Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    HIV Forum > Infektion > Infektion durch OV ?
Autor Verfasst am: 14.März 2017, 17:22 Uhr Infektion durch OV ?
Dalim
Neues Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.03.2017
Beiträge: 11

Antworten mit Zitat
Hallo zusammen,

da man im Internet zu viele Antworten findet, die sich teilweise überkreuzen und ich nicht herausfinden kann welche der Aussagen korrekt sind und welche nicht, wende ich mich hier direkt an die Experten zu dem Thema und hoffe mein Seelenfrieden finden zu können.

Vor ca. 4-6 Wochen kam es bei mir (M) zu einer ungeschützten OV mit einer Dame. Sie machte mir nicht den Eindruck infiziert zu sein, jedoch weiß ich, dass sie es gerne und oft macht. Allerdings nimmt sie keine Sperma auf.

Ca. eine Woche danach hatte ich brennen in der Harnröhre und bekam vom Arzt Antibiotika gegen Gonorrhö. Allerdings gab es keine eindeutige Befund, die es belegen konnten, dass ich mir überhaupt Tripper eingefangen hatte. Es gab auch kein Befund im Urin. Ca. 2 Wochen danach ließ ich erneut ein Abstrich entnehmen > ebenfalls kein Befund.

Ganz sicher kann ich sagen, dass ich zu 100% kein Gonorrhö vor der Kontakt mit ihr hatte. Da ich mit einer Harnröhrenentzündung wahrscheinlich mehr gefährdet wäre mich mit HIV zu infizieren als ohne.

Meine Frage nun ist,

besteht für mich ein Risiko auf HIV?
besteht auch Risiko auf andere Krankheiten wie z. B. Hepatitis?

Wie sollte ich am besten jetzt vorgehen?

Ich hab absolut keine Symptome und will auch gar nicht anfangen, mir irgendwas einzubilden. Heute bin ich beim Arzt gewesen, da ich ein AU brauchte und hab das Thema nebenbei nochmal angesprochen. Ich hab nicht das Gefühl, dass er es ernst genommen hat. Daher schreibe ich mit Anliegen jetzt hier rein. Smile

Danke, dass Ihr euch die Zeit dazu genommen habt.


Zuletzt bearbeitet von Dalim am 14.März 2017, 17:33, insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Autor Verfasst am: 14.März 2017, 17:28 Uhr
matthias
Moderator & Gute Seele des Forums


Anmeldungsdatum: 08.08.2009
Beiträge: 7848
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Antworten mit Zitat
Hi Dalim,

welchen Eindruck jemand macht, ist unerheblich. Von außen ist nichts zu erkennen. Aber dass sie kein Sperma aufnimmt, spricht für sie.

Eine Übertragung von HIV ist auf diese Weise nicht möglich – außer, sie hätte den Mund voller Blut gehabt. Aber dann macht OV keinen Spaß …

Ich nehme an, dass hier lediglich eine zeitliche Duplizität vorliegt. Es ist aber gut, wenn Du Dich auf andere möglche STI checken lässt.
_________________
lg - matthias

1992 infiziert; 1994 positiv getestet; immer noch gut drauf.
»Endlich mal was Positives«: Band 1 + 2 | arte-Doku vom April 2013 mit mir | NEU: Mein HIV-Buch in Englisch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Autor Verfasst am: 14.März 2017, 17:29 Uhr
devil_w
Poweruser


Anmeldungsdatum: 07.12.2015
Beiträge: 2751
Wohnort: neben der alten Eiche

Antworten mit Zitat
Wow, der Erste, der auch mal an die anderen STI denkt.
Also für HIV bestand kein Risiko. Du kannst nicht ausreichend Vaginalsekret per OV aufnehmen, dass es für eine Infektion reichen würde, außer sie hat ihre Tage gehabt aber dann hättest Du Blut geschmeckt und selbst da muss eine ausreichende Menge aufgenommen werden. Dein SPeichel wirkt stark verdünnend und virushemmend.
Alle anderen STI außer Hep C sind natürlich möglich.
Wobei ich hier weniger an Hepatitis A oder B denke sondern eher an z.B. Syphillis, die auch in D immer mehr zunimmt.
Ganz sicher ausschließen kann man eine Syphillis aber erst nach 12 Wochen.
Welches AB hast Du denn wie lange genommen?
_________________
Beurteile einen Menschen nicht nach seiner Fröhlichkeit, ich habe oft gelacht, um nicht weinen zu müssen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Autor Verfasst am: 14.März 2017, 17:46 Uhr
Dalim
Neues Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.03.2017
Beiträge: 11

Antworten mit Zitat
matthias hat folgendes geschrieben:
Hi Dalim,

welchen Eindruck jemand macht, ist unerheblich. Von außen ist nichts zu erkennen. Aber dass sie kein Sperma aufnimmt, spricht für sie.

Eine Übertragung von HIV ist auf diese Weise nicht möglich – außer, sie hätte den Mund voller Blut gehabt. Aber dann macht OV keinen Spaß …

Ich nehme an, dass hier lediglich eine zeitliche Duplizität vorliegt. Es ist aber gut, wenn Du Dich auf andere möglche STI checken lässt.


Hallo matthias und danke vielmals für die schnelle Rückmeldung,

Blut ist absolut nicht zu sehen gewesen. Kann man sowas auch Anonym beim Gesundheitsamt machen? Mit wie viel Kosten habe ich zu rechnen?

---

devil_w hat folgendes geschrieben:
Wow, der Erste, der auch mal an die anderen STI denkt.
Also für HIV bestand kein Risiko. Du kannst nicht ausreichend Vaginalsekret per OV aufnehmen, dass es für eine Infektion reichen würde, außer sie hat ihre Tage gehabt aber dann hättest Du Blut geschmeckt und selbst da muss eine ausreichende Menge aufgenommen werden. Dein SPeichel wirkt stark verdünnend und virushemmend.
Alle anderen STI außer Hep C sind natürlich möglich.
Wobei ich hier weniger an Hepatitis A oder B denke sondern eher an z.B. Syphillis, die auch in D immer mehr zunimmt.
Ganz sicher ausschließen kann man eine Syphillis aber erst nach 12 Wochen.
Welches AB hast Du denn wie lange genommen?


Hallo devil_w und danke für deine schnelle Antwort.

Sie hat nur bei mir (M) den OV ausgeübt. Blut oder Verletzungen konnte ich nicht erkennen. Hab mich auch danach im Badezimmer gut "abgespült".

Ich hoffe, dass ich die Namen richtig aufschreibe.

Cefixdura 800mg und Azithrom 1500mg

Alle Tabletten sollte ich gleichzeitig nehmen.

Wird Syphilis nicht ebenfalls mit Abstrich nachgewiesen? Der Arzt meinte, dass absolut keine Bakterien festgestellt werden konnten.

Wie mache ich am besten ein "A-Z" Check? Ich will um Gotteswillen bloß niemanden mit irgendwas anstecken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Autor Verfasst am: 14.März 2017, 17:53 Uhr
matthias
Moderator & Gute Seele des Forums


Anmeldungsdatum: 08.08.2009
Beiträge: 7848
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Antworten mit Zitat
Beim Gesundheitsamt sind die Tests in der Regel kostenlos und anonym.
_________________
lg - matthias

1992 infiziert; 1994 positiv getestet; immer noch gut drauf.
»Endlich mal was Positives«: Band 1 + 2 | arte-Doku vom April 2013 mit mir | NEU: Mein HIV-Buch in Englisch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Autor Verfasst am: 14.März 2017, 17:57 Uhr
Dalim
Neues Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.03.2017
Beiträge: 11

Antworten mit Zitat
matthias hat folgendes geschrieben:
Beim Gesundheitsamt sind die Tests in der Regel kostenlos und anonym.


Werde dann morgen früh hin fahren. Sind alle sexuell übertragbaren Krankheiten wie Syphilis etc. außer HIV heilbar?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Autor Verfasst am: 14.März 2017, 18:37 Uhr
devil_w
Poweruser


Anmeldungsdatum: 07.12.2015
Beiträge: 2751
Wohnort: neben der alten Eiche

Antworten mit Zitat
Das Cefixdura gehört zu der Gruppe der Cefalosporine und wäre auch gegen Syphillis wirksam. Allerdings muss es bei Syphillis im Anfangsstadium auf jeden Fall 2 Wochen lang eingenommen werden.
Syphillis ermittelt man per Bluttest. Wird auch beim GA auf Wunsch getestet.
Hast Du das Antibiotikum keine 2 Wochen genommen und ist der Syph-test negativ, wiederhole diesen bitte nach 12 Wochen nochmal, denn in sehr seltenen Fällen kann der Ausbruch der Syph. 12 Wochen dauern.
jepp, die anderen STI sind alle heilbar.
_________________
Beurteile einen Menschen nicht nach seiner Fröhlichkeit, ich habe oft gelacht, um nicht weinen zu müssen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Autor Verfasst am: 14.März 2017, 18:49 Uhr
Dalim
Neues Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.03.2017
Beiträge: 11

Antworten mit Zitat
devil_w hat folgendes geschrieben:
Das Cefixdura gehört zu der Gruppe der Cefalosporine und wäre auch gegen Syphillis wirksam. Allerdings muss es bei Syphillis im Anfangsstadium auf jeden Fall 2 Wochen lang eingenommen werden.
Syphillis ermittelt man per Bluttest. Wird auch beim GA auf Wunsch getestet.
Hast Du das Antibiotikum keine 2 Wochen genommen und ist der Syph-test negativ, wiederhole diesen bitte nach 12 Wochen nochmal, denn in sehr seltenen Fällen kann der Ausbruch der Syph. 12 Wochen dauern.
jepp, die anderen STI sind alle heilbar.


Vielen Dank nochmal devil_w

schön zu hören, dass die Medizin so fortgeschritten ist. Traurig, dass ich bis vor kurzem nicht wusste, dass auch OV risiken mit sich bringt.

Ihr seid der Meinung dass ich jedoch eine HIV Ansteckung durch den OV ausschließen kann? Ich denke auch, dass ich mich Derzeit zu sehr da rein steigere.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Autor Verfasst am: 14.März 2017, 19:09 Uhr
matthias
Moderator & Gute Seele des Forums


Anmeldungsdatum: 08.08.2009
Beiträge: 7848
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Antworten mit Zitat
Dalim hat folgendes geschrieben:
Ihr seid der Meinung dass ich jedoch eine HIV Ansteckung durch den OV ausschließen kann? Ich denke auch, dass ich mich Derzeit zu sehr da rein steigere.

Bislang ist meine Kenntnis nach kein Fall bekannt, bei dem sich der passive Part beim OV mit HIV infiziert hätte. Allerdings hat der aktive Part (also der, der den OV ausführt) durchaus ein Risiko, wenn er/sie Sperma schluckt.
_________________
lg - matthias

1992 infiziert; 1994 positiv getestet; immer noch gut drauf.
»Endlich mal was Positives«: Band 1 + 2 | arte-Doku vom April 2013 mit mir | NEU: Mein HIV-Buch in Englisch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Autor Verfasst am: 15.März 2017, 12:42 Uhr
Dalim
Neues Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.03.2017
Beiträge: 11

Antworten mit Zitat
bin heute beim Gesundheitsamt gewesen. Der nette Herr meinte, dass es nicht möglich ist durch passivem OV sich mit HIV zu infizieren (wie ihr bereits geschrieben habt).

Ich bestand trotzdem darauf, dass ich den HIV und Syphilis Test mache, jedoch sah er kein Grund dazu und wollte es nicht bei mir testen. Mit weiterem Hartnäckigkeit, hat er letztendlich den HIV Test zu gestimmt, jedoch eine Syphilis Test verweigert. Darf er das überhaupt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die obigen Informationen (sofern nicht explizit gekennzeichnet) von medizinischen Laien stammen. Sie können und wollen daher den Arztbesuch nicht ersetzen. Um medizinisch valide Informationen zu erhalten, wenden Sie sich bitte an den Arzt Ihres Vertrauens.
 Ähnliche Foren-Beiträge   Autor   Forum   Antworten   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge
Infektion durch Oralverker
Karlosso Infektion 8 15.Jul 2012, 17:15
Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.
Infektion durch blutabnahme?
malin Infektion 5 10.Feb 2016, 16:07
Keine neuen Beiträge
Infektion durch Blut
Tim Infektion 4 11.Feb 2017, 0:50
Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.
Infektion durch Küssen!!???
Blackberry16 Infektion 13 5.Feb 2016, 15:33
Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.
Infektion durch Tankstellenbesuch
senat80 Infektion 15 18.Nov 2013, 13:40

 
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.