)
    Treponema pallidum p. Ig (CMIA)
    Borrelia Burgdorferi RecomBlot

    Entnommen wurde venöses Blut. Das Ergebnis sollte einen Tag später da sein. war es aber nicht,dann hiess es gestern - gestern war es auch nicht da,Aussage vom Labor: Es konnte aus Zeitgründen nicht durchgeführt werden. Heute Morgen war dann alles da, negativ. Daher dann die Frage:wärr innerhalb 6 Tagen das Blut noch "in Ordnung", oder wäre bei mangelhafter Lagerung das Blut eigentlich nicht mehr verwendbar? Der Arzt konnte mir dazu nux sagen, meinte dazu müsste man einen Laborarzt befragen.
     
  4. [User gel

    [User gel Poweruser

    Ich glaube nicht das die Struktur des Blutes sich im Reagenzglas aendert, nur weil es laenger gelagert wird. Daher ist es egal wann Sie es untersuchen. Antikoerper, sofern vorhanden, verschwinden ja nicht einfach.
     
  5. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Man kann Blut bzw. Blutbestandteile gekühlt lagern und somit für Tage haltbar machen. Manche Monovetten haben auch entsprechende Substanzen um die Probe haltbarer zu machen.

    Aber alles in allem..... das Labor weiss schon wie damit umgehen. Manche Labors sammeln gewisse Blutproben und machen die Tests nur zb. zweimal die Woche.


    Natürlich verändert sich Blut wenn es nicht richtig gelagert wurde. Ohne Heparin gerinnen Blutproben zb.
     
  6. [User gel

    [User gel Poweruser

    Von einer richtigen Lagerung bin ich ausgegangen!
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden