6 Wochen? 8 Wochen? 12 Wochen? 26 Wochen?

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von Sveni, 24. Oktober 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sveni

    Sveni Neues Mitglied

    Hallo liebe Forummitglieder!

    Ich habe leider vor ziemlich genau 8 Wochen ziemlichen Scheiss gebaut und hatte ungeschützten Verkehr mit einer Frau.

    Natürlich bekomme ich nun auch wie so viele andere hier (hab schon viel in euerm Forum gelesen) sämtliche Symptome. Was mich beunruhigt ist dass ich vor einigen Wochen starek Halsschmerzen hatte und nun nach knappen 8 Wochen ständigen durchfall und leichten nachtschweiss. (wobei ich hoffe, dass es nur die Psyche ist)

    Fieber hatte ich zum Glück noch nicht. Und natürlich weiss ich von dem was ich von euch schon gelesen habe dass die Symptome zu unspezfisich sind.

    Nun meine Frage an euch, insbesondere an Alexandra.

    Hab nun sämtlichstes im web gelesen (obwohl man ja die Finger davon lassen sollte) und lese ganz unterschiedliches.

    -Aidshilfe Salzburg schreibt dass man auf jeden fall 12 wo warten soll, da es immer wieder vorkomme dass die antikörper erst in der 12 Wochen gebildet werden,

    -Alexandra hier sagt, 8 wochen reichen bei normalen lebensumständen ohne drogen etc. etc.

    -sämltiche aidshilfen sprechen online von 12 wochen

    -die who spricht von 12 wochen

    -experten streiten darüber ob ein 4. generationstest eine zweite lücke aufweist??

    Nun sitz ich hier hab Schiss ohne Ende und möchte schnellstmöglich Klarheit und vorallem Erleichterung für die Psyche und frage mich, kann ich nächste Woche dann sinds 8 1/2 Wochen einen SICHEREN Test machen? Alexandra wenn ich fragen darf woher hast Du deine Infos?

    Weil einePCR hab ich nach 20 Tage gemacht aber die hätte ich mir was ich im nachhinein so bei euch gelesen hab sparen können und war das geld nicht wert. War übrigens negativ.

    ich danke euch für Eure Hilfe und freue mich auf Eure Antworten.

    Sven
     
  2. Spont

    Spont Neues Mitglied

    In meinem Fall hat die Ärztin einen Test nach sechs Wochen für wirklich sehr sicher erklärt, und auf vielen englischsprachigen Seiten wird der Combotest sogar als "28-Tage-Test" bezeichnet, da er nach vier Wochen sicher sei. Alexandra kann das natürlich deutlich besser beurteilen, aber mit achteinhalb Wochen dürftest Du sicher schon gut im Rennen liegen. :)
     
  3. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Die 12 Wochen sind wegen der Ausnahmen.... das sind eben diejenige, welche ev. eine etwas spätere Antikörperbildung haben. Die 12 Wochen sind offiziell... inoffiziell sind Tests nach 8 Wochen sicher - vorausgesetzt eben, dass man nicht zu den Ausnahmen gehört. Und genau deshalb bleibt es bei 12 Wochen weiterhin... dann kann JEDER einen sicheren Test abholen und nicht ein "negativ mit aber nur wenn".
     
  4. Sveni

    Sveni Neues Mitglied

    hi spont,

    danke für deine schnelle nachricht.

    ja, das hab ich auch alles schon gelesen nur die meinungen dazu gehen halt teilweise meilenweit auseinander.

    und nur "gut im rennen zu liegen" wäre mir nicht genug. ;)

    die frage die sich mir stellt ist folgende: wie kommt man darauf aussagen zur diagnostischen lücke zu treffen. dazu hat man doch nach meinem verständnis vile zu wenige blutbroben von fisch infizierten menschen um die verkleinerung der diagnostischen lücke auch real zu testen???

    oder liege ich da falsch?

    sind das mutmassungen mit 4 oder 6 oder 8 oder 12 wochen oder sind beispielsweise die 12 wochen eher mit einem wie soll ich sagen sicherheitsfenster zu sehen?

    das ist die frage die mich umtreibt.
     
  5. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein, alle Tests unterlaufen etliche Versuche bis sie auf den Markt kommen. Und von daher weiss man Bescheid welche Test wo seine Schwächen hat.
     
  6. Sveni

    Sveni Neues Mitglied

    hallo alexandra,

    auch dir vielen dank für deine promten antworten. das ist wirklich nicht selbstverständlich.

    ok, dann werde ich nächste woche genau bei 9 wochen einen test machen und die sache abhaken.

    ich denke, du weisst wovon du schreibst. ;)

    gruss
    sven
     
  7. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ja, ich denke, dass ich hier durchaus weiss wovon ich schreibe.

    Zudem... ich lass jährlich ebenfalls einenHIV-Test machen bei mir. Einfach als "Vorsorge" wie andere Infektionen die ich mir im Job holen könnte auch. Diesen mach ich nicht bei meinem Arbeitgeber sondern im Kantonspital Basel oder beim Viollier Labor. Und bei beiden Stellen hab ich von den Fachleuten die von mir oben erwähnte Antwort erhalten auf meine Frage, wieso man nicht von den 12 Wochen abrücke.

    Mach den Test und wenn Du die 12 Wochen halt partout nicht aus dem Kopf bekommst... mach eben noch nen weiteren Test. Aber ist der nach 9 Wochen neg. wird es auch der nach 12 Wochen sein. Da Du eine neg.PCR hast wird Dein Ak-Test auch neg. werden. :wink:
     
  8. Sveni

    Sveni Neues Mitglied

    vielen Danke liebe Alexandra für die nochmalige, ausführliche Antwort.

    ja, so wie Du das schilderst ist es mir sehr verständlich. Vorallem steht bei dem Labor wo ich den Test machen werde auf der Homepage bei den Leistungsbeschreibungen folgends was deine Aussage auch bestätigt:

    Das diagnostische Fenster bis zum Nachweis vonHIV-Antikörpern beträgt ca. 4 bis 7 Wochen, in seltenen Einzelfällen auch bis zu 12-26 Wochen.

    Von daher mach ich das jetzt so mit den 9 Wochen und dann ist Schicht im Schacht. Negativer (hoffentlich wird er das) wird er dann wohl nicht mehr werden. ;)

    Auf jeden Fall allerherzlichsten Dank für die Mühe und ein dickes Lob an diese Seite und an die Moderatoren. Macht weiter so!!
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden