3 Monate oder 6 Monate?

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von Anonymous, 26. Oktober 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Anonymous

    Anonymous Gast

  2. Anonymous

    Anonymous Gast

  3. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wenn Du nicht PEP hattest oder ein starkes Medi aufgrund einer Organspende bzw. ev. eine Autoimmunerkrankung hast (hat man nicht einfach mal so unbemerkt) ist alles im grünen Bereich mit 3 Monaten. Man geht heute sogar soweit, dass man sagt, dass sich bei gesunden Menschen ein Test nach 8 Wochen nicht mehr ändert. Aber weil die Leute eh oft zu früh zum Test kommen lässt man es bei 12 Wochen.

    Ein paar einzelne Ausnahmen erfasst man eben mit den 12 Wochen nicht. Aber dies sind Leute die es wissen und die auch vom Arzt so aufgeklärt werden.

    Die Versicherungen wollen zb. bei Berufsunfällen einen weiterenHIV-Test nach 6 Monaten.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Gast

  5. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo

    Nur die wenigsten Fälle holt man nicht ab mit 12 Wochen. Aber bei Menschen die Medis haben um das Immunsystem zu unterdrücken würde ich den 12 Wochen nicht trauen. Trauen würde ich nur wenn zusätzlich mittelsPCR ein direkter Virennachweis negativ ist im Blut. Dann kann man das OK nach 12 Wochen geben... aber dann hat man die grössere Sicherheit als nur mit dem AK-Test. Nach 6 Monaten hat man mit Sicherheit jeden abgeholt. Bei den oben genannten Fällen mit den Medis muss eben der behandelnde Arzt jeweils entscheiden wie sicher der Test ist. Er kennt auch das Medi, den Patienten und kennt den Einfluss des Medis auf das Immunsystem.

    Man darf nicht vergessen, dass nicht jeder der eine Aidsberatung macht eine med. Ausbildung hat. Ich hab testweise mal bei div. Beratungen angerufen und ein Risiko geschildert. Zu meinem Erstaunen haben nicht alle das echte Risiko erkannt. Bei denHIV-Test fragt man am besten einen Arzt oder Laborarzt etc. Diese habe mir ausgesagt, dass es eben wie oben Einzelfälle gibt die man mit 12 Wochen nicht abholt.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Gast

  7. Anonymous

    Anonymous Gast

  8. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Beruhige Dich mal wieder. Die FA kennt Deine Partnerin. Und diese Medis nimmt man nicht einfach mal so nebenbei. Das wüsste die FA alleine schon wegen der Pille. Da wird eine Anamnese erstellt. Die FA ist also durchaus in der Lage zu erkennen wann einHIV-Test sicher ist.

    Also... man kann sich nach 12 Wochen sicher sein. Menschen mit entsprechenden Medis wissen Bescheid. Und Leute die seit Jahren Drogen nehmen oder Alkoholiker sind wissen über ihre Krankheit auch Bescheid bzw. man sieht sie ihnen an. Also.... ich sehe hier weder ein Fehlverhalten der FA noch sonst wie ein Problem. Nur bei den Beratungen ob was ein Risiko war oder nicht ist man sich nicht immer einig. Die einen sind eben übervorsichtig. Und wer Beratungen der Kirche annimmt kann sich ja denken, dass dort keine Aerzte sind.

    Ja, im Gesundheitsamt wissen die Leute Bescheid.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Gast

  10. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wenn Du beim Onlinetelefonbuch "Aidsberatung" eingibst kommen nicht nur die von der Aidshilfe sondern auch viele andere. In Basel hat zb. auch die Kirche eine Beratung.... und die ist einfach mies. Sorry, aber die haben echt keine Ahnung. Aber wenn Du bei einer offiziellen Stelle bist wie bei der Aidshilfe oder einer Klinik bekommst Du ne gute Beratung.

    Jo, das würde ich unterschreiben. Wenn Du nach 12 Wochen zum Arzt gehst und den Test machst ist alles bestens. Und diejenigen bei denen es anders ist wissen Bescheid.
     
  11. Anonymous

    Anonymous Gast

Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden