Aids durch Spritzennadel

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Anonymous, 11. August 2009.

  1. Anonymous

    Anonymous Gast

  2. Unser Tipp Frage jetzt einen Arzt! HIV-Symptome.de

  3. Jacky_DA

    Jacky_DA Bewährtes Mitglied

    Ich glaube eigentlich nicht an sowas. Hast Du eine Quelle? Ich würde sagen: Urban Legend.
     
  4. sunshine

    sunshine Bewährtes Mitglied

    Ich glaub auch nicht dran. Aber lasst Euch doch einfach mal testen, das schadet nie.
    lg sunshine
     
  5. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Andy... kommt auch ihr bitte mal von der Story runter, dass Verrückte rumlaufen die andere mit einer Spritze stechen und HIV übertragen. Die Gefahr würde bei max. 0.3% liegen wenn das Blut frisch wäre etc. Wenn man eine Kanüle in den Oberschenkel bekommt... dann merkt man dies sehr deutlich und geht nicht davon aus, dass es eine Mücke ist. Geht mal in die Apotheke und kauft euch eine Kanüle und probiert es aus.

    Mal spielen diese Stories am Ballermann, dann in der Disko, dann im Kino und so weiter.... diese Stories geistern seit Jahren rum.

    Gruss
    Alexandra
     
  6. Anonymous

    Anonymous Gast

  7. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Eine Nadel war es sicher nicht... denn wenn Dir das jemand in den Oberschenkel sticht tut's weh.

    Und die Gefahr sich zu infizieren auf diese Weise liegt bei 0.3%. Und wenn die Kanüle nicht frisch wäre... dann kann eh nichts passieren.

    Ich denke nicht, dass Deine Freundin Mist erzählt. Irgendwas hat sie gespürt... aber es kann auch eine "Täuschung" sein. Durchs Kratzen kann man sich auch verletzen. Ich hab jedesmal blaue Flecken nachdem ich mich etwas stärker gekratzt habe.

    Gruss
    Alexandra
     
  8. Anonymous

    Anonymous Gast

  9. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Also... wenn Du Dich stichst gehst Du in der Regel nicht in ein grosses Blutgefaess. Man erwischt nur feine Kapillargefaesse. Und in der Nadel ist sehr wenig Blut. Meistens ist es alt d.h. getrocknet.

    Fixer wollen aber jedes noch so kleine Bisschen Stoff aus der Spritzte haben und ziehen nun Blut auf und dieses wieder in ihre Venen. Sie stechen zudem direkt in grosse Blutgefaesse und wenn sie Spritzen tauschen tun sie dies gleich nacheinander. Daher ist die Gefahr da viel groesser da das Blut in der Nadel und Spritze frisch ist und direkt in ein grosses Blutgefaess kommt.

    Gruss
    Alexandra
     
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden